Noch mehr Aerger mit WLAN

Diskutiere mit über: Noch mehr Aerger mit WLAN im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. applenut

    applenut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2006
    Ich habe ein aehnliches Problem wie in einigen anderen threads hier. Ich habe die Tips schon ausprobiert, aber es hilft alles nicht. Ich sehe zwar unser WG Netzwerk, wenn ich auf das airport "Tortenstueckchen" klicke, aber wenn ich das Passwort (alles Zahlen) eingebe, roedelt er kurz und dann sagt er mir, dass ein Fehler aufgetreten ist. Das ist unter WEP unter den anderen Optionen wird der OK-Button nicht blau, wenn ich das Passwort eingebe.

    Ueber Ethernet geht's einwandfrei.

    Habe schon versucht nach der WLAN-Konfigurierungs-ANleitung vorzugehen, aber unter TCP/IP zeigt er mir keine IP-Adresse. Auch steht vor Airport der rote Punkt und nur fuer das Ethernet kriege ich einen gruenen.

    Irgendwelche Ideen, was man tun kann?
     
  2. macal

    macal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.12.2002
    HAbe auch so meien problemchen gehabt. Bei mir war´s meistens die Entfernung. Router hängt im 2. OG. Rehcner im EG. Airport hat einen eher bescheidenen Empfang, meiner Meinung nach. Hast Du am Router die WEP-Verschlüsselung aktiviert? Welches System verwendest. Du? Hast Du es schon mal mit dem Dienstprogramm Netwer-Diagnose versucht?
     
  3. applenut

    applenut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2006
    Bei meinem 12" PB habe ich nur ein bisschen rumgeklickt, den Router ein paar mal an und aus geschaltet und dann hat es geklappt. Das MBP scheint ein wenig anspruchsvoller zu sein. Was das hier fuer ein System ist, weiß ich gar nicht. Wir haben ein Arcor DSL Modem 100 Einen Splitter und eine Eumex Anlage von der Telekom. Wie die eingestellt sind, das weiß ich leider nicht. Ich kenne nur das Passwort.

    Der Typ, der sie eingerichtet hat, hat in meinem Zimmer gewohnt und die anderen haben ihn das nie gefragt, weil es immer funktioniert hat und die auch alle ihre ALDI-Windows-Laptops haben. Jetzt ist er natuerlich nicht mehr erreichbar und ich bin hier allein auf weiter Flur mit meinem Mac.:(
     
  4. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Wenn es WEP ist und alles Zahlen, hast Du dann auch WEP-Hex anstatt WEP-ASCII ausgewählt? Stimmt die Anzahl der Stellen die Du eingegeben hast. Denn der Button wird nur blau, wenn die Anzahl der Stellen genau stimmt (40-bit = 10 Stellen, 128-bit = 32 Stellen). Es darf keine mehr oder weniger sein.
     
  5. Uncle Ho

    Uncle Ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Ich würde mich mal per LAN-Kabel an den Router verbinden und im Webbrowser das Konfig-Menü des Routers/der WLAN-Anlage anwählen (mit der Adresse 192.168.1.1 oder, je nach Gerät, vielleicht ein "2.1" am Ende anstatt der "1.1" oder so) und mal die Einstellungen unter die Lupe nehmen.

    Bei mir war mal das Problem, dass meine Macs kein WLAN hatten, weil ich die DNS-Server in den OS X-Systemeinstellungen nicht eingetragen habe (Win-Rechner konnten sich auch ohne manuelle DNS-Eingabe mit dem WLAN verbinden und ins Internet gehen, aber Macs sind da bei manchen Routern etwas anspruchsvoller...). Also, ich würde da einfach mal im Router nach den Einstellungen schauen und alles haargenau in die OS X-Preferences im Menüpunkt "Netzwerk" übertragen.

    In letzter Konsequenz (wenn nix klappt, weil der Router vielleicht passwortgeschützt ist und Du nicht ins Konfig-Menü kommst), kannst Du den Router/das WLAN-Gerät auch komplett zurücksetzen auf Werkseinstellung (geht mit einem Reset-Knopf auf der Rückseite der meisten Geräte) und das Netzwerk anschließend einfach neu einrichten (Internetzugangsdaten, SSID, WLAN-Schlüssel, etc.) und den Mac daraufhin dementsprechend einrichten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2006
  6. applenut

    applenut Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.03.2006
    Hmmm, das Passwort mit dem es sonst immer funktioniert hat hat 13 Stellen. @ Uncle Ho: Das mit dem Browser Konfig-Menue der WLAN-Anlage muss ich morgen mal ausprobieren. Ich denke, dass es daran liegt. Die DNS Eintraege, die in der Anleitung automatisch da stehen in dem screenshot sind naemlich bei mir in der "Netzwerk" Einstellung nicht drin.

    Das ist die gerechte Strafe dafuer, dass ich gestern so herzlich ueber einen Windows User gelacht habe, der beim Versuch seine Kamera anzuschließen halb wahnsinnig geworden ist.;-)
     
  7. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Es ist normal, dass der DNS-Server nicht angezeigt wird. Das muss nichts heissen.

    Übrigens ich habe mich geirrt. Wenn es Hex und 128-bit ist, sind es nur 26 Stellen. Wenn es 13-Stellen sind, dann ist es WEP 128-bit ASCII und nicht Hex.

    Pingu
     
  8. Uncle Ho

    Uncle Ho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    58
    Registriert seit:
    24.10.2005
    Im Normalfall wohl ja, aber wie gesagt: Bei meinem Router kommt ein Mac nicht ins Netz, wenn keine DNS-Server in den OS X-Systemeinstellungen sichtbar eingetragen sind.
    Ich musste also an meine Windose gehen und per Browser den Router anwählen, die im Router-Menü angezeigten DNS-Server haargenau abschreiben und sie anschließend an den Macs per Hand eintragen. Seitdem habe ich Netzwerkzugang mit den Macs. Sonst nicht. Und wenn ich die DNS-Dinger an den Macs wieder lösche, kommen die Macs nicht ins Netzwerk, bis ich die DNS-Kacke wieder eingetragen habe. Ganz einfach.


    @applenut:

    Versuche doch einfach mal folgende DNS-Server in den OS X Netzwerkeinstellungen im Reiter "TCP/IP" in das entsprechende Kästchen einzutragen:

    195.71.86.133
    193.189.244.205

    (trage sie sowohl unter "Ethernet" als auch unter "Airport" bei TCP/IP ein). Falls das nix nützt, egal, dann lösch die eingetragenen Nummern einfach wieder. Der Versuch kann jedenfalls nicht schaden, nehme ich an.
     
  9. 4Lix

    4Lix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.045
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    278
    Registriert seit:
    16.03.2005
    kann man als dns server net einfach den router angeben?
    also bei mir klappt des prima^^
    war aber auch ne ziemliche frickelei bis alles geklappt hat....router->switch->wlan accespoint->macbook

    wlan is aber irgendwie immer etwas doof :D
    accespoint hat schon ne weile gedauert bis der gefunzt hat :D
    und beim macbook hab ich dann auch ne weile gebraucht....war des erste was ich mit osx gemacht hab^^aber da man ja von windows tüfteln gewohnt war ;)
    hab als standart gateway und dns server einfach die 192.xxx.xxx.1 ,also den router.
    damit funzt det prima!
    das einzige problem was ich hatte war,das der mac filter die sache wohl zu ernst nahm :D
    macbook hat keine verbindung mehr bekommen obwohl es eingetragen war...hmpf...naja....hab ich aber jezz ausgelassen,keine lust mehr gehabt mich mit zu beschäftigen ;)
    is der vlt bei dir eingeschaltet?wobei wenns mittem powerbook ging ja eher nicht
     
  10. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    Registriert seit:
    04.08.2003
    Das sind aber zwei verschiedene Dinge.

    1. Die Anzeige hat nichts damit zu tun, ob vom DHCP-Server eine DNS-Server-IP empfangen wurde oder nicht. Die DNS-Server die dort von Hand eingetragen werden, werden ggf. zusätzlich genutzt. Ob es wirklich am fehlenden DNS liegt kann man immer sehr leicht überprüfen: Netzwerkdienstprogramm.

    2. Es ist wohl eher ein Fehler des DHCP-Servers, wenn er keine DNS-Server-IP liefert. Normallerweise kann man als DNS-Server auch den Router eintragen. Leider funktioniert dies aber auch nicht unbedingt mit allen Routern. Probleme mit diesen Dingen haben eigentlich nur die Billigteile.

    Pingu
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Noch Aerger WLAN Forum Datum
Wie kann ich mit Airport Extreme 1300 MBit/s (ac) erreichen? Internet- und Netzwerk-Hardware Sonntag um 12:37 Uhr
Kindl koppelt nicht mit WLAN-FritzboxCable Internet- und Netzwerk-Hardware 26.11.2016
Wlan in 3-Stöckigem Privathaus - Bezahlbare Lösung für den Home User mit gehobenen Ansprüchen Internet- und Netzwerk-Hardware 03.11.2016
AirPrint, WLAN und Powerline. Internet- und Netzwerk-Hardware 27.10.2016
Router (dhcp) -> WLAN -> Mac ->LANbuchse -> weiteres Gerät Internet- und Netzwerk-Hardware 22.10.2016

Diese Seite empfehlen