Neues Cinema 20" mit grossen Problemen?

Diskutiere mit über: Neues Cinema 20" mit grossen Problemen? im Peripherie Forum

  1. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Unter der URL

    http://www.brandneu.org/apple20tft/index.html

    steht ein etwas nachdenklich machender Artikel mit Bild zum neuen 20" Display. Immerhin kostet das Teil 1300 - 1450 Euro. In irgendeiner Mac-Zeitung hab ich neulich ähnliches gelesen, 20" macht Probleme, 23" nicht.

    Wer von Euch hat denn den 20er und kann oben beschriebenes Phänomen nachempfinden?

    Gruß,

    Frank
     
  2. gurukaeng

    gurukaeng MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    31.08.2003
    ich hab das 20'' am 12'' Powerbook dran und hab grad mal etwas rumprobiert:

    Wenn ich den Hintergrund auf "Solid Grey Dark" stelle, dann sieht es in der Tat so aus, als wäre der linke Bildrand etwas heller als der rechte. Ist mir bisher gar nicht aufgefallen, weil ich normalerweise keinen einfarbigen Hintergrund benutze.
    Scheint also zu stimmen was da steht (so krass wie auf dem Bild sieht das allerdings nicht aus...)
     
  3. marti

    marti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.106
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    27.03.2004
    Guten Tag

    Kann das teilweise bestätigen, habe auch das neue 20' Cinema Display. Allerdings fällt es mir nur auf wenn ich einen Videofilm im 16:9 Format schaue und es oben und unten einen schwarzen Balken hat.

    Ich habe dann den Eindruck, dass die obere linke Ecke etwas grünlich ist; aber da ich eine Rot-Grün Sehschwäche habe ist, dies noch schwierig zu beurteilen. Auf jeden Fall ist es ein bisschen heller.

    Im normalen Alltagsbetrieb stört das allerdings überhaupt nicht und die auf dem Bild gezeigte Abweichung ist total übertrieben. Ich habe bereits mehrere Displays ausprobiert!

    Ich denke solange Du nicht im Grafikbereich tätig bist, stört das nicht. Das Display ist wirklich überragend; Verarbeitungsqualiät, Schärfe, Helligkeit, Design, USB-Firewirehub stimmen 100 %.

    Gruss
    Marti
     
  4. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.10.2003
    EDIT: In den falschen Thread gepostet, sorry :) Bitte löschen.
     
  5. Sailor Moon

    Sailor Moon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2004
    Das 23er macht allerdings wohl auch noch einige Probleme, siehe das amerikanische Apple-Supportforum. Neben der Farbreinheit soll es auch Probleme mit Einbrenneffekten geben, was ja nicht wirklich toll ist.
    Bin ja mal gespannt, wie das 30er wird, allerdings hat Apple hier ja (aus gutem Grund?) das Lieferdatum zum x-ten Mal verschoben.

    Gruß

    Denis
     
  6. cschirmbeck

    cschirmbeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Also hier zwei Bilder von meinem 20", eben mit einfarbigem Hintergrundbild aufgenommen -- ich kann keinen Verlauf erkennen. Vielleicht ihr? Ich kann es heute Abend nochmal probieren...

    http://www.cyril-schirmbeck.com/appleexpo/display1.JPG
    http://www.cyril-schirmbeck.com/appleexpo/display2.JPG

    Zumindest kann ich keinen so starken Verlauf wie auf der geposteten Seite entdecken...
    Entdeckt ihr da irgendeinen Verlauf?

    EDIT: auf dem großen Foto entdecke ich auf einen Verlauf... aber eher von der Mitte in alle Seiten hin. in Wirklichkeit sieht das aber nicht so aus, liegt wohl an der Kamera? Ich sollte es heute Abend nochmal probieren.
    Ich bin mit dem Display sehr zufrieden, und mir ist noch nie etwas derartiges aufgefallen... :confused:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  7. Anthrazit

    Anthrazit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    19
    Registriert seit:
    30.11.2003
    Soweit ich weiß, sind die "Einbrennungs"-ähnlichen Effekte bei TFTs doch durch Anzeigen eines
    komplett weißen Bildes über einige Stunden hinweg wieder rückgängig zu machen, oder ?
     
  8. Sailor Moon

    Sailor Moon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.07.2004
    Ja, das simmt schon, aber ärgerlich ist es allemal, das muß nicht sein. Das Apple Display ist topaktuell (müßte ja ein LG Panel sein). Mein 240T ist vom Modell her schon >3 Jahre alt, und hat damit absolut nicht zu kämpfen. Von der vorherigen ACD Serie hat man sowas ja auch nicht gehört.

    Gruß

    Denis
     
  9. 2nd

    2nd Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Hmm, ich selbst hab den 23" TFT von Apple (den aktuellen), bis jetzt keine Einbrenneffekte. Ich kenn das schon von den DELL-Notebooks mit UXGA-Auflösung vor ca. 1.5 Jahren. Da hatten einige Leute massive Probleme mit dem Einbrenneffekt - das sieht grauenhaft aus. Ausserdem ist die Lösung mit dem Entfernen durch einfarbige Fläche für ein paar Stunden völlig indiskutabel. Ich will nicht meinen Monitor für eine halbe Stunde benutzen und dann 4 Stunden warten. Bis jetzt bin ich super zufrieden mit dem Monitor, mal Daumen drücken, dass es so bleibt...


    Gruß,

    Frank
     
  10. Stefan

    Stefan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.12.2002
    Die Panels sind IMHO von Samsung. Auch allererste Wahl. Und auf meinem 23"er-Display habe ich bin jetzt keine Einbrenneffekte oder Farbunechtheit bemerkt.

    Ciao,
    Stefan

    edit: 333! *freu*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Neues Cinema grossen Forum Datum
Neues Cinema-Display Juli 2010 Peripherie 22.09.2010
20er cinema display (gebraucht) oder neues TFT? Peripherie 14.03.2009
Neues 23 " Cinema HD Display defekt??? Peripherie 15.12.2005
altes oder neues cinema display? Peripherie 11.10.2004
Neues Cinema Display Ein-/Ausschalt-Fuktion Peripherie 13.09.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche