Netzwerk auf WLAN - iTunes stream

Diskutiere mit über: Netzwerk auf WLAN - iTunes stream im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Stargate

    Stargate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    504
    Registriert seit:
    27.02.2002
    Ich habe ein Problem bei einem Bekannten das ich bis jetzt aus eigener Hilfe nicht lösen kann:

    Es gibt einen DSL-Router und es gibt eine Airport-Extreme Basis die (WDS) zwei Airport Express und diverse kabellose Clients bedient. Das ist alles kein Problem. Alle können Internet, Mail, Datentauschen.

    Die AP-Extreme Basis ist mit einer festen IP mit dem DSL-Router verbunden.

    Direkt per Ethernet-Kabel am DSL-Router angeschlossen sind zwei Macintosh. Internet, Mail, Datentausch alles kein Problem.

    Was nicht geht:

    iTunes findet auf den fest am DSL-Router angeschlossenen Rechnern die Airport-Express Basen nicht. Man kann so keine Musik streamen.

    Das geht ausschliesslich erst wenn sich der oder die entsprechenden Rechner per Airport direkt mit der Airport-Extreme Basis verbinden.

    Warum ist das so?
     
  2. Stargate

    Stargate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    504
    Registriert seit:
    27.02.2002
    Wow - mächtig viele Antworten..
     
  3. wolf32

    wolf32 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    97
    Registriert seit:
    22.09.2004
    na dann will ich mal einen Versuch wagen ;)
    wahrscheinlich hat der DSL-Router eine aktive Firewall (was zu empfehlen ist) und diese leitet die Ports auf denen iTunes-streaming stattfindet nicht weiter.
    Die APs sind von Hause aus so konfiguriert das Sie dies eben machen.

    Reicht das als Anregung zum forschen? ;)

    Gruss Wolfgang
     
  4. Stargate

    Stargate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    504
    Registriert seit:
    27.02.2002
    >wahrscheinlich hat der DSL-Router eine aktive Firewall (was zu empfehlen

    Die aktive Firewall hat der Router. Guter Ansatz.
    Ich will das mal versuchen.

    Ist es denn aber nicht so das diese Firewall ausschliesslich zwischen dem Ethernet und dem Internet besteht, also im heimischen LAN eigentlich alles geroutet werden sollte?

    Ich kann von einem am Ethernet angeschlossenem Mac keine der an der AP-Basis hängende Airport-Express pingen. Das geht nicht. Die AP-Basis kann ich pingen, das ist kein Problem. Konfigurieren lässt sie sich so auch.

    Das Ethernet läuft alles auf 192.168.0.x, 255.255.255.0

    Die Airport Basis hat eine feste IP und ist per Kabel am Router angeschlossen.

    Das WLAN ist 10.0.1.x, also wie es die AP Geräte schon vorgeben.

    Könnte es nicht sein das z.B die AP-Basis nicht zwischen WLAN und Ethernet verbindet obwohl es so eingestellt ist? (Bridge) Ehrlich gesagt ist das mein Hauptverdächtiger :)

    Ich habe echt schon alles auf den Kopf gestellt.
    Die AP-Basis sogar komplett zurückgesetzt und neu aufgesetzt.

    Gibt es keinen Trick mit dem man herausfinden kann wo genau das Problem liegt?
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.11.2005
  5. wolf32

    wolf32 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    97
    Registriert seit:
    22.09.2004
    Gibt es einen Grund warum du die beiden Netze in unterschiedlichen Subnetzen betreibst? Da würde ich an deiner Stelle ansetzen und die beide in ein Subnetz 10er oder 192er reinhängen.
    Hört sich für mich auch so an das da der Bridgemodus nicht richtig läuft. Also Pingen sollte schon gehen bevor man sich überhaupt an irgendwas anderes port-abhängiges ranwagen kann. ;)
     
  6. Stargate

    Stargate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    504
    Registriert seit:
    27.02.2002
    >Gibt es einen Grund warum du die beiden Netze in unterschiedlichen Subnetzen betreibst? Da würde ich an deiner Stelle ansetzen und die beide in ein Subnetz 10er oder 192er reinhängen.

    Nein, eigentlich nicht. Das ist so durch "Auspacken und Einstecken" entstanden :) Klar, kann man schon in das gleiche Netz legen, jedoch sollte es so aber auch laufen.

    >Hört sich für mich auch so an das da der Bridgemodus nicht richtig läuft.

    Eben, das ist auch mein Hauptansatzpunkt. Nur wie bekomme ich dies dämliche Basis dazu das zu machen? Rücksetzen und neu Installieren der AP-Basis hatte ich schon..
     
  7. wolf32

    wolf32 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.102
    Zustimmungen:
    97
    Registriert seit:
    22.09.2004
    da habe ich meine Zweifel

    Quelle Wikipedia

    und wenn es keinen triftigen Grund für zwei Subnetze gibt, würde ich persönlich da ansetzen. Wie schon gesagt, wenn noch nicht einmal der Ping von einem Subnetz ins andere geht dann liegt da in der Gesamtkonfiguration ein grundlegender Fehler vor. Ich weiss nicht was mehr Arbeit für dich ist; die Netze zusammenzulegen oder den Fehler zu finden ;)
     
  8. Stargate

    Stargate Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.424
    Zustimmungen:
    504
    Registriert seit:
    27.02.2002
    Hi,

    Exakt das scheint es gewesen zu sein. Vor ca. einer Stunde habe ich an der AP-Basis das Netz auf 192.168 umgestellt und seither läuft es.
    Die Express Basis musste nur einmal vom Strom getrennt werden, direkt nach dem einstecken bezogen sie eine 192.168 IP und seither läuft es wie gewünscht.

    Besten Dank für den guten Tipp !!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Netzwerk auf WLAN Forum Datum
Netzwerk Probleme (Zugriff auf andere Macs) seit neuer Extreme Internet- und Netzwerk-Hardware 29.10.2014
AirPort Extreme und AirPort Express im Netzwerk auf zwei Ebenen Internet- und Netzwerk-Hardware 27.10.2013
Zugriffsrechte-Verwaltung für Ordner auf NAS-Laufwerk Internet- und Netzwerk-Hardware 10.03.2013
Backup einer Platte im Netzwerk auf weitere Platte im Netzwerk Internet- und Netzwerk-Hardware 23.02.2013
Full HD von iTunes auf AppleTV streamen ; welche Hardware fürs Netzwerk? Internet- und Netzwerk-Hardware 21.03.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche