Office 2004: "normale" Version vs. Studentenversion

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von Mr. Blister, 19.09.2004.

  1. Mr. Blister

    Mr. Blister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2003
    Hallo,

    eine Frage zu den Office 2004 Lizenzbestimmungen:
    Ich habe eine Standart-Vollversion gekauft und kann sie zwar auf mehreren Rechnern in meinem Haushalt installieren, aber nicht gleichzeitig nutzen. Ist das mit der billigeren Studentenversion möglich (bin z.Zt. noch einer)????
    Wenn ja, wie kann ich meine Office 2004 Vollversion wieder verkaufen, ohne das der Käufer Probleme bekommt, weil die Software schon auf zwei Rechnern installiert wurde.

    Gruss,

    sven
     
  2. neohh

    neohh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.07.2003
    Die Studenten Version kommt mit 3 Seriennummern; sprich man kann sie auf 3 Rechnern im Haushalt installieren und gleichzeitig laufen lassen.

    Gruß

    neohh
     
  3. Mr. Blister

    Mr. Blister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2003
    Super. Dann muss ich meine Vollversion ja wieder verkaufen und mir eine Studentenversion besorgen.
    Ist das ein Problem, wenn ich Office bereits installiert habe, es einfach wieder zu verkaufen?
     
  4. neohh

    neohh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.07.2003
    Das sollte kein Problem sein, solange du das Office nicht bereits registriert hast... =)
     
  5. Mr. Blister

    Mr. Blister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2003
    Eigentlich nicht. Allerdings fragt Office bei der Installation nach Name, Adresse etc., angeblich nur eine höhere Benutzerfreundlichkeit in den Applikationen zu bieten.

    Kann ich irgendwo checken, ob es registiert ist?

    DANKE!!!

    baalaton
     
  6. jodtee

    jodtee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.08.2003
    Vielleicht hat Office diese Daten schon an seinen Heimatserver übermittelt, als du online warst.
    Aber um das zu vermeiden hast du sicherlich LittleSnitch installiert...

    Ich hätte aber gedacht, dass man Software immer weiterverkaufen darf. Steht nix dazu in den Lizenzbestimmungen?
     
  7. Mr. Blister

    Mr. Blister Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.08.2003
    Jetzt wirklich zum ersten Mal die EULA gelesen. :)
    Also, verkaufen geht, wenn dauerhauft und keine Kopie auf dem Rechner bleibt. Soweit, so gut. Aber woher weiss ich, ob sich die Software registriert hat? Die müsste ich ja umschreiben lassen auf den Käufer.
    Am besten morgen mal da anrufen.

    balatron
     
  8. jodtee

    jodtee MacUser Mitglied

    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.08.2003
    Ich sehe gerade, dass die Office-Programme einen Menupunkt haben, der sich da "Onlineregistrierung" nennt. Klickt man darauf, öffnet sich ein Browserfenster. Man muss sich also über den Webbrowser registrieren und braucht dafür auch noch einen Passport-Account.
    Ergo: Du solltest es wissen, wenn du dich registriert hast.

    Nichtsdestotrotz: Little Snitch sei jedem ans Herz gelegt; nicht nur den Paranoikern.
     
  9. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Eigentlich ist es doch egal ob es registriert ist, weiterverkaufen kannst Du es deswegen trotzdem. Wenn der Käufer es dann auch registriert ist diese Version dann eben ab sofort für ihn registriert.
     
  10. Katana

    Katana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    989
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
    es ist egal, ob bereits registriert oder nicht! es könnte nur dumm werden, wenn man die aktivierung (falls das bei der mac version nötig ist?!) telefonisch durchführt ... ich wurde bei der gelegenheit mal gefragt, warum zum geier ich immer wieder die software neu aufgespielt hätte und ob ich ein kleiner raubkopierer sei ... => "würde euer sch... windoof anständig laufen, hätte ich es nicht 3x innerhalb von 4 wochen neuinstallieren müssen, sie pappnase!" ... dann war gut! ; )

    komischer weise lief danach auch das windoof stabil ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen