Open Office Problem

Diskutiere mit über: Open Office Problem im Office Software Forum

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    19.10.2003
    ICh habe vorgestern OpenOffice installiert und es lief auch problemlos.

    nun wollte ich es heute öffnen, gehe wieder auf OpenOffice starter - und er sagt mir: could not find OpenOffice.

    Dabei ist unter Programme OpenOffice ja da, da liegt ja auch das Startprogramm.

    Was habe ich übersehen??
     
  2. pappe

    pappe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    17.06.2002
    ooo

    das gleiche Problem hatte ich jetzt auch. aber ich konnte das Programm von vorn herein nicht öffnen...

    was kann man denn da machen, bzw. was kann man denn da falsch gemacht haben?
     
  3. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Welche Version von OS X und welche Version des Start Scriptes benutzt ihr beide denn?

    Das Start Script in Version 1.0.8b das bei der 1.0.3 dabei war/ist läuft unter OS X 10.3.x aka Panther nicht immer so wie es soll, da es für Jaguar geschrieben wurde.

    Es gibt aber mitlerweile eine neue Version des StartScriptes die defekter Link entfernt zu finden ist.

    Damit sollte unter Panther jedes OpenOffice.org gestartet werden können.

    Hilfreich kann auch diese Anleitung sein. Und zwar nur der Teil der erklärt wie OOo über das Terminal gestartet werden kann. Den Rest kann man ignorieren, es sei denn man will die Techpreviews mal testen.

    Falls der Start weder mit dem neuen Script noch über das Terminal geht, dann meldet Euch nochmal.

    Gruß
    Eric
    de.OpenOffice.org Teammitglied
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. chrisHH36

    chrisHH36 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.01.2004
    Hallo
    ich hab ein ähnliches Problem. Trotz aller Anleitung bekomme ich x window nicht dazu das setup des open office zu findenund zu starten. - Ich habe aber Open office 1.03 installiert, wo aber fussnoten und rechtschreibung nicht so recht klappen
    Könnt ihr mir nochmal einen Tipp geben wie ich 1.1.1 nun installieren kann?- PS die CD war in der Zeitschrift C´T
    Gru´ß
    Christoph
     
  5. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Wirf mal einen Blick auf diese Anleitung.

    Die neueste OOo Version für OS X findest du auf dem PrOOo-Box CD Image. Das Image kann von den hier gelisteten Mirrorn heruntergeladen werden.

    Eine andere Möglichkeit ist dieser Server . Der Name der Datei ist OOo_1.1.1_Techpreview_MacOSX_Panther_de.tar.gz. Die Techpreview4 ist zwar neuer aber kompett in Englisch und ich selber hab sie noch nicht ausprobiert, hoffe mal aber über das Pfingstwochenende eine ihr vergleichbare deutsche Version fertig zu bekommen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  6. angelus sum

    angelus sum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.04.2003
    NeoOfficeJ

    Hmmm, ist zwar nicht die Lösung eures Problems, aber warum nehmt Ihr nicht NeoOfficeJ?
    Mich hat das extra zu startende X11 bei OpenOffice genervt. Dann auch das Terminalfenster und dass ich extra einen Starter dafür benötige...

    NeoOfficeJ ist eine Java Variante von OpenOffice, die es auch in deutsch gibt.
    Mit ca. 350MB belegtem Festplattenplatz ist es zwar nicht schmäler, aber (wie mir subjektiv scheint) schneller. Man benötigt kein X11 und kein Starterprogramm.
    Außerdem läuft es stabil.

    Ich benötigte OpenOffice um Firmendokumente auf meinem MAC zu bearbeiten... Jetzt mache ich es mit NeoOfficeJ.

    Im Netz zur Info: klickst Du hier :)

    Holger
     
  7. angelus sum

    angelus sum MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.04.2003
    OO 1.0.3 = NeoOfficeJ

    ...ach so, noch vergessen, für alle "ischhabdieneusteversion"-Fetischisten.
    NeoOfficeJ basiert auf OO 1.0.3... H.
     
  8. Gomiaf

    Gomiaf Gast

    NeoOffice/J ist wirklich ein beachtliches und ehrgeiziges Projekt, jedoch haben wir es hier mit einem Prototypen zu tun, der sich noch nicht für Produktiv-Umgebungen eignet. Die Performance läßt auf meinem iBook g4 800 auch zu wünschen übrig, ist aber bei vielen Java-Anwendungen so.

    Man darf aber gespannt sein...
     
  9. Maveric

    Maveric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.03.2004
    Re: OO 1.0.3 = NeoOfficeJ

     

    Ja und ist damit genau eine Codelinie hinter der aktuellen 1.1.x , während die Techpreviews die es für X11 gibt allesamt auf der 1.1.x Codelinie basieren und damit ein paar wesentliche Funktionen mehr mit sich bringen als die letzte NeoOffice/J Version.

    Schön wenn es für dich die Lösung deiner Probleme die du mit OOo hattest gebracht hat.

    Wenn du für NeoOffice/J missionierst mach ich es für das X11 OOo. Und wenn du gefragt hättest, dann hätte dir auch jemand erklärt wie du das Terminalfenster unter X11 wegbekommst.

    Und so lahm ist die 1.1.x bei mir nicht mehr. Geht recht flott, das starten von X11 dauert wesentlich länger als der eigentliche Start von OOo.

    Aber belassen wir es jetzt dabei und mit der Klugschei.erei. Jedem das Programm das ihm gefällt und das ist ja das schöne an der Vielfalt.
     
  10. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    19.10.2003
    Ich dachte, die neueste, auf einem Mac nutzbare Variante ist 1.03 - gut zu wissen, dass man da schon weiter ist.

    Zu meinem Problem: inzwischen habe ich entdeckt, dass ich das Programm als Administrator problemlos starten kann, nur auf meinem normalen Useraccount nicht, obwohl mir da das Programm auch angezeigt wird...

    Hat da jemand ne Idee? Ich möchte das Programm ja von jedem meiner drei accounts aus nutzen können, sonst wäre es sehr ärgerlich.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Open Office Problem Forum Datum
Open Office Problem Office Software 30.10.2013
Open Office - Problem mit Tabellen und Text markieren seit 4.0.1 Office Software 05.10.2013
Problem mit Fußnoten-Anzahl über 100! Office Software 15.12.2009
Open Office Base und MySQL über JDBC Problem Office Software 15.05.2009
Open Office Problem Office Software 22.05.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche