Neuinstallation vor Verkauf. Wie geht's?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von flo_da_ho, 20.08.2005.

  1. flo_da_ho

    flo_da_ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Hallo.

    Ich will mein 6 Monate altes iBook verkaufen, da ich das neue will. Da ich nun viel getestet habe was Software betrifft und auch Sachen wie Office installiert habe, will ich den Ausgangszustand wieder herstellen.

    Kann ich OS X so installieren wie es am Anfang war? Also mit den ganzen Fragen zu Land, Name, etc? Wenn ja, wie geht es.

    Und wie geht es ansonsten? CD rein, booten, und los geht's? Kann die Installationsroutine auch die HDD vorher formatieren wie bei Win XP? Ich frage das weil ich meine Daten natürlich nicht mit verkaufen will.

    ODER kann ich mir das alles schenken und OS X irgenwie in seinen Urzustand versetzen? Das wäre mit am liebsten, da keine komplette Neuinstallation nötig wäre.

    Danke, Florian

    EDIT:

    Ach und wenn wir schon dabei sind. Gibt es Fotos wie das alles eingepackt war und was genau dabei war? Denn ich will dem Käufer alles so "neu" wie möglich machen. Finde das sollte schon sein :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2005
  2. autoexec.bat

    autoexec.bat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.01.2005
    Du darfst das System nach der Installation einfach nicht mehr starten. Denn beim ersten Systemstart kommt genau diese Registrierung.
    Ja. CD rein. Dann kannst du oben in der Menuleiste über das Festplattendienstprogramm (?) auch die Platte formatieren. Außerdem würde ich zusätzlich mit Nullen überschreiben. (Geht dort auch irgendwo)
    Es gibt hier diverse Auspackzeremonien vom iBook mit massig Bildern. Einfach mal danach suchen.
     
  3. flo_da_ho

    flo_da_ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Erst mal danke für die Antworten.

    Leider finde ich keine passende "Zeremonie" für das iBook. Nur eine die nicht mehr Online ist. Vielleicht stelle ich mich auch zu blöd an.

    Das mit der Neuinstallation passt. Genaus so wollte ich es haben. Danke :)

    MfG Florian
     
  4. SteveJobs

    SteveJobs Banned

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.07.2005
    Dir ist schon klar, das man deine gesamten Daten problemlos wiederherstellen kann wenn du die Festplatte nicht richtig formatierst. Mit Nullen überschreiben und die höchstmögliche Sicherheitsstufe wählen. Dann wird die Platte zig mal überschrieben. Dauert aber auch gute 24h.
     
  5. flo_da_ho

    flo_da_ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Das ist mir klar. Und gleichzeitig auch egal. Ich habe das iBook nur für Berichte und Mukke genommen. "Böse", allzu persönliche und illegale Sachen waren da nie drauf. Will halt nur nicht, dass ein Unwissender all die Dinger bei sich auf dem Desktop hat und sich dann ärgert was das für ein Mist ist.

    Bilder zu der Zeremonie habe ich fürs PB jetzt gefunde. Da war es ja ähnlich verpackt. Denke, dass ich nun alles wieder wie das Original zusammenhabe.

    MfG Florian
     
  6. Locator

    Locator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.096
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    15.07.2005
    Stand das nicht auch in dder Anleitung drin wie es verpackt war und was dazu gehört?

    MfG
    Locator
     
  7. flo_da_ho

    flo_da_ho Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    26.01.2005
    Stimmt. Zumindest der Teil mit dem Zubehör. Alles da, da bin ich beruhigt.
    _______________________________________________________________

    Noch mal was anderes:

    Habe gesagt ich mache noch alle Updates und so drauf. -> Ich muss es doch registrieren.

    Kann ich das Teil auf z.B. Max Mustermann registrieren und der Käufer kann das dann alles ändern was ich da eingebe? Geht das? Wenn ja, wie.

    Danke, Florian
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2005
  8. Der neue Besitzer kann einen neuen Benutzer anlegen und den, den Du vorher angelegt hast löschen.

    P.S. Die Registrierung bei Apple kannst Du mit Apfel-Q beenden.
     
  9. Chris.b

    Chris.b MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    20
    Registriert seit:
    21.06.2005
    Gleiche Situation wie beim Threadersteller: Die von ._ut beschriebene Sache ist doch prinzipiell die beste, oder? Kann ich einfach einen neuen Admin Acc erstellen und dann meinen Benutzer löschen? Wäre schön, dann wären n paar Programme und die Aktualisierungen noch drauf.

    Danke
     
  10. xell2202

    xell2202 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    30.12.2005
    Ich hab meinen Mini einfach neu aufgesetzt und, brutal wie ich bin, beim Willkommensvideo den Stecker gezogen :D
    Natürlich habe ich dann nohcmal gestartet um zu sehen ob das alles OK ist, aber gibt soweit ich weiß keine Probleme damit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen