Nikon d70s + Microdrive

Diskutiere mit über: Nikon d70s + Microdrive im Peripherie Forum

  1. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    246
    Registriert seit:
    03.06.2005
    hi


    da ich meine nikon coolpix bereits einige jahre habe, und nicht immer damit zufrieden bin, bald mal eine neue anschaffen.

    die nikon coolpix 5000 war mir oft einfach zu langsam. so dauert es, bis sie betriebsbereit ist (gut 4sec), und nochmals gut eine sekunde bis das bild fixiert ist und gemacht. auch sonst ist sie nicht die schnellste. im betrachtungsmodus dauert es schnell mal 8-10sekunden bis ein bild in voller auflösung mit bester qualität (jpg, nicht tiff) angezeigt ist, und das obwohl von flashcard, und nicht microdrive.
    desweiteren hat sie ein recht starkes rauschen, auch wenn man bei den ISO werten was ändert. naja, egal, sie spinnt eh ein bisschen. ist nicht selten, dass sie einfach so ausschaltet, während dem fotografieren, und dann wieder einschaltet.

    sprich sie ist eBay reif



    also, auf jedenfall bin ich nun auf der ausschau, welche neue cam ich mir besorgen könnte.

    da ich eine neue kamera auch ein bisschen länger brauchen will, sprich gut 4-5 jahre sollte sie auch mehr oder weniger zukunftssicher sein.

    eine spiegelreflexkamera wäre ideal also. (unter anderem auch, weil mein vater lieber mit solchen fotografiert, und er dann sicherlich auch die hälfte der kosten übernehmen würde).

    dass diese teuer sind, ist mir klar, aber angesicht der besseren qualität und dem besseren handling (scharfstellen via objektiv, und nicht software, objektvielfalt) wäre es mir auf jedenfall wert.

    dass diese grösser und schwerer und "hässlicher" (find ich zwar absolut nicht aber man hört immer wieder, naja) sind, ist mir auch egal.

    ich hätte vor, die Nikon D70s (gehäuse+18-70mm obj.) zu kaufen. also zubehör sicherlich eine genug grosse für evt spätermal ein zweites objektiv und 2 oder drei zusatzakkus, plus eine 4gb microdrive. also schon ein grosses ding.

    jetzt ist es mir halt relativ wichtig, dass eine kamera auch mal gute serienfotos machen kann.


    diese müssen natürlich nicht in hochauflösung sein (1600*1200 würden reichen), aber sollten schon in hocher qualität gespeichert werden.

    also, serienfotos, in hocher JPG qualität, auflösung 1600*1200, auf microdrive.


    geht das? weil man sagt ja oft, dass MD nicht so schnell sind.

    würde da die kamera einen streik machen?

    und hat jemand bereits diese kamera, und kann mir sagen wie lange man serien aufnahmen machen kann, und wievielen fotos das entspricht?


    hat sonst bereits jemand erfahrungen mit der kamera?

    in der letzen macwelt (07/2005) war ein test, und da hat die nikon am besten abgeschnitten, knapp hinter der canon EOS 350D.

    auf jedenfall hat es auf der CD beispiel fotos von der kamera (ohne nachbearbeitung natürlich) nur leider haben da alle anderen kameras die gleichen motive, nur die nikon hat andere motive, womit ein vergleich relativ schwer fällt.

    eben, wie gesagt, hat jemand mit der bereits erfahrung gemacht?
     
  2. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.737
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.148
    Registriert seit:
    19.11.2003
    über Serienaufnahmen kann ich dir nix sagen, aber sowohl das Handling als auch die Ergebnisse haben mich völlig zufriedengestellt (wobei ich das 1:2,8/17-55 Objektiv hatte).
     
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.035
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Es gibt CF-Karten die deutlich schneller sind als MD! Die kosten auch gutes Geld! Da kurioserweise mit zunehmender Kartengröße dann auch die Zugriffszeit steigt, solltest Du Dir eine kleinere CF-Karte für Serienaufnahmen zulegen (Lexar 80fach oder Sandisk Ultra III) 512MB oder 1GB. Und für die Vielfotografiererei ein MD. Übrigens braucht man für firmware-updates ZWINGEND eine CF-Karte. MD geht da nicht! Da Nikon durchaus ab und an mal neue Firmware ( auch mit neuen Features) herausbringt, ist das der 2te Grund für eine CF-Karte. Grund 3 dafür ist der, daß MD's im allgemeinen sehr warm werden im Betrieb. Aber generell spricht nat. nichts dagegen sich beides zu kaufen.
    Serienaufnahmen macht man im allgemeinen in JPEG. Auf die 1GB-Karte dürftest Du davon locker 200 unterbekommen, dann paßt das schon. Das Kit-Objektiv bietet eine ordentliche Qualität fürs Geld. Das 17-55 2.8 ist nat auch sehr schön. Ich hab selbst ne D70s und bin begeistert davon. Trotzdem der Tipp von mir: Mit einer Kamera muß man arbeiten können. kauf sie nicht wegen des Namens. Nimm mal eine Canon eine Nikon und eine Minolta oder Pentax beim Händler um die Ecke in die Hand. Kauf die, die Du am sinnvollsten bedienbar findest. Bei mir war das die Nikon, bei anderen mag das eine andere Kamera sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2005
  4. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.04.2005
    Praktischer als das MicroDrive sind Flash-Speicher; z.B. die schnellen Ultra-II-CompactFlash-Karten von SanDisk. Das MicroDrive erreicht nicht deren Transferraten und hat zudem noch den Nachteil, das es bewegliche Teile hat. Damit ist es schnell hinüber, wenn es mal herunterfällt. CF-Karten nehmen Dir sowas eigentlich nicht übel.

    Zur D70 kann ich nur sagen: Top! Das wird sich sicherlich mit der D70s nicht geändert haben. Nikon scheint auch eine recht große Kulanz zu besitzen, so sind z.B. einige (softwareseitige) Features der D70s in der aktuellen Firmware der D70 gelandet. Ob Du wirklich zwei oder drei Zusatzakkus brauchst, sei dahingestellt: Eine Akkuladung reicht lt. Nikon für etwa 2500 Aufnahmen, bei mir sinds nur 1000 geworden, ich weiß allerdings nicht mehr, auf welche Bildgrößen und Belichtungszeiten die 2500 Aufnahmen bezogen waren.
    Empfehlenswert wäre ausserdem ein USB2.0-Cardreader, da (korrigiert mich, wenn ich mich irre) die D70s noch immer kein USB2.0-Interface hat und somit das rüberschaufeln der Bilder aufgrund ihrer 6 Megapixel - in höchter Qualität) etwas zeitraubend ist.

    Evtl. für Dich auch ganz interessant:
    Auf eine 1GiByte große Speicherkarte passen:
    91 Bilder im Nikon-RAW-Format (NEF)
    291 Bilder im quantitativ und qualitativ besten JPEG-Format
    etwa 2000 Bilder im qualitativ und quantitativ "miesesten" JPEG-Format

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen :)
     
  5. fabiopigi

    fabiopigi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    246
    Registriert seit:
    03.06.2005
    hi


    danke für die zahlreichen fotos, äh,( freutdscher versprecher) antworten natürlich.


    ich habe bis jetzt eben ne nikon kamera gehabt (eben coolpix 5000) und kenn drum die bedienung bereits, desweiteren hat mein vater auch noch eine "alte" nikon spiegelreflex (allerdings nat. nicht digital), und drum kann ich von da evt auch noch die objektive nehmen (wenn auch mit schlechterer qualität, wegen den verzerrungen).

    hm, ist ne gute idee, auch noch ne kleine Flashcard zu nehmen, 512 sollten jedoch reichen.

    weiss jemand, wird die nikon D70s vom iPod Camera Connector erkannt?

    und keine angst, ich gebe meinen sachen beinahe schon pingelig sorgfalt, meine CP 5000 hat keinen kratzer, und ist auch noch nie runtergefallen, und da werd ich bei der D70s noch mehr aufpassen. :)


    ach ja noch was, kann ich mit dem Ipod cmera connector die daten von der 512 auf den iPod laden, und dann zurück auf die 4gb MD?


    edit, zuden akkus, es gibt da bei eBay eben einen store, der nikon akkus relativ billig verkauft.
    hab da bereits 3 zusatzakkus für die 5000.
    wir gehen eben oft in die ferien wo es keinen strom hat (jährlich eine woche türkey, auf ein schiff, ohne strom leider, und mehrere wochen auf italien in die berge, und auch sonst, bin ich relativ oft draussen am zelten oder so).
    und mit dem ebay store hab ich bereits recht gute erfahrung gemacht, und porto ist sehr fair (ebay verhältnisse halt).
    da kostete ein 5000 akku nur 6Fr, plus porto.

    und die enel3 sind da auch nur ca 10fr.

    hab die anderen akkus vom ebay store bereits zwei jahre, und die sind immernoch top.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Nikon d70s Microdrive Forum Datum
Nikon D750 über WiFi mit iPad verbinden Peripherie 28.12.2015
Warum erkennt der Mac die Nikon plötzlich nicht mehr Peripherie 11.07.2010
Vuesan vs Silverfast - für Nikon 9000ED? Peripherie 26.03.2010
Probleme mit Nikon Scan 4 Peripherie 22.06.2009
Welcher GPS Logger für Nikon Kamera? Peripherie 01.05.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche