Neue Festplatte für Powerbook 3400

Dieses Thema im Forum "Ältere Apple-Hardware" wurde erstellt von vicmar2002, 07.01.2004.

  1. vicmar2002

    vicmar2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Hallo Leute,

    habe gerade meine 2GB Festplatte des PB3400 durch eine neue 6GB ersetzt, initialisiert (HFS+), OS9.1 drauf, aber der PB will nicht von der Festplatte booten. Die Patte kann ich aber benutzen (lesen und schreiben).
    Kann mir jemand bitte helfen? Kann ich nicht jede Platte einsetzen?

    Gruß und Danke
     
  2. MaC64

    MaC64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    24.07.2003
    Bootverweigerung :)

    Hallo, wie sieht denn das aus wenn Du das PB startest? Kommt dann anstelle des Smily-Macs ein Ordner mit einem blinkenden Fragezeichen?

    Dann mußt du das Startvolume einstellen. Manchmal liegt es auch nach solchen Basteleien am PRAM, also mal einschalten und dabei Apfel+Alt+P+R, bis es das zweite Mal "gongt".

    Wenn es das nicht ist kann ich mir nur vorstellen, daß die Disk vielleicht falsch eingestellt ist. Bei solchen IDE-Platten kann man ja zwischen Master und Slave wählen, sie muß auf Master stehen. Wie das aber geht, weiß ich jetzt nicht. (Meistens sind es kleine Brückenschalter, die man mit der Pinzette umstecken muß).

    Grüsse
    Alex
     
  3. vicmar2002

    vicmar2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    danke für die Antwort. Habe natürlich alles probiert, auch das mit dem reseten des PRam. Dann hat die Platte einmal gebootet, aber beim zweiten mal nicht mehr. Es steht immer ein MAC mit Fragezeichen da...
    So, jetzt habe ich wieder die original Platte eingebaut und das ganze funktioniert ohne Problemme. Da die andere Platte in einem dos-Laptop steckte denke ich, dass die auch als master konfiguriert war (konnte bei der 2,5" keine jumper oder ähnliches finden...). Na ja, wer braucht schon mehr wie 2GB?

    Gruß
     
  4. MaC64

    MaC64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    24.07.2003
    Ich schon...;-)

    Also ich habe das 3400 auch, mit 144MB RAM und 9GB Platte, schon allein weil ich es als Jukebox benutze und meine Fotos da drauf ablege, wenn ich unterwegs bin. Bei 2GB ist man schnell am Ende, wenn man sowas machen will.

    Dennoch wundert mich das. Ich habe auch eine pupsnormale Platte von ebay ersteigert und da eingebaut. Probiere doch mal folgendes: Kopiere einfach die Inhalte der 2GB auf die neue Platte. So habe ich es gemacht, funktioniert einwandfrei. Setzt natürlich voraus, daß Du sie irgendwo anschließen kannst (externes Gehäuse o.ä.)

    Grüsse
    Alex
     
  5. vicmar2002

    vicmar2002 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.03.2003
    Hallo,

    wie kriegst Du eigentlich die Bilder da drauf? Verwendest du ein pcmci-adapter? Ich weiss nicht welche man verwenden kann...

    Leider habe ich keinen externen Gehäuse, aber die OS9.1 Installations-CD, das müsste doc einen sauberen OS draufspielen oder?

    Gruß
     
  6. MaC64

    MaC64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    485
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    24.07.2003
    Bilder und OS9

    Also, ich habe eine Kamera, die eine serielle Schnittstelle hat, die kann ich an den seriellen Port des PB anschliessen. Es gibt diverse Software zum Synchronisieren, geht ganz gut, zumindestens wenn man nicht gerade hunderte von Fotos macht ;-)

    Natürlich sollte 9.1 von CD einwandfrei installieren. Ich weiß da ehrlich gesagt jetzt auch nicht mehr weiter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen