Noch ein erfolgreicher Switch

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Zoë, 25.08.2005.

  1. Zoë

    Zoë Thread Starter Gast

    Am Samstag war es endlich soweit und das heiß ersehnte iBook wurde mir von der DHL zugeliefert (bei jedem vorbeifahrenden gelben Auto zuckte ich bereits innerlich zusammen...), nachdem ich es zuvor bei cyberport.de bestellt hatte – mit dem Wunsch es mir am Freitag ausliefern zu lassen, aber na ja, bei einem Tag kann man da noch ein Auge zudrücken...

    Packe es auch – und wirklich das Design verdient den Hype. Schön ist es wirklich und es ist in der Tat erstaunlich welche Begegnungen sich durch so ein mitgeführtes iBook ergeben: befand mich gestern auf dem Weg nach Frankfurt a. M., hatte kein Ticket erworben, in der Hoffnung vielleicht nicht kontrolliert zu werden – was im IC natürlich selten vorkommt; Der Schaffner kam nach drei Minuten. Ah.. ich bräuchte noch ein Ticket... Mit Bahncard, Frau (Blick auf die Bahncard) X? ... blabla, arbeiten sie nicht mehr zu viel (freundlicher Blick) ... darf ich Ihnen das Licht anschalten... blabla? Eine Freundlichkeit wie ich sie noch nie im Zug erleben durfte – schon gar nicht in der zweiten Klasse und ohne Ticket... Alle, aber wirklich alle die mich und mein iBook sehen sind begeistert und wollen auch... Aber zurück zum wesentlichen.

    Nach der Aufladewarterei folgte die Inbetriebnahme und innerhalb von zwei Minuten war ich im Internet. Nicht völlig problemlos war dann die Installation von MS Office, denn irgendwie schien es einen Konflikt mit dem vorinstallierten MS Office Testdrive gegeben zu haben, habe dann beide runter geschmissen und neu draufgepackt, jetzt läuft alles einwandfrei.

    Die Benutzeroberfläche von Tiger ist in der Tat sehr gut zu handhaben, denn obwohl ich noch nie einen Mac benutzt habe, fiel die Orientierung sehr schnell sehr leicht. Insbesondere die Hilfsfunktion ist wirklich etwas wert – natürlich wohl auch deswegen, weil die Programme etwas wert sind. Gestern beispielsweise habe ich quasi im Vorbeigehen in Frankfurt eine CD gerippt, nachdem ich zwei Minuten in der Hilfsfunktion geblättert habe. Spotlight finde sogar unheimlich gut – habe vor ein paar Tagen einfach mal Arafat eingegeben – und neben den Dokumenten, Emails usw. in den Arafat erwähnt wird (schon erstaunlich genug, wenn man sich die Windows-Suchfunktion anguckt, bei der man fünf Minuten auf das falsche Ergebnis und tausend nicht identifizierbare Dateien wartet), wurden auf drei Bilder von Arafat, die ich auf meine Festplatte geladen hatte, aber nirgends Arafat im Titel oder sonstwo stehen hatten angezeigt – sehr unheimlich...

    Datentransfer übers P2P-Netzwerk zu meiner alten Windowskiste auch relativ problemlos, schnell eingerichtet, aber langsam in der Verbindung (in denke mal, weil ich über den Rooter habe laufen lassen).

    Erstes großes Ärgernis: Will mir eine koreanischen DVD (NTSC) anschauen – klappt auch, jedoch erfahre ich zu meiner großen Wut, daß ich die Formatierung des DVD-Laufwerks jetzt nur noch vier Mal ändern kann, mich also quasi zwangsläufig auf PAL festlegen muß. Blöd!

    Erstes kleines Ärgernis: Weiß nicht, wie ich Filme nacheinander im Quicktimeplayer abspielen kann und viele meiner alten Formate erkennt er nicht...

    Zweites: Mehr als vier Programmabstürze in der ersten Woche. System lief jedoch weiter.

    Drittes: Schon kleine Kratzer auf dem Deckel, trotz bester Pflege.

    Insgesamt bin ich jedenfalls begeistert und ich kann auch diejenigen nicht verstehen, die meinen, daß die Auflösung des iBook 14" schlecht sei – mit Auflösung und Helligkeit bin ich sehr zufrieden. Wer sich jedoch in nächster Zukunft ein iBook kaufen wird, wird denke ich mit den serienmäßig eingebauten 512 MB Arbeitsspeicher kaum auskommen, ich bin also froh, daß ich habe auf 1,5 GB aufrüsten lassen – dann kann man auf umso mehr Widgets und Programme parallel laufen lassen ohne, daß es auffällt.

    So, genug herumgeschwallt... Fazit: Das iBook ist ein Gerät mit dem ich gut werde arbeiten können, gerade die vielen kleinen Détails machen es so spaßig. I love it.
     
  2. Junior-c

    Junior-c Thread Starter Gast

    Probier mal VLC oder MPlayer. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  3. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Kratzer wirst du auf dem iBook nicht vermeiden koennen. Zu Beginn
    haben mich die Kratzer auch stark gestoert. Mit der Zeit ist mir dann
    klar geworden, dass das iBook auch nur ein Gebrauchsgegenstand ist
    und ich mich mit den Kratzern "anfreunden" muss.

    Ich wuerde Quicktime nicht als Hauptplayer benutzen. Du koenntest
    zusaetzlich den Divx Codec installieren, sodass du immerhin ein paar
    Formate mehr damit abspielen kannst. (z.B. avi)

    Um mehrere Filme hintereinander abspielen zu koennen, wuerde ich dir
    entweder VLC bzw. Mplayer empfehlen. Beide Programme wirst du bei
    versiontracker.com finden. Dort wirst du natuerlich auch aller Hand andere
    Software finden.

    Das mit dem DVD-Laufwerk ist aergerlich, ist mir auch schon aufgefallen.
    Zum Glueck schaue ich mir selten "nicht"-PAL-DVDs an.

    Was fuer Programme sind dir denn abgestuerzt? Programme von Dritt-
    anbietern oder die mitgelieferte Software. Uebrigens, Abstuerze
    gibt es auch auf dem Mac. :)

    Dann mal herzlichen Glueckwunsch und willkommen im Forum und unter
    den MacUsern :D
    Weiterhin viel Spass mit deinem iBook.

    insk
     
  4. Zoë

    Zoë Thread Starter Gast

    Vielen Dank :) VCL erfüllt die Aufgaben die es erfüllen soll, merci beaucoup!

    Beste Grüße, Zoë

    Apropos: Gibt es eine andere Möglichkeit (als das Drag & Drop von der Zeichenpalette in den Text) Sonderzeichen (insbesondere das "ë", da ich es - es steckt nunmal in meinem Namen - häufig benötige) in Texte einzufügen, quasi ein Kurzbefehl à la Windows ALT + Zahlenkombination auf der numerischen Tastatur?
     
  5. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Hallo und viel Spaß mit deinem Mac :)!

    Die Sache mit den Reginalcodes ist leider bei allen Computern eine ärgerliche Sache. Die einzige Möglichkeit hier ist ein Uralt-DVD-Laufwerk. Oder halt eine gerippte DVD, bei der man den Regionalcode entfernt hat... wobei man sich hier dann wieder in die Grauzone des Erlaubten begibt.

    Da kann man leider nichts machen.

    Björn
     
  6. Locator

    Locator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    15.07.2005
    Hallo,
    ich habe auch ein iBook (siehe Signatur) und bin miot diesem auch sehr zufireden. Und Kratzer hab ich bis jetzt nicht auf dem Deckel usw....

    MfG
    Locator
     
  7. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Jap, gibt es.... einfach <ALT> + u und dann das "e" für ë; mit "i" für ï.

    Mit den anderen Sonderzeichen habe ich eine html-Datei erstellt. Wenn ich sie Dir mal zuschicken soll meld dich einfach per PN.

    Sollten mehrere Interesse daran haben kann ich sie auch online stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2005
  8. Toerk

    Toerk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    11.12.2004
    Bitte online stellen - ich habe auch ständig die Probleme!

    Wäre sehr nett - kann auch hochladen, dann bitte PN.

    Gruss und Danke,

    Dirk
     
  9. bjbo

    bjbo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    20.11.2003
    Dein Wunsch war mir Befehl!

    Die komplette Datei ist hier zu finden.

    Ich hoffe es hilft einigen!
    Schönen Abend noch
    Björn
     
  10. mymacs

    mymacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.282
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Sonderzeichen

    Hi Bjbo,
    danke, das ist ja eine ganz tolle Liste! Brauchte gerade heute das Trema für Citroen, habe es einfach weg gelassen, weil ich zu faul war die Listen von
    Xshorts durch zu sehen.
    Gruß mymacs clap wavey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen