Neues Ibook oder gebrauchtes PB?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von djarum, 03.02.2006.

  1. djarum

    djarum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2006
    Hi ihr Macprofis,

    brauche ein neues Notebook und überlege auf Mac umzusteigen. Was meint ihr, soll ich mir ein neues Ibook oder ein gebrauchtes PB kaufen.

    Zusatzfrage: Ich hab mal von jemand gehört, man könnte das Ibook nicht an einen Beamer anschließen. Stimmt das?

    Vielen Dank im voraus,

    Gruß

    djarum
     
  2. bohemien

    bohemien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Stimmt nicht. Das iBook hat eine Mini-DVI Buchse, ein Adapter auf VGA ist mitgeliefert, damit kann man es an einen Beamer anschließen.
     
  3. Harri-bo

    Harri-bo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    PB hat aber eine DVI Schnittstelle, die das Ibook nicht hat. Meinst du die?
     
  4. ralfinger

    ralfinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.878
    Zustimmungen:
    454
    MacUser seit:
    16.07.2004
    First of all ... Willkommen auf der guten Seite der Macht.
    Beide Books sind für verschiedene Anwendergruppen gedacht, also stellt sich erstmal die Frage, was Du damit machen möchtest. Die technischen Unterschiede kannst Du ganz einfach auf der Applehomepage nachlesen. Also ... für was brauchst Du das Book?
     
  5. sonny1406

    sonny1406 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    41
    MacUser seit:
    26.10.2004
    nimm das neue ibook,alleine schon wegen Garantie und das du weißt wo es herkommt und was damit los ist.Ich würde mir nie einen gebrauchten Computer kaufen.
     
  6. djarum

    djarum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.02.2006
    -Als Student brauche ich das Ibook zum Texte verfassen, Multimediaanwendungen, Internet und zur Fotobearbeitung.

    - Eigentlich bin ich ja auch nicht der Gebrauchtwarentyp, aber die PB-Preise sind, seit das neue Macbook Pro angekündigt wurde verlockend stark gefallen.

    - Kann sein, dass ich die DVI-Schnittstelle meine. Was ist das?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2006
  7. iNox4

    iNox4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2005
    was dich wahrscheinlich interessiert, ist, dass du deine arbeitspläche, deinen schreibtisch("desktop") mit dem PB über einen zweiten monitor oder einen beamer erweitern kannst. beim iB kannst du nur das selbe signal an den beamer schicken, was der tft eh schon zeigt.
     
  8. sanamiguel

    sanamiguel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.524
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.08.2002
    Ansonsten bekommt man zur Zeit auch in Apples Second Hand Store des öfteren günstiger Powerbooks.
    Da ist meines Wissens auch die volle Garantie/Gewährleistung drauf.
    http://promo.euro.apple.com/promo/refurb/de/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  9. Harri-bo

    Harri-bo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Dem kann ich mich nur anschließen. In dem Refurb-Shop von Apple gibt es momentan Powerbooks zum Preis eines Ibooks. Die sind für dich interessant, falls du das Powerbook auch an einen externen TFT anschließen möchtest, der größer als 15 :D Zoll ist, bzw das Notebook auch regulär stationär mit externer Tastatur und Maus betreiben willst. Falls du aber nicht so oft Geräte anschließen musst (bei DVI, einer digitalen Schnittstelle entfällt das justieren), könnte auch das Ibook reichen.
     
  10. bohemien

    bohemien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.12.2005
    Guckstu hier:

    http://www.apple.com/ibook/specs.html

    und hier:

    http://www.apple.com/powerbook/specs.html

    Die iBooks haben einen "Video out"-Port, für den ein VGA-Adapter mitgeliefert wird. D.h. Du kannst einen externen Bildschirm (auch TFT) mit VGA-Anschluss (also analog) anschliessen. iNox4 hat zwar Recht, man findet im Netz aber einen "hack", mit dem man auch beim iBook einen zweiten Monitor als *zusätzlichen* Bildschirm betreiben kann (denn die Grafikkarte kriegt das hin). Unterschied zum PB bleibt aber, dass die Grafikkarte des iBook weniger VRAM hat und daher am externen Monitor nicht so hohe Auflösungen hinbekommt wie die PBs.

    Die PBs haben eine "echte" Mini-DVI Schnittstelle (12") bzw. eine DVI-Schnittstelle, mit der man einen externen Monitor digital anschliessen kann. Vorteil: besseres Bild. Ausserdem haben sie mehr VRAM, s.o.. Desweiteren kann man ein PB in geschlossenem Zustand mit externem Monitor betreiben, das iBook geht immer in den Ruhezustand, wenn man es zuklappt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen