neues Powerbook

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von aguilera, 11.07.2004.

  1. aguilera

    aguilera Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.03.2004
    Hi Leute.
    Hier mal etwas positives über mein Powerboook; nach all den Horrorgeschichten hier im Forum hätte ich mir fast keins gekauft. ;)

    Meins habe ich vor ca. einem Monat erstanden (MacShop Bielefeld). 15", 1,33 GHz, 768 MB RAM und fast meine kompletten Überstunden vom letzten Jahr stecken in dem Teil. Aber nun gut...

    Bis jetzt bin ich noch Pixelfehlerfrei, das Gehäuse sitzt perfekt usw. usf. *dreimalAufHolzKlopf*

    Da ich noch nie an einem Mac gearbeitet habe, war das für mich imo ein sehr riskanter Schritt: so viel Geld und nachher gefällt es nicht!
    Hatte mich vorher nur mal bei einer Bekannten ein wenig durch ihren Mac geklickt und mir im Laden die Teile angeschaut. Aber irgendwie ist der Funke übergesprungen! Wollte mir erst ein iBook holen; dachte aber als SW- Entwickler kannst Du auch gleich ein PB kaufen.

    Lange Rede, kurzer bis wenig Sinn: ich habe jetzt eins, bin zufrieden und würde es wieder machen. Die einzige Frage, die mir bis jetzt den Schlaf raubt: warum nicht schon früher?!

    Den BSD "Unterbau" finde ich genial, habe mir schon fink installiert und abgestürzt ist das Ding erst einmal. Da war ich aber selber Schuld ;)

    Ich hatte die letzten vier Jahre nur Linux auf meinem Rechner (Suse -> LFS -> Gentoo). Das macht zu anfang Spass, aber besonder während meiner LFS- Zeit geht einem irgendwann das Rumgefruckel mit Abhängigkeiten tierisch auf den Geist (deshalb dann Gentoo). Außerdem hat mich bis jetzt, was Geschwindigkeit und Komfort angeht, noch keine Oberfläche überzeugt.
    Als dann vor knapp 5 Monaten mein Athlon mit meinem Netzteil durchgebrannt ist, war der Weg frei...

    Jetzt will ich eine funktionierende schnelle Oberfläche und meine *nix Umgebung. Ich habe nun beides: wunnnabaaaaa!

    Bis jetzt habe ich den Schritt nicht bereut.
    Das einzige was mich bisher genervt hat: da saugt man sich nachts XCode von x lahmen Servern und findet danach das Programm im Installers Verzeichnis. Schade... ;)

    Außerdem verstehe ich nicht, wieso die Systemordner manchmal englische und manchmal deutsche Bezeichnungen haben...

    yours: agui
     
  2. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    Schön, auch was Positives zu hören. :D

    Danke für den Bericht und Willkommen im Forum!
     
  3. glotis

    glotis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    18.05.2004
    Hi

    geht mir genau so, komme auch aus der linux welt. Habe 3 Jahre linux auf einem notebook eingesetzt, die ewige Treiber/Kernel Fricklerei
    (gerade auf notebooks) ging mir auf die Nerven :D
    also hab ich seit 2/3 Monaten ein pb :)
    hab bisher keinen Tag bereut, das Teil ist jeden cent wert :)
    1A Verarbeitung
    erst seit dem unix-Unterbau ist für mich apple interessant geworden.
     
  4. cyko

    cyko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.03.2004
    ... habe das gleiche Problem gehabt.Versuch beim nächsten mal
    mal den Server in den USA. Die europäischen (so scheints mir)
    sind echt lahm.

    viel spaß mit dem PB! :D
     
  5. Motte

    Motte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.02.2003
    Hab auch seit ca. 3 Wochen ein Powerbook und bin auch zufrieden, bis auf eines. Hatte früher ein G3 iBook und dann ein G4 iBook und auf beiden lief eine externe Festplatte über USB, auf dem Powerbook jetzt nicht. Gibt ja keine Garantie dafür, das es klappt, finde ich aber trotzdem schwach für´s Powerbook.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen