neuer mac user der probleme beim wlan haben wird

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von buk, 27.10.2003.

  1. buk

    buk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    27.10.2003
    hallo macuser.de gemeinde,

    dies ist mein erster post in diesem forum und ich wollte euch mal hallo sagen.

    seit kurzem steht bei uns zu hause ein g5. schade das ich meine zeit vorher intensiv mit M$ verschwendet habe. nun habe ich natuerlich auch eine frage, da mir die suchenfunktion nicht geholfen hat. und ich habe wirklich gesucht...

    also, ich wohne bei meinen eltern. mein zimmer ist unter dem dach. da ist auch das dsl modem (t-online flat) und die tk anlage und mein (noch) win98 rechner. ein stock unter mir mein bruder auch mit nem win rechner (ME). ein stock weiter unten ist das büro meines dad´s mit nem g5.

    um keine kabel durch das haus zu ziehen (sonst schmeisst uns meine mama aus dem haus) kommt nur ein wlan in frage.

    das problem ist, dass das dsl modem in meinem zimmer haengt, und da auch bleiben muss. ist beim neubau bloed gelaufen...

    wie muss ich das anstellen, das ich unter diesen umstaenden ein wlan netz aufziehen kann? ich hab schon beitraege hier gelesen, wie man sich mit einem win rechner in ein bestehendes airport netz einwaehlt, aber anders rum net. und wie konfigurier ich die basis?


    problem: ich muss doch die airport extreme basis station in meinem zimmer stehen haben, da ich ja das dsl modem dort in den uplink port stecken muss. nur kann die basis, doch nur von einem mac konfiguriert werden...

    kann ich ein wlan auch nur mit wlan karten aufziehen?
    gibts es evtl. kostenguenstigere moeglichkeiten als airport extreme?

    danke fuer die antworten


    regards,
    buk
     
  2. TrainSpoTtinG

    TrainSpoTtinG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Hallo erstmal.

    Zwar kann ich dir keine Antwort geben wollte aber loswerden das diese Frage auch auf mich zutrifft.
     
  3. buk

    buk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    27.10.2003
    hehe,

    ich habe zwar keine loesung fuer unser problem gefunden, aber auf baumweb in der help section ist was das evtl als alternative dienen koennte

    guck mal rein...


    gibts eigentlich nen guten channel im euirc.net fuer macuser?

    regards,
    buk
     
  4. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
     

    Also, ich verstehe die Problematik nicht so ganz. Du kannst doch einfach jeden herkömmlichen WLAN-Router nehmen, warum unbedingt die AirPort Extreme? Solange der Router auf die normalen WLAN Standards aufsetzt, kannst Du Dich mit der Airport Karte bei jedem WLAN einloggen, egal ob billig-Router oder AirPort Extreme.
    Und da Du die meisten 0815 Router im Gegensatz zur Basestation auch per Browser konfigurieren kannst, kannst Du das sowohl vom Mac als auch vom PC machen. Entweder direkt über Funk oder per Kabel.

    Einen Rechner als AccessPoint definieren geht mit dem Mac auch. Beim PC weiß ich das nicht.

    Wenn Du es ausführlicher brauchst, dann sag Bescheid.
     
  5. buk

    buk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    27.10.2003
    hallo,

    ja mr.d du hast recht. weiss auch net warum ich so versessen auf die aiport extreme bin. bei www.baumweb.de ist ja eine detaillierte anleitung. ich denke ich werde auch aus gruenden der hohen kosten eine andere station dem airport vorziehen. nur habe ich noch ein verstaendnis problem. die airport kann wohl mit bis zu 54mbit surfen und der dlink bei www.baumweb.de wohl nur bis zu 22mbit

    kann mich da mal jemand aufklaeren?

    @mr.d
    kannst du mir evtl mal ne kauftipp geben? schienst dich ja auszukennen

    regards,
    buk
     
  6. Homer

    Homer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.03.2003
    Hi!

    Naja meine Anleitung ist zwar auf einem 22MBit-Router gemacht, der aber auch bis 54MBit "kann".
    Das würde dann mit AirportExtreme funktionieren.

    Nur:

    über 3 Stockwerke wirds auch mit 54MBit eng. Was du versuchen könntest: den AP möglichst nahe ans Fenster und die anderen Rechner auch nahe an die möglichst senkrecht unten liegenden Fenster zu stellen.
    je nach dem wie das Haus gebaut ist kann das aber auch ohne Probleme klappen - bei dicken betondecken mit Stahl wirds eng.

    Die Airport Extreme wird wie gesagt mit Fremdherstellern funktionieren, wenn beide Geräte den gleichen Standard haben. Das steht jeweils beim Gerät dabei.

    DLINK ist halt eine günstige Marke, die natürlich mit Cisco (als Beispiel) nicht ganz mithalten kann. Für den Privatanwender sind die AccessPoints mit integriertem DSL-router aber absolut in Ordnung.

    Homer
     
  7. buk

    buk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    27.10.2003
    hallo homer,

    also das mit den waenden ist ein problem, ich werde mal fragen um was es sich da handelt

    ich habe mal ein bisschen gestoebert und bin auf den
    D-Link AirPlus XtremeG Wireless DSL Internet Gateway (DI-624)
    aufmerksam geworden.

    der kann alle standards, nur scheint es so zu sein, das er nur mit dlink zubehoer, also jeder sollte ne dlink karte haben, seine volle perfomance entfalten kann. wie hoch ist den in etwa der verlust wenn im mac ne airport karte steckt?

    ach ja, sollte man im mac (gibts einen unterschied zwischen airport antennen und airport karten??) nur airport sachen verwenden oder tuts auch z.b. was von dlink


    nachtrag: ach ja beim g5 lag ne airport antenne bei. brauch ich dazu jetzt noch ne karte oder koennte ich ohne probleme damit ne verbindung zu nem wireless lan router aufbauen?

    regards,
    buk
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2003
  8. FreeJack

    FreeJack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2003
    Airport ist Klasse

    Also ich habe seit 3 Wochen eine Airport Basisstation und bin begeistert !!!

    Was Du halt brauchst ist ne Airport (WLAN) Karte für jeden Rechner und einen Apple zum Konfigurieren der Airport Basisstation.

    War bei mir sooooo leicht, daß es meine UrOma gekonnt hätte !!!!!

    Ich bin MEHR als nur begeistert

    FreeJack
     
  9. buk

    buk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    27.10.2003
    Re: Airport ist Klasse

    das freut mich, und ich waere froh wenn ich das auch posten koennte...

    ja ist klar, aber wie kann ich die basisstation konfigurieren wenn diese an meinem rechner im obersten stock steht und der mac in der 2 etage?

    wenn du mir das beantworten koenntest...

    brauch ich ne airport karte im mac wenn beim kauf des g5 eine airport antenne beilag?

    regards,
    buk
     
  10. ESMA

    ESMA MacUser Mitglied

    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.02.2003
    @buk:

    Die Airport-Antenne ist im Gehäuse des G4/G5 "vorkonfiguriert" eingebaut - auch wenn Du keine Airport-Karte gekauft hast.

    Du brauchst also auf jeden Fall eine Karte, falls diese nicht schon bei der G5-Bestellung mit dabei war.

    Wenn man die Airport-Extreme über Web-Browser konfigurieren kann (habe leider keine, so dass ich hier nur vermute), dann spielt der Standort Deines G5 keine Rolle. Du kannst dann die Airport-Extreme von jedem Rechner (auche WinDOSE) konfigurieren, da Du Dich über WLAN in Deinem Netzwerk einloggst und auf jedes Gerät Zugriff hast.

    Frage an FreeJack:
    Wie funktionert bei Dir die Konfiguration? Nur über USB?

    Gruß,
    ESMA
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen