Ordner mit selben Namen zusammenführen? (Finder löscht nur im Ziel vorhandenes)

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von mindblaster, 31.12.2006.

  1. mindblaster

    mindblaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    31.03.2006
    Von anderen OSen bin ich mir gewohnt, das wenn ich einen Ordner mit einem IDENTISCHEN Namen, von einem Anderen Directory oder Volume nehme und den auf diese Kopie ziehe, das dann beim Ersetzen die zusätzlichen Dateien behalten werden und nur die im zu kopierenden Ordner vorhandenen überschreiben werden

    nun habe ich heute gemerkt das da os x netterwese ALLES löscht was nicht kopiert wird
    - finde das ehrlich gesagt mühsam, um nicht zu sagen grosse *******e, da ich so einige wichtige datein verloren habe und wohl dies bei einigen wohl erst noch bemerken werde...

    nun die Frage: pathfinder, finder usw machen es immer so heist das man kann das im system nicht ändern und muss tools wie chronosync benützen?

    auf der einten seite verstehe ich ja diesen Ansatz, der wenn man Ordner gesynct halten will seine vorteile hat, aber wenn man ein paar Dateien in einem Verzeichniss wo mehrere Ordner drinnen sind updaten will und das in einem zug ist dieser ansatz nicht zu gebrauchen - gibt es da lösungen und was macht os x mit den gelöschten dateien? im papierkorb sind sie nämlich netterweise natürlich auch nicht...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen