Neustart Neustart.. i mag nimma

Diskutiere mit über: Neustart Neustart.. i mag nimma im MacBook Forum

  1. najara

    najara Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2005
    :rolleyes:
    Ja ich weiss, es gibt einige Themen darüber, und ich hab auch brav die Suchfunktion verwendet...

    Es geht um folgendes..

    Mein Powerbook G4 macht mich noch verrückt.
    (ist bestückt mit insges. 2 gb sddram)
    Von einem Tag auf den anderen lässt es sich zwar einschalten, aber bevor irgendwas in Dingen wie zB "anmelden" kommt, kommt der Hinweis ich solle Neustarten. Nach x-Mal dies tun, aber keine veränderung, hab ich die Rechte über die DVD repariert, wo es nur ging. Hat nichts genutzt, nach dem Neustart das selbe gejammer.
    Davor hab ich noch im Forum gelesen, es könnte am Ram liegen, dass da was kaputt ist - ich hab die ursprünglichen zwei Rams rein getan, war aber immernoch das selbe.
    Meine letzte Tat war, so gut wie alles mit 0lern überschreiben, neuinstallieren. Dann kommt ja irgendwann die Meldung von wegen Neustart - und sieheda....
    wieder das selbe - der nette Hinweis der Computer muss wieder neugestartet werden....

    Was mich am meisten aufregt ist, dass niergens steht was eigentlich das Problem ist. Ledigklich diese schwarze Box die mir in drei oder vier Sprachen sagt, dass das PB neugestartet werden muss.

    Ich weiss ich bin nicht gut in erklären was wie ist..
    Aber ich hoffe irgendwer versteht wovon ich schwafle..

    *verzweifel*
     
  2. Furcas

    Furcas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.732
    Zustimmungen:
    99
    Registriert seit:
    17.06.2004
    schon mal nen Hardwarest versucht?
    DVD einlegen und mit gedrückter D-Taste starten.

    Nur ne Idee...fällt gerade nix anderes ein.
     
  3. sleeping-bot

    sleeping-bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.05.2003
    es wird am ram liegen. probiere mal beide speicher-slot's mit nur einem riegel zu betreiben. dann findest du heraus an welchem es liegt. ist ein g4 pb problem, das selten auftritt. evtl. kannst du es bei apple auf kulanz reparieren lassen wenn es unter einen bestimmten seriennummern bereich fällt. sieh mal auf der apple seite unter support nach. dort steht etwas darüber.
     
  4. picknicker1971

    picknicker1971 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    05.06.2005
    Der Arbeitsspeicher ist es

    Was Du da beschreibst sind Kernel Panics, wie bereits einem User zuvor beschrieben, hatte ich das gleiche Problem mit meinem PB.
    Ich habe noch Garantie und habe mein PB 4x zu Gravis zum Check/Reperatur gebracht. Die konnten all' die Male nichts finden, bis ich mich geweigert habe das Ding zurück zu nehmen und siehe da - es wurde der Arebeitsspeicher ausgetauscht und mein Book läuft einwandfrei.
    Also RAM raus, neuer rein und weiter gehts.
    Wenn Du Garantie hast, beim Händler auf jeden Fall hartnäckig bleiben....
     
  5. najara

    najara Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2005
    So, muss das Thema nochmal aufwärmen.
    Ich hab die original Rams rein getan, hat sich nichts an der ganzen Situation geändert.

    Bzgl. Hardware-Test... nachdem ich 3 Minuten die D-Taste gedrückt habe, kam dennoch wieder diese nervige "Message"..

    Wird wohl wirklich kein Weg vorbei führen, einen Besuch bei einem Mac-Händler... *seufz*
     
  6. volksmac

    volksmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.147
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    04.05.2004
    halten wir mal fest:
    1. du kannst von der system DVD starten und auf die Platte zugreifen und hast sie gelöscht und ein neues frisches OS aufgespielt.
    -somit scheint die Platte ok zu sein.
    2. Die beiden 1 Gb Riegel hast du ausgebaut und ersetzt gegen die originalen Ram riegel.
    -somit scheint es nicht am ram zu liegen.
    3. perepherie ist allesamt abegsteckt und das PB ist nur mir der Stromversorgung verbunden ?
    -sollte bedingung sein.

    Was ich noch versuchen würde:
    A. PRAM hast du mindest 3 x gelöscht ? ⌘-Wahl-P-R

    B. Hardwaretest sollte funktionieren, das DVD LW ja funktioniert, einfach nochmal probieren.

    C. starten im verbose modus, ⌘-V , damit du weißt wo er hängenbleibt

    D. Starten im sicheren Modus durch Sofortiges Drücken und Festhalten der Umschalttaste, nachdem der Signalton beim Starten ertönt ist und Loslassen der Taste, wenn das Symbol der Fortschrittsanzeige (ein sich drehendes Rad) angezeigt wird
     
  7. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Um den Hardwaretest durchzuführen sollte man die ALT Taste gedrückt halten, steht zumindest bei meinen DVDs drauf.
     
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    wenn ich mich nicht täusche, eines wurde noch nicht sicher gestellt:
    er hat zwar den speicher geprüft, aber es kann genau so gut an den slots selbst liegen.

    ich glaube, beim hardwaretest, nicht in dem schnellen, sondern den intensiven, werden ausser dem speicher auch die slots geprüft (sicher bin ich aber nicht). aber es gab auch bei den pb´s das: Speichersteckplatz-Reparaturverlängerungsprogramm
     
  9. najara

    najara Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.07.2005
    einfach wieder nach dem signalton alle vier tasten gleichzeitig drücken?
    wenn ja, dann ist das selbe resultat - wie beim sicheren modus.

    nach zwei versuchen, steht da unter andere:
    ".... checking disk
    [HCIController][start]
    [AppleUSBHCIController][StopIsochPipeRead] - mInt1IsochInPipe = 0 - numReadsPending = 0
    [start] 1" Ende.
    kann daraus jemand einen fehler erkennen? oder braucht ihr das was davor steht auch noch?


    genau dies habe ich gemacht, wieder kam, nach etlichen Minuten "You need to restart your computer. Hold down the Power button for several seconds or press the Restart button" und dies noch auf französisch, deutsch und chinesisch.



    vielen lieben dank für all' die hilfe!
     
  10. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Kling sehr nach Hardwaredefekt.
    Ich schieb Dich mal in das passende Forum.
    Ich vermute, Du wirst um eine Reparatur nicht herum kommen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche