Netzwerkdrucker unter Windows ansprechen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Hans Riedl, 26.03.2007.

  1. Hans Riedl

    Hans Riedl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2007
    Guten Tag!
    Kann mir jemand weiterhelfen bezüglich der Netzwerkdrucker, die unter OSX wunderbar funktionieren, die ich aber unter Parallels/Windows nicht ansprechen kann. Die Windows-Hilfe ist dafür nicht geeignet. Die Drucker hängen einfach nur am Netzwerk – kein eigener Druckerserver! Die IP-Adressen werden vom SpeedTouch der Telekom vergeben und sind bekannt.

    Danke

    Hans
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Bei meinem Leymark E120n lege ich unter Windows immer die beiliegende CD ein, da ist ein Programm drauf, welches des Drucker ganz automatisch installiert. Unter Mac OS X braucht man das nicht, da wird er so erkannt.

    Will sagen: Schon mal mit Treibern (evtl. von der CD) probiert?
     
  3. LePatron

    LePatron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.03.2007
    Versuchs mal so:

    - Neuen Drucker hinzufügen
    - lokalen Drucker wählen (kein Plug & Play)
    - einen neuen Anschluss erstellen vom Typ Standard TCP/IP Port
    - die IP des Drucker angeben
    - den richtigen Druckertreiber wählen

    So sollte es eigentlich klappen.
     
  4. Hans Riedl

    Hans Riedl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2007
    Danke für den Tipp. Klingt gut, funktioniert aber leider nicht. Vielleicht stimmt auch die IP-Adresse des Druckers nicht. Die verwendete Adresse ist die, die in der Konfigdatei des Druckers angegeben ist. Gibt es ein Tool mit dem man MAC-Netzwerk scannen kann und sieht, welches Gerät welche IP hat?
    Danke

    Hans
     
  5. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Das sollte in der Betriebsanleitung stehen.
    Um welches Modell handelt es sich eigentlich?
     
  6. LePatron

    LePatron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.03.2007
    Du hast geschrieben, dass dein Drucker seine IP vom SpeedTouch bekommt, wird ihm denn definitiv immer die selbe IP zugewiesen, oder bekommt er evtl. immer eine neue?
    Lass dir doch mal eine Statusseite vom Drucker ausgeben (geht normalerweise über's Menü des Druckers).
    Versuch dann mal den Drucker mit der dir bekannten IP anzupingen.
    Um welchen Drucker handelt es sich denn überhaupt?
     
  7. Hans Riedl

    Hans Riedl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2007
    Zum Beispiel ein Xerox Phaser 7700GX. Die Anleitung kennt XP noch gar nicht, da ist W2000 das Höchste. Aber ich glaube, es liegt an der IP. Beim Anlegen des neuen Druckers wird das Netzwerk gescannt und obwohl ich die IP angegeben habe, findet Windows kein dazu passendes Gerät im Netz.

    Grüße

    Hans
     
  8. Hans Riedl

    Hans Riedl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2007
    Die im Menü vom Drucker angegebene IP habe ich natürlich beim Drucker einrichten verwendet. Aber Windows findet unter der Adresse nichts im Netz.

    Hans
     
  9. LePatron

    LePatron MacUser Mitglied

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    25.03.2007
    Funktioniert der Zugriff auf andere Geräte im Netz unter Windows?
    Hat Windows eine IP im selben Netz?
     
  10. Hans Riedl

    Hans Riedl Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2007
    Der Internetzugang funktioniert unter Windows, ansonsten wird übers Netz nichts gemacht (kein Serverbetrieb) - außer die Kommunikation mit den Druckern. Der Mac hat natürlich eine eigene IP, ob Windows auch eine eigene hat bzw. braucht, weiß ich nicht.

    Hans
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen