Netzwerkdaten nach WPA Einrichtung futsch... :-(

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von FlixDaCat, 03.08.2005.

  1. FlixDaCat

    FlixDaCat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.08.2005
    Hallo!
    Ich habe seit einiger Zeit mein PowerbookG4 an ein WLAN Netzwerk angeschlossen.
    Zunächst habe ich eine WEP Verschlüsselung benutzt.
    Vor zwei oder drei Tagen habe ich die Verschlüsselung auf WPA umgestellt. Als ich das Netzwerk aus meinen bevorzugten Netzwerken ausgewählt hatte und in der Konfiguration den Kennwortmodus auf WPA umgestellt habe, stand in dem Kennwortfeld bereits ein mir unbekanntes Kennwort. (Wurde da einfach aus dem "alten" WEP Kennwort ein neues generiert?) Den Rest eingestellt... Alles in bester Ordnung.
    Nun zur zweiten, eigentlichen Frage:
    In den folgenden Tagen habe ich den Rechner ein paar mal neu gestartet, und beim letzten Neustart wurde ich plötzlich aufgefordert mein Admin Passwort einzugeben, obwohl ich das eigentlich deaktiviert hatte. Als ich mich nun mit dem Netzwerk verbinden wollte musste ich feststellen, dass alle Netzwerkeinstellungen gelöscht wurden... D.h. Alle bevorzugten WLAN Netze waren weg und ich musste die ganzen Sachen neu einrichten.
    Womit könnte ich dieses "Löschen" verursacht haben? Hab nämlich keine Lust bei jedem xten Neustart die Netzwerke neu einzurichten... ;-)

    Gruß Felix
     
Die Seite wird geladen...