Netzwerkzugriff via SMB auf Netzwerkvolumes/Verzeichnisse

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von macmanhh, 16.03.2007.

  1. macmanhh

    macmanhh Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Moin Moin,

    kleines Problem.
    Wir müssen via SMB auf einen Windows 2000 Server zugreifen.
    Sofern man das Volume öffnet stürzt der Finder ab und wird
    neu gestartet. Egal ob die Verbindung über die Netzwerk (apfel+shift+k)
    oder den apfel+K aufgebaut wird.Man hat keine Chance Daten auf den
    Server zu kopieren.
    Die Rechnerkonfiguration besteht aus zwei Mac Pro und mehren G5 Rechner
    mit OS-X 10.4.9 und 10.4.8 wobei auf fast allen G5 Rechner die Verbindung zum Server funktioniert.
    Die Zugriffsrechte wurde überall überprüft, der cache-, finder.plist wurde gelöscht, die smb.conf. neu angelegt.
    Der Verbindung zum zweiten Windows 2003 Server läuft ohne Probleme.
    Vielleicht hat ja einer ein Tip
     
  2. DaSch

    DaSch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.05.2005
    Hi,

    kann es mit der Passwort-Verschlüsselung zusammenhängen? Ich meine mich zu erinnern, dass standardmässig auf dem Mac diese aktiviert ist. Wenn das auf einem der Server nicht so ist, kann es zu Konflikten kommen.

    Gruss
    DaSch
     
  3. bot

    bot MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    03.11.2006
    umgekehrt wird ein schuh draus: paßwörter können auf einem mac server für windows-benutzer nicht sicher verschlüsselt werden. der mac sollte mit den paßwörtern für den windows-server keine probleme haben.

    bot
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen