Neue externe 3,5er Festplatte Chipsatz ?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von gravvdigger, 14.11.2006.

  1. gravvdigger

    gravvdigger Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.09.2005
    Erstmal einen schönen guten Abend / Tag / Morgen.
    Ich plane nun schon seit längerem für mein liebes Powerbook eine externe Festplatte anzuschaffen. Und wie oft war ich schon kurz davor mir eine zu bestellen. Aber es kam immer dazwischen, dass ich ja unbedingt vorher hier im Forum nachgeschaut hab was denn Gleichgesinnte zu dieser Platte meine. Entweder konnte man sie nicht formatieren oder der verbaute Chip war nicht inordnung und verstand sich wenn überhaupt nur halbherzig mit einem Mac.

    Jetzt hab ich bei alternate.de folgendes Angebot gefunden:
    http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=A9FP01

    Jetzt hab ich aber schon wieder laut der Philips Webseite folgendes gefunden: Es sei ein Prolific Chip verbaut, welche bei vielen Macs angeblich Probleme machen würde.
    Jetzt ist meine Frage an euch:
    1.) Hat jemand erfahren mit der oben genannten Platte (im zusammenhang mit einem mac)
    2.) Was für eine Firewire Platte würdet ihr in ca. der gleichen Preisspanne empfehlen die mit einem Mac harmoniert.
    3.) lohnt sich der Mehrpreis von ca 40-50 € für eine Firewire800 Platte wenn man seine nicht komprimierte Plattensammlung auf der Exteren hat und über das Powerbook auflegt (traktordjstudio)

    Mit vielen Grüßen
    Gravvy
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Schreiben die bei Philips wirklich, der Chip würde unter OS X Probleme machen?
    Im übrigen halte ich das für einen ganz alten Hut - die Berichte sind schon Monate oder Jahre alt, und Prolific hat ja auch neuere Chips und Firmware-Updates rausgebracht.
    Und überhaupt: Die ach so gelobten Oxford-Chipsätze hatten auch schon mal Probleme spezifisch mit Macs...
    Gehäuse: MacPower, Onnto oder andere mit Oxford-Chipsatz.
    Keine Ahnung?
    Wenn das jetzt läuft - was soll dann später besser werden..?
     
  3. Markus87

    Markus87 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    23.07.2004
    Firewire 800 lohnt sich nur, wenn Du sehr schnelle Festplatten einsetzt. Also nur, wenn sie 50MB/s überbieten kann. ;)

    Firewire 400 : 8 = 50 MB/s
    Firewire 800 : 8 = 100 MB/s
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Aber welche moderne Festplatte tut das nicht? ;)

    "Maximum" erreichen eigentlich alle modernen Festplatten höhere Raten.
    Selbst "Minimal" erreichen oder überschreiten viele moderne Platten (bspw. Samsung P120 Serie) das FireWire-Maximum von realiter etwa 40 MB/s

    (50 MB/s sind ein theoretischer Wert)
     
Die Seite wird geladen...