Nur Probleme mit dem neuen PB !!

Diskutiere mit über: Nur Probleme mit dem neuen PB !! im MacBook Forum

  1. CaT

    CaT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2003
    Hallo allerseits

    Also ich wollte mal fragen ob es euch ändlich geht. Und zwar ist die folgende Situation von meinem Bruder (ich hab noch ein älteres PB und zum Glück keine Probs).

    Erstens:
    Der Akku wird nie auf 100% geladen er bleibt bei 99% immer stehen. PMU reset bringt überhaupt nix. Weiterhin läuft der Akku von den von Apple angegebenen 5 Stunden gerade mal knappe 3 STunden (und das nur beim Musikhöhren und ohne irgendwelches anderes Arbeiten).

    Zweitens:
    Er hat das PB jetzt ca 2-3 Wochen und gestern Abend is er zu mir gekommen und frage was da los sei. Nun das PB schaltet nicht mehr ein !! Also d.h. mit Strom klapt es aber wenn man es mit dem Akku (der voll ist) einschaltet dann passiert überhaupt nix ! Beim ersten Versuch ertönt der Startgong nachher bleibt es still keine Harddisk läuft und gar nix.

    Drittens:
    Wenn er mit dem Akku arbeitet (als das noch funktioniert hat) dann kommt ja irgendwann die Meldung, dass die Batterie bald unten ist und man solle die Dokumente speichern usw. Wenn er dann etwas weiterarbeitet kommt ja der Standby nur bei ihm wird da gleich die Zeit zurückgestellt wenn er dann das PB wieder einschaltet.

    Ich hab mich gestern abend ja tierisch aufgeregt über das. Ich meine das Ding hat ja nicht ein riiesen Update im vergleich zum alten. Und das bei einem neuen Produkt nach 2-3 Wochen schon so Probleme auftauchen dass es nichtmehr funktioniert im Akkubetrieb das ist ja wohl zum davonlaufen. Zum Glück hat er Garantie aber da ich hie rschon viel negatives vom Apple Support und auch von den Reparaturen gelesen habe freue ich mich überhaupt nicht auf den Kontakt mit Apple für das ganze.

    Nun wollte fragen ob besitzer des neuen PB änliche Probleme haben. Und ob jemand evlt. noch ne Idee hat.

    Ich muss hier jetz noch sagen dass mich das ganze schon etwas enttäuscht. Ein neues Produkt und so viele Probleme das kann ja echt nicht sein. Vorallem für den Preis erwartet man ja auch etwas. Ich hab langsam das Gefühl mit Apple Produkten hat man entweder Glück und alles läuft wunderbar nie Probleme (wie ich selber) oder man hat pech (wie mein Bruder) und das ganze nimmt kein Ende (er hatte erst nur das Akku Problem mit 99%).

    Grüsse CaT
     
  2. praet

    praet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2005
    diese ganzen Probleme die du hast sind einfach nur auf einen defekten akku zurückzuführen. den kannst du kostenlos einschicken und dir einen neuen schicken lassen. das kommt schon ma vor. davor ist kein produkt gefeit, vom ipod bis zum powerbook, das kam alles schon vor.

    probleme mit dem apple support gibts auch nicht. du füllst einfach ein formular aus, dann kommt ups und bringt dir einen karton in den du ihn reinlegst und gut verpackst, dann holen sie den und in nicht mal einer woche hast du einen neuen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2005
  3. NeoSD

    NeoSD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    13.07.2003
    Hey!
    Das die Batterie nicht mehr auf 100% auflädt scheint normal zu sein. Ist bei mir und vielen anderen auch so. Mich stört es nicht.
    Das Book läuft nur annähernd 5 Stunden wenn die Prozessorleistung auf Minimal, der Bildschirm bis auf 1 oder 2 Punkt abgedunkelt und BT und Airport aus sind.
    Das das Datum neu eingestellt werden muss ist meines Erachtens bedenklich, denn dann scheint die Batterie die diese am laufen hält leer zu sein. Beim Händler reklamieren.

    NeoSD

    EDIT: Hab das grad noch mal gelesen, gibt es im Powerbook eigentlich so eine kleine Batterie wie für die Dosen die Bios Batterien?
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2005
  4. CaT

    CaT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2003
    Hmm also ist aber schon komisch ich mein am Anfang hat alles funktioniert bzw auch der Akku war i.O.
    Danke aber mal für den Tipp wir gehen sicherlich am Do mal zum Fachhändler und der wird dann hoffentlich schauen was los ist. Ich hoffe der ersetzt der Akku direkt.
     
  5. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    19.08.2005
    Seh ich genauso - das PB scheint völlig in Ordnung. Aber das ein Akku/Batterie mal, obwohl neuwertig, einen Fehler hat, sollte nicht, aber kann immer mal wieder passieren.
    Hatte das Problem eine nichtfunktionierenden Zelle schon bei dem Akku meine Videocam und bei einer nagelneuen Autobattierie :(
     
  6. Suxi

    Suxi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Powerbook Handbuch S. 57

    Also ich würde auch auf einen AKkufehler tippen.
    Wegen der 99% würde ich mal ins Powerbook Handbuch auf S. 57 schauen. In Handbüchern stehen manchmal interessante Dinge. Dort steht also geschrieben:

    "Wenn sie für das Batteriesymbol in der Finder Menüleiste festgelegt haben, dass Ladekapazität in Prozent angezeigt wird, werden sie gelegentlich feststellen, dass die volle Ladung von 100% auch bei angeschlossenem Netzteil nicht erreicht wird. Dies ist ein NORMALER Vorgang."

    Es geht noch weiter:

    "Die Lebensdauer der Batterie wird verlängert, wenn der Ladevorgang bei einer Ladekapazität zwischen 95 und 100% NICHT in Gang gesetzt wird. Wenn der Batterieladezustand unter 95% fällt, lädt sich die Batterie wieder auf 100% auf."

    Zitat Ende.

    Gruß
    Suxi
     
  7. CaT

    CaT Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2003
    Also das is ja nicht mein PB :)
    Und ein normaler Vorgang dass nicht 100% angezeigt wird aber hallo ? Das is ja die Oberfrechheit sowas als normal zu bezeichnen !

    Was heisst die Lebensdauer wird verlängert ? Kann ja nicht sein wenn der akku zwischen 95-100% stehenbleibt dass er dann immer länger hält...
     
  8. Suxi

    Suxi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Ja gut, aber das geht schon in Richtung Erbsenzählerei. Was bingt dir das eine Prozent? Wieviel Minuten oder Sekunden mehr an Laufzeit?!
    Ohne mich detailliert mit den Eigenschaften von Lithium-Ionen-Akkus auszukennen, würde ich sagen, dass es aus chemisch-physikalischen Gründen manchmal eben keine 100% angezeigt werden kann, sondern nur 99%.
    So what?

    Nein, da steht, dass man die 100% wieder erreicht, wenn man das PB erst bei unter 95% auflädt und nicht zwischen 95-100%. Der Grund dafür dürfte wieder im rätselhaften Verhalten der Lithium-Ionen zu finden sein...

    :rolleyes:

    Gruß
    Suxi
     
  9. yosemite

    yosemite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.01.2004
    steck doch mal dein akku rein... der sollte doch von der grösse passen, wenn dann das powerbook nicht wieder die sympthome aufweisen, ist wohl der akku im arsch... (nur bildlich natrülich!)

    wenn ihr einen neuen kriegt, und ich denke das geht... dann macht als erstes dann eine kalibrierung: neuerakku laden bis voll (99% bzw. 100%) dann entleeren bis PB in schlafzustand fällt... dann wieder füllen.. dann solltest du für die nächsten monate mal ruhe haben, evt. zeigt es dann auch 100% an. (er bruacht ja ne refernez, mit der kalibrierung kann er sich referenzpunkte merken)

    PS: ich vermute fast das ihr dauernd denn akku auf 100% laden wolltet bis er hin war :D ...dabei aber noch nie auf 0% "normal" entladen habt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.2005
  10. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    06.01.2004
    Im gegensatz zu den iBooks haben die Powerbooks eine Pufferbatterie, die es ermöglicht, im Ruhezustand und ohne Netzteil „on the fly“ den Akku zu wechseln.
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=88059-de
    Diese sollte eigentlich auch zuverlässig die Uhrzeit halten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche