Nochmal Klarheit: Wer lässt an, und vor allem welche Form?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von simmie, 29.12.2005.

Wie sieht es mit dem Betrieb bei eurem iBook/PowerBook aus?

  1. Immer an

    21 Stimme(n)
    8,5%
  2. Immer wenn nicht gebraucht, Ruhezustand

    159 Stimme(n)
    64,6%
  3. Tagsüber an, nachts aus

    49 Stimme(n)
    19,9%
  4. 2-3 Tage hintereinander durchlaufen

    17 Stimme(n)
    6,9%
  1. simmie

    simmie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Hey,

    ich möchte einfahc nochmal eine Übersicht, wieviele ihr iBook oder PowerBook (ich habe ein iBook, daher interessiert es mich) anlassen, im Ruhezustand haben oder was weiß ich^^

    Ich lass mein iBook ab und zu mal nachts an, richtig an, das heißt dann so 2-3 Tage. Sonst ist es tagsüber die ganze Zeit an, nachts ist es aus. Den Ruhezustand benutze ich nur, wenn ich unterwegs bin und keinen direkten Internetanschluss habe.

    Ergänzung: Mit der letzten Option meine ich, dass man sein Buch ab und zu 2-3 Tage durchlaufen lässt (24h) und danach immer Tags an, Nachts aus hat!
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    10.12.2005
    hi, also mein book läuft den ganzen tag durch, die nacht geht er im ruhestand schlafen, ausgemacht wird er nur, wenn ich ihn ab und zu reinige, also akku raus, und mit reinigungstüchern das gehäuse, die tastatur und das display sauber mache.
    aber nachts anlassen!?! wofür auch !?! (ausser man ist ein echter fanatiker, und nützt ihn als wecker :D)
     
  3. Junior-c

    Junior-c Gast

    Ich lass mein PB immer an. D.h. gleich nach dem Aufstehen erweck ich es aus dem Ruhezustand, wenn ich weg muss klapp ichs zu und packs ein. Ansonsten läufts den ganzen Tag bis spätnachts durch (ohne Ruhezustand) und wird erst wieder in den Ruhezustand geschickt wenn ich schlafen geh. Manchmal lass ichs auch die ganze Nacht laufen (z.B. compilieren von Programmen unter Fink dauert oft Stunden,...). Und unterwegs im Akkubetrieb Booten geht ja garnicht, denn das braucht viel mehr Akku als wenn ichs in der Zwischenzeit im Ruhezustand transportiere.

    Ausgeschaltet wirds überhaupt nie sondern maximal neu gestartet und das nur bei Systemupdates bzw. Installationen die das erfordern oder wenn ich von der externen Festplatte booten will was auch nur extrem selten vor kommt.

    Ich sag mal im Schnitt mach ich 1-2 Neustarts im Monat. Manchmal auch 2 Monate ohne Neustart. Derzeit läuft es seit knapp über 10 Tagen. So mache ich das schon seit ichs habe, also von Anfang an (gekauft Mai 2004). Aja, ist mein erster Mac und ich LIEBE den Ruhezustand. Booten finde ich dagegen extrem langsam, da war ja mein WindowsXP PC viel schneller. Kann aber auch daran liegen, dass ich ja nur bei Installationen/Updates neu starte und da beim Booten mehr erledigt werden muss.

    Egal: Ruhezustand ist super und der damit höhere Energieverbrauch geht mir am A**** vorbei... :cool:

    MfG, juniorclub.
     
  4. sikomat

    sikomat Banned

    Beiträge:
    3.617
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2005
    Unsere Macs sind auch immer an, resp. im Ruhezustand.
     
  5. auradoc

    auradoc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.429
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    09.07.2005
    das power book bleibt immer an; nur das display dunkelt sich nach 30 min ab,
    und nach 2 std aus. platte immer an. (gilt für netzteilbetrieb.)

    unterwegs, bei geschlossenem display, ruhezustand inkl. festpladde. ;)
     
  6. Flamywyhn

    Flamywyhn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.557
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.12.2003
    Mein iBook wird, wenn mal nicht gebraucht wird, in den Ruhezustand heruntergefahren.
     
  7. ratpoison

    ratpoison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    Juniorclub, unsere Books könnten Zwillinge sein. Bei mir wie bei dir das Nutzungsverhalten :)
     
  8. GhoFi

    GhoFi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.06.2005
    warum sollte ich es ausmachen? :) ruhezustand ist doch viel schneller.
    braucht zwar ca 8 watt, aus sollen es 1,5 sein und an nur 23 watt. (hab ich gestern im internet irgendwo gefunden)
    ich kann damit leben
     
  9. eumel59

    eumel59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Anfangs habe ich als Windowsswitcher die Vorzüge des Ruhezustandes genossen und immer wenn ich geschlafen habe, hab ich mein PW auch schlafen gelegt. Allerdings ist mit hier im Forum beim Lesen der Threads aufgefallen, dass die Probleme mit dem Logicboard vor allem nach dem Erwachen aus dem Ruhezustand in Erscheinung treten. Da ich aber vorhabe, meinen gesamten RAM dauerhaft zu nutzen und auch nicht unbedingt scharf drauf bin, mein heissgeliebtes PB zur Reparatur geben zu müssen - schalte ich lieber aus!
     
  10. mcjojo

    mcjojo Gast

    Mein PB 12" pendelt täglich zw. Arbeit und Zuhause. Wenn's nicht gebraucht wird, geht es in den Ruhezustand. Neustarts gibt es eher selten, ca. 1x in der Woche.
    Seit der letzen Software-Aktualisierung habe ich allerdings ein Problem mit USB-Geräten. Bisher konnte ich im Büro einfach externe Tastatur und Maus einstöpseln, PB aufklappen und losarbeiten. Seit kurzem erkennt er aber Tastatur/Maus nicht mehr nach dem Aufwachen. Jetzt muss ich das PB erst aus dem Ruhezustand holen und dann die USB Geräte anschliessen, dann klappts.

    cu Jürgen
     
Die Seite wird geladen...