nicecast

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von ernie burnie, 06.07.2005.

  1. ernie burnie

    ernie burnie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    20.02.2005
    Hi alle zusammen,

    Ich habe mir das Griffin imic geholt und würde jetzt gerne mit meinem Mac ins Internet übertragen.

    Dazu hab ich mir schon mal Nicecst geholt. Jetzt meine Frage was brauch ich noch damit ich immer unter der selben Adresse zu erreichen bin und wie installiere, stelle ich alles ein.

    Danke Bernd
     
  2. ernie burnie

    ernie burnie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    20.02.2005
    Brauch ich No-IP?
     
  3. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Ich vermute, Deine Internet-Anbindung ist nicht ausreichend genug, um viele Nutzer gleichzeitig zu verkraften. Daher sollte Deine Nicecast-Sendung eher nicht von Deinem Rechner daheim aus zu beziehen sein, sondern eher von einem dedizierten Server bei einem Provider (mit entsprechender Anbindung). Ansonsten hilft bei wechselnden IP-Adressen eines Dial-Up-/ISDN-/ADSL-Zugangs Dienste wie bei http://www.dyndns.org. Solche Dienste ordnen Deiner IP-Adresse, die ja ständig wechseln kann, einen gleichbleibenden Namen zu. Wie es geht, findest Du dort.
     
  4. ernie burnie

    ernie burnie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    20.02.2005
    macht no-ip nicht genau das selbe?

    www.no-ip.com

    es recht wenn ein user zu hören kann
     
  5. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Ja, genau. Und es gibt noch zahlreiche andere. Du meldest Dich dort an, und installierst auf Deinem Rechner oder auf Deinem Router ein kleines Programm, welches regelmäßig die eigene IP-Adresse an zum Beispiel no-ip.com sendet. Zusammen mit weiteren Erkennungsdaten registriert no-ip.com dann Deine IP-Adresse im eigenen DNS und gibt diese IP-Adresse dann auf Anfrage heraus, beispielsweise, wenn jemand "ernie-burnie.no-ip.com" im Browser anwählt.
     
  6. ernie burnie

    ernie burnie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    20.02.2005
    ja ok...das tool und den account hab ich schon. Ich bekomm nur das Zusammspiel zwischen Nicecast und dem No-Ip tool nicht ganz auf die Reihe...wenn da jemand helfen könnte wär das wirklich klasse.

    die no-ip wäre dann: bassheadz.no-ip.org
     
  7. ernie burnie

    ernie burnie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    20.02.2005
    Kann ich überhaupt in Nicecast irgendwas an den eingetragenen IP´s verändern?

    "Share your Broadcast with the world"

    ich hoffe ich bin hier richtig.

    hier ist eingetragen:
    Internet: http://84.157.204.91:8000/playlist.pls
    Local: http://192.168.2.29:8000/playlist.pls

    muss ich hier etwas verändern? wenn ja wie?

    danke Bernd
     
  8. ernie burnie

    ernie burnie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    20.02.2005
    Ist bei nicecast ein Server dabei oder brauch ich dazu noch eine andere Software?
     
  9. ernie burnie

    ernie burnie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    20.02.2005
    ...kann niemand helfen. Ich finde sonst nichts brauchbares im Forum. Auch die FAQ von vinaverita bringt mich drucheinander... bitte helfen :D

    danke Bernd
     
  10. ernie burnie

    ernie burnie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    20.02.2005
    ...haben wir hier keine nicecast Spezialisten?


    ich verzweifel hier noch !
     

Diese Seite empfehlen