open firmware security aktivieren ohne macos

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von fzr1, 21.02.2006.

  1. fzr1

    fzr1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.12.2004
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106482

    schön.

    kennt jemand tools um das unter linux zu aktivieren?

    ich will nicht, dass noch vom dvd/cdrom gebootet werden kann,
    sobald linux drauf ist ;)

    hier debian sarge ppc. ibook G4.

    danke :)

    (macos haben wir leider nicht und ich will diesen rotzlöffel daran hindern, dass er nochmal das linux mit irgendwelchen vermurksten, binarverpatchten und illegalen
    tiger dvd-images aus p2p quellen kaputtmacht, grrr :( )
     
  2. fzr1

    fzr1 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.12.2004
    stimmt das noch?

    To enable the Open Firmware password, boot your system and press the Apple+Option+O+F key combination. This will bring you to a simple text prompt. Type the word password and enter your password twice. Then type setenv security-mode <mode> where <mode> is none, command, or full. Finally, once this is complete type reset-all to reboot the system and save your changes.

    To revert the changes, boot into Open Firmware and enter setenv security-mode none and reboot using the reset-all command.

    [DLMURL]http://linsec.ca/syshardening/bootlock.php[/DLMURL]

    das ist ja ganz nett aber booten soll der user schon ohne können, nur für dvd-boot und für die firmware solls sperre geben..

    das wäre dann mode command, richtig?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.03.2016
  3. livinjoker

    livinjoker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2004
    Bei Command bootet der Rechner ohne Passwort. Du musst das Passwort dann nur eingeben wenn Du innerhalb der Open Firmware einen Befehl absetzten möchtest.
     

Diese Seite empfehlen