Open Office

Diskutiere mit über: Open Office im Mac OS X Apps Forum

  1. karo883

    karo883 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.02.2005
    Hat jemand Erfahrung mit Open Office auf OS X?
     
  2. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Was genau meinst Du denn? Eine native Version gibt es nicht.:mad:
    Es gibt eine saulangsame Version in Java. Und es gibt eine von Linux portierte Version, welche allerdings die X11-Umgebung vorraussetzt, die standardmäßig nicht installiert ist und erstmal nachinstalliert werden muß.:rolleyes:
    Sag doch ml genau was Du wissen willst, hier gibt es einige Ooo-Freaks, die Dir bestimmt weiterhelfen können.;)
     
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Herzlich Willkommen hier im Forum!

    Um Deine Frage zu beantworten: Ja!

    Was möchtest Du denn wissen? Es funktioniert hervorragend, Du mußt lediglich einen X-Server ( gehört zum Lieferumfang von OS-X) installieren. Die Oberfläche ist nat. nict Mac-like, sondern eben OO funktioniert aber in der bewährten Qualität!

    pdr2002:
    Er meint einen Doppelclick auf das X11.pkg damit es installiert wird, wirklich kein Problem ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2005
  4. Schattenjäger

    Schattenjäger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    27.01.2005
    Open Office auf OS X = NeoOffice/J

    Hallo und Willkommen!

    Es gibt für das OS X das NeoOffice/J, welches im Prinzip eine an den Mac angepasste Version des Open Office ist (sieht auch noch sehr nach OpenOffice aus - es fehlt ein bißchen der Aqua-Charme).

    Infos und Download: http://www.neooffice.org/

    Das Ganze ist eine Betaversion, die aber bei mir noch keine Fehler produziert hat. Ich teste seit einigen Tagen damit herum und bin bislang echt zufrieden.

    Die Installation war super einfach und es funktioniert sehr ordentlich, wenn auch nicht übermässig schnell (auf einer stärkeren Hardware wird es sicher noch flotter laufen, ich hab (noch) etwas zuwenig Speicher in meinem IBook).


    Viele Grüße,


    M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.2005
  5. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Für den Mac angepaße Version ist gutrotfl
    Wieviel Speicher muß das Ding denn haben? Aslo ich habe 2 GB und es ist schweinelangsam und sehr instabil beil komplexeren Sachen:mad:
     
  6. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    @pdr: Ist Dir aufgefallen, daß da oben ein Forums-Newbie fragt und das damit hier keine Expertenrunde werden sollte? Ich habe auch was gegen Java-Versionen. Das ist ja auch gar nicht nötig! Vor allem ist es aber hier wenig relevant! Sowohl die native C++ Version für X11 funktioniert, als auch die ( naturgemäß trägere für Java). Das Du beide nicht magst ist beizeiten glaube ich klar! Dann bring doch bitte für nen Newbie eine Alternative.
     
  7. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Sorry wegus, aber ich glaube Du hast meine 1. Antwort nicht gelesen. Da hatte ich geschrieben daß es 2 Versionen von Ooo gibt und habe ihn freundlich gefragt was er denn genau wissen möchte und habe ihm gesagt das es hier Ooo-Experten gibt die ihm gerne Antworten.
    Ich habe lediglich gesagt, daß die Java-Version nicht wirklich schneller wird mit mehr Speicher. So ein Hinweis empfinde ich als nützlich. Nach einer Alternative wurde nicht gefragt. Deswegen habe ich auch keine genannt.;)
     
  8. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    @pdr: Hast Recht! Bin ein bißchen genervt heute morgen, sorry!
     
  9. Christen

    Christen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.01.2003
    NeoOffice/J ist eine an Mac OS X angepasste Version und entspricht meist vorgängigen Versionen von OpenOffice. NeoOffice/J verwendet zum Beispiel die System Schriften.
    Die Installation ist sehr einfach. Bei OpenOffice installiert man einfach nur noch X11 mit wenigen Klicks vorher dazu. Das ist alles. Kurze Installationsanleitung für OpenOffice.

    Die minimalen Systemanforderungen für NeoOffice/J 1.1 sind:
    • Mac OS X 10.2 oder höher
    • 256 MB Hauptspeicher
    • 400 MB freier Festplattenplatz
    http://www.planamesa.com/neojava/de/download.php

    PS: Auf Übertreibungen von einigen (fast immer gleichen) User gehe ich nicht ein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  10. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Kein Problem kann passieren.:cool:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Open Office Forum Datum
Microsoft Office Lizenzen windows / Mac Mac OS X Apps 25.11.2016
Reset Open Directory local network user password, with indication Require a password change at next Mac OS X Apps 08.10.2015
ical sync mit slox open exchange Mac OS X Apps 01.12.2006
iWork open office Mac OS X Apps 29.10.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche