OpenOffice Problem Silbentrennung und Shortcut

Diskutiere mit über: OpenOffice Problem Silbentrennung und Shortcut im Office Software Forum

  1. Havras

    Havras Thread Starter Gast

    Hallo,

    seit gestern benutze ich OpenOffice 1.0.3 (Download gemäß Download-Seite Aachen, Prg und Sprachpaket) für Mac unter einem Mac Powerbook 12" G4 mit Mac OS X 10.3.4 Betriebssystem. Das OO läuft unter Verwendung von Apple X 11, Installation und Inbetriebnahme verliefen einwandfrei. Nun habe ich zwei Probleme, wo ich um Hilfe bitte.

    01. Die Silbentrennung in Deutsch funktioniert derzeit bei mir nicht. Ich wähle die Funktion aus, es erscheint anschließen eine Messagebox mit dem Hinweis "Die Silbentrennung ist abgeschlossen", aber es hat keine Trennung stattgefunden. Ich habe folgende Einstellungen vorgenommen:
    In den Optionen - /Spracheinstellungen/ Gebietsschema und Standardsprachen auf Deutsch eingestellt sowie in - /Linguistik ist der Haken im Feld Trennen ohne Nachfragen aktiviert. Wie aktiviere ich hier bitte eine korrekte Silbentrennung?

    02. Es ist mir nicht möglich, eigene Shortcuts zu erzeugen, die von OO akzeptiert werden. Ich möchte gerne über die Tastenkmobination "ctrl + g" eine Fußnote einfügen. In den Extras /-Tastatur/ Funktionen Bereich Bearbeiten ausgewählt, Tastenküzrel gespeichert und mit OK diese Dialogbox verlassen. Leider funktioniert der Shortcut nicht. Wie kann ich diesen nutzen?

    Danke schön
    & viele Grüsse

    Havras
     
  2. ChrisBrecheis

    ChrisBrecheis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2004
    Hallo Havras,

    zu 01. Also bei mir (OOo 1.1.2, ebenfalls auf AppleX11 unter Mac OS X 10.3.4) funktioniert die Silbentrennung mit "Trennen ohne Nachfragen". Was steht denn bei dir unter "Optionen -> Linguistik -> Optionen -> Minimale Wortlänge für Silbentrennung"?
    Hast du schonmal probiert, ob´s funktioniert, wenn du den Haken bei "Trennen ohne Nachfragen" entfernst? (Dann müsstest du für jedes zu trennende Wort gefragt werden, wie´s getrennt werden soll.)

    zu 02. Wenn du eine Fußnote einfügen willst muss du für "ctrl + g" die Funktion "Fußnote einfügen" aus dem Bereich "Einfügen" auswählen, mit "Fußnote" aus dem Bereich "Bearbeiten" kannst du nur existierende Fußnoten bearbeiten, wenn noch keine Fußnote da ist tut sich gar nichts.

    Viele Grüße,
    Christian
     
  3. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Hallo Havras,

    hast du die Wörterbücher installiert? Die Wörterbücher sind nicht im dt. Sprachpaket mit drin, das macht "nur" aus einem englischen OOo eines mit deutschen Menüs.

    Die Wörterbücher bringt es aus Lizenzgründen nicht mit. Um die Wörterbücher zu installieren gehst du am besten so vor wie es hier beschrieben ist.

    Alternativ kannst du dir seit heute offiziell die Version 1.1.2 von den Mirrorservern herunterladen. Die Version wird direkt fett auf der Startseite des deutschen OOo Projektes angekündigt. Einfach dem Link folgen und auf der Downloadseite als System Mac OS X (X11) auswählen. In der 1.1.2 ist das Macro DicOOo schon drin und das ist nur eine von vielen Neuerungen.

    Das mit der Fußnote hat ChrisBrecheis schon richtig beschrieben.
     
  4. Havras

    Havras Thread Starter Gast

    Hallo,

    bezüglich meiner Probleme - in der neusten Version ist beides einwandfrei möglich.
    Ich bedanke mich herzlich für die schnelle Lösung und die Tips.

    In diesem Sinne

    Havras

    ... der jetzt schon sehnsüchtig ein native OpenOffice herbeisehnt : ) ...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - OpenOffice Problem Silbentrennung Forum Datum
OpenOffice - RegExp Problem Office Software 12.07.2011
Problem mit Datenquellen OpenOffice / Leopard Office Software 16.05.2009
Problem bei der Installation von OpenOffice Office Software 23.08.2007
OpenOffice 2 Installations-Problem Office Software 04.01.2006
Problem mit OpenOffice nach der Installation Office Software 27.12.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche