Office Schreib Programme für Mac OS X, nicht Office 2004

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von funkestern, 13.12.2004.

  1. funkestern

    funkestern Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.06.2004
    Hi,

    kennt jemand wirklich sehr gute Alternativen zu Office 2004, respektive Word, weil ich das fast ausschließlich verwende?
    Denn Office 2004 Word ist arschlangsam.
    PowerPoint würde ich weiter nutzen, jedoch eine bessere Textverarbeitung wären gut.

    Anforderungen: voll kompatibel, super zu bedienen...

    Tipps gerne gesehen..
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    -> Suchfunktion
    RagTime, Papyrus, OpenOffice, JOffice, Mellel, AbiWord, Latex mit TeXShop, Lyx oder iTexMac.
     
  3. Deep4

    Deep4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    254
    MacUser seit:
    12.12.2003
    Du solltest die Suche eigentlich kennen.

    Alternativen sind :

    OpenOffice
    AbiWord
    Mellel
    RagTime

    und noch etliche andere. Meine Empfehlung : Entweder OO oder RagTime. Deine Anforderungen können beide aber nicht 100% erfüllen.
     
  4. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.799
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Nisus Writer
     
  5. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    319
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Voll kompatibel gibt es leider gar nichts. Allerdings kann ich nicht ganz verstehen, warum Word 2004 bei dir so langsam ist - bei mir fliegt es wahrlich (iBook G4).

    Schalte den Live Word Count (Vorteinstellungen - Ansicht - Wörter während der Eingabe zählen) aus sowie die Grammatikprüfung im Hintergrund und Word sollte schneller werden. Auch das neue Update würde ich empfehlen (SR1). Auf welcher Hardware soll das ganze denn überhaupt laufen? Mit Office v. X und einem G4/450 habe ich sehr schlechte Erfahrungen gemacht - unbenutzbar langsam.
     
  6. funkestern

    funkestern Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    23.06.2004
    habe word schon "schneller" gemacht, aber bei 20 seiten Text ist es schier überfordert...

    nisus writer express find ich gut, jedoch doof, dass die Anwendung auf englisch ist...ansich kein problem..dennoch
    nisus writer ist nur für classic (*würg*) und Openoffice ist ziemlich umständlich und riesig zum downloaden...
     
  7. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    17.11.2003
    Mein Vorschlag:

    Office X: ist voll kompatibel und nicht so langsam wie Word 2004.

    Zu dem Thema Office X oder 2004) läuft übrigens gerade ein Thread.


    Gruss Gustav
     
  8. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.464
    Zustimmungen:
    319
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Also ich hab jetzt den Test gemacht da ich derzeit noch beides, Word:mac v. X (10.1.6) sowie Word:mac 2004 (SR1) installiert habe. Ein 70 Seiten langes Dokument, Live Word Count deaktiviert, automatische Grammatikprüfung deaktiviert, automatische Rechtschreibprüfung aktiviert (Sprache: English (USA))

    Word:mac v. X: Braucht zum öffnen ca. 2s, scrollen sehr langsam, nach einem Klick in die Scrollleiste passiert ca. 1s lang garnichts, dann springt Word dahin. Auf S. 25 in den Text etwas hinzuzufügen läuft nicht, ich tippe los und kann dann ca. 5s warten bis der Text auf dem Bildschirm erscheint. Nach exakt vier Zeichen stürzt Word:mac v. X ab ("Word wurde unerwartet beendet") - reproduzierbar.

    Word:mac 2004: Öffnen dauert etwa genauso lang wie bei Word v. X, scrollen ist hingegen absolut flüssig. Bei einem Klick in die Scrollleiste springt Word 2004 ohne spürbare Verzögerung sofort dorthin. Text hinzufügen auf S. 25 völlig flüssig, Zeichen erscheinen sofort nach dem Tippen (also ohne spürbare Verzögerung) auf dem Bildschirm, nach drei Paragraphen immer noch nicht abgestürzt und aufgehört zu tippen.

    Das sind aber wie gesagt persönliche Erfahrungen. Ich habe die Erfahrung gemacht, das speziell Word auf zwei an sich identischen Rechnern mit gleichem Betriebssystem völlig unterschiedlich reagiert - auf einem stabil auf dem anderen instabil. Auf einem schnell auf dem anderen unerträglich langsam.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen