NT 4 Server macht Probleme mit versteckten MAC-Dateien

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Ralf Hofmann, 05.10.2004.

  1. Ralf Hofmann

    Ralf Hofmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hallo zusammen,

    ich habe einen PC als Server unter Windows NT 4 Server laufen. An dem hängt ein PC mit Windows 2000 Professional und ein MAC G4 unter OS 9.1.

    Bisher lief alles ohne Probleme, bis ein Stromausfall wohl die MAC-Ordner "Network Trash Folder" und "System Volume Information" beschädigt hat. Diese beiden Ordner waren auf dem externen RAID, das an dem Server hängt (als Festplatte "D" unter NT4) im Root abgelegt. Ich vermute, die hat der MAC dort beim ersten Zugriff nach erfolgreicher Netzeinbindung angelegt.

    Ich kann jedenfalls auf das Root-Verzeichnis dieser RAID-Festplatte nicht mehr vom MAC aus zugreifen. Ich kann aber auf einen Unterordner ("Kunden") zugreifen, nachdem mein Sohn (der ist mein Netzwerk-Admin) diesen Unterordner für den MAC auf dem NT4-Server im entsprechenden Menü freigeschaltet hat. Es ist also eine korrekte Verbindung zwischen MAC und NT4-Server möglich, auch auf's RAID. Nur eben nicht wie früher in's Root des Raids. Darum vermute ich, das die beiden besagten Dateien defekt sind und vom MAC weder gelesen noch überschrieben werden können.
    Dummerweise kann ich die auch nicht vom Server aus löschen, unter NT4 bekomme ich folgende Fehlermeldung, wenn ich die im Explorer auch nur anwählen will: "Auf d:\System Volume Information kann nicht zugegriffen werden. Zugriff wurde verweigert."

    Wer kann mir einen Weg sagen, wie ich die beiden Dateien löschen oder reparieren kann? Geht nur vom Server aus, vom MAC habe ich keinen Zugriff darauf.
     
  2. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.06.2004
    Verwendet Ihr die SFM(Services for Macintosh) oder/und über SMB?
    Habt Ihr einmal versucht die SFM zu deaktivieren und das Laufwerk oder Share wieder bei den SFM frei zu geben(Freigabe für Macintosh aktivieren)?
    Theoretisch benötigt Ihr unter OS X die SFM auch nicht mehr(wobei ich Euere speziellen Anforderungen diesbezüglich nicht kenne.
     
  3. Ralf Hofmann

    Ralf Hofmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hallo,

    danke für Deine Rückmeldung.

    was ist SFM? Ein Teil von NT4 Server? Ich kenne mich mit der Administration nicht so aus und mein Sohn ist heute nicht da.
    Ich weiss aber, dass er unter NT4 Server in der Systemsteuerung das Programm MacFile benutzt hat, um die Verbindung zwischen Server und MAC zu machen.

    Ob's was mit SFM zu tun hat, kann ich nicht sagen, aber er hat versucht, das Ganze über MacFile komplett zu deinstallieren und dann komplett neu einzurichten. Der Zugriff auf's Root vom Raid war aber vom MAC aus nie möglich, dafür aber in jedes beliebige andere Unterverzeichnis. Dort sind dann jeweils die beiden besagten Dateien automatisch neu angelegt worden. Darum auch mein Gedanke, dass die im Root vom Raid defekt sind und wenn die gelöscht sind, das Problem gegessen ist.

    Ich habe kein OSX. Ich benötige es derzeit auch nicht wirklich, da ich kein einziges Programm besitze, was dafür gemacht ist. Meine komplette Grafiksoftware (Photoshop 5.5, Quark 4.1, InDesign 1.5, Illustrator 7, Acrobat 4, Freehand 9 usw.) ist alles noch für OS 9.
     
  4. Ralf Hofmann

    Ralf Hofmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hallo,

    ich nochmal. Hat sonst keiner eine Idee dazu? :eek:
     
  5. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.06.2004
    Also die SFM sind ein Dienst den man bei NT installiert. Dieser fährt das Appletalk Protokoll. Über Die SFM kannst Du die Laufwerke, Ordner etc. freigeben. Vielleicht ist das Root ja nicht für die Mac's frei gegeben?

    Hmm, ist jetzt für mich von der Ferne aus schwer da weiter zu helfen.
     
  6. Ralf Hofmann

    Ralf Hofmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hi,

    vermutlich ist der installiert. Mir ist nur der Begriff SFM selbst fremd. Wie gesagt, in der Systemsteuerung ist ein Dienst namens MacFile präsent, ich nehme mal an, das ist SFM.

    Doch, ist's. Über den Knopf "Datenträger" im Dienst "MacFile" ist ein Ordner vom Raid für den MAC freigegeben worden, auf den Ordner des Raid kann ich vom MAC aus auch zugreifen. Nur wenn ich nicht einen einzelnen Ordner, sondern das gesamte RAID (Festplatte "D" des Servers) für den MAC freigenben will, geht das über den Dienst "MacFile" am NT4 Server problemlos, nur der MAC findet dann gar nix mehr.

    Darum vermute ich, dass die anfangs beschädigten Dateien, die der MAC im Root des Raid abgelegt hat kaputt sind. Im Prinzip brauche ich nur einen Tip, mit welchem Tool ich unter NT4 auf diese kaputten MAC-Dateien im Root des Raids zugreifen kann, um diese zu löschen. So ein Windows-Tool kennst Du auch nicht, oder?
     
  7. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.06.2004
    wenn ich das also so verstehe dann diehst Du nur die Dateien nicht. Aktiviere doch mal bei den Ordner Optionen von NT, versteckte und Systemdateien anzeigen. Ich bin lange nur noch mit Win2000 Servern beschäftigt, dort ist bei den Ordner Option, Ansicht ein haken bei ausblenden gesetzt. Den muss man da nur wegnehmen.

    Mir ist auch wieder eingefallen, dass es bei Win2000 SFM heist, richtig bei NT Macfile.

    Also unter 2000 Server sehe ich dann versteckte Mac Dateien.

    Teste das mal.
     
  8. Ralf Hofmann

    Ralf Hofmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hi,

    doch, ich sehe die schon, ich hab' diese Einstellung "Alle Dateien anzeigen" bei meinen PC's grundsätzlich aktiv.
    Ich kann die beiden Dateien (bzw. Ordner, als solche werden sie im Explorer angezeigt) aber nicht anklicken, um sie z.B. zu löschen. Sobald ich im Explorer draufklicke, bekomme ich z.B. die Fehlermeldung: "Auf d:\System Volume Information kann nicht zugegriffen werden. Zugriff wurde verweigert."
    Im rechten Fenster des Explorers wird dann auch nix angezeigt. Im Linken werden die beiden Ordner nicht aktiviert. Ich sehe die Ordner also, kann aber nicht drauf zugreifen und nix damit machen.

    In dem Verzeichnis "Kunden" auf dem Raid, das ich jetzt über MacFile für den MAC freigegeben habe und auf das ich auch ordnungsgemäss zugreiffen kann, sind auch die gleichen Ordner. Der MAC braucht die offenbar, um mit dem freigegebenen Volumen arbeiten zu können. Hier kann ich aber auf beide Ordner zugreifen und damit machen, was ich will. Es geht also prinzipiell, die zu löschen, auch unter NT4. Nur eben nicht mit den beiden im Root vom Raid, auf die kann ich komischerweise nicht zugreifen.
    Darum suche ich ein Tool, um die einfach zu löschen. Dann will ich über den Dienst MacFile das Raid für den Mac neu auf Rootebene freigeben, der Mac legt die beiden besagten Ordner (für den Mac sind's nur Dateien) neu an und alles läuft wieder, wie's soll.
     
  9. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    08.06.2004
    Du kannst doch unter NT und als Admin die Rechte jedes Ordners übernehmen, habt Ihr eine Domäne laufen? Also entweder als Domänen Admin oder lokalem Admin die Rechte und den Besitz des Ordners übernehmen.
     
  10. Ralf Hofmann

    Ralf Hofmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hallo,

    ich habe natürlich alle Rechte. Das nutzt mir aber nix, wenn die Datei oder das Verzeichnis korrupt (also im Arsch) ist. Es ist schlicht nicht möglich, darauf zuzugreifen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen