netzteil repariern

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von keinewerbung, 03.01.2006.

  1. keinewerbung

    keinewerbung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    15.09.2005
    Hallo, leider hat mir die katze eines Freundes mein Netzkabel durchgekaut (kabel zwischen Powerbook und Netzteil).

    Frage. kann ich dieses Kabel irgendwie austauschen, bzw. weis jemand wie ich das Netzteil öffnen kann, um einen Schrumpfschlauch über das aktuelle kabel zu bekommen)? danke mfg

    ach ja, funktioniert tadellos, nur man sieht eben den blanken draht. mfg
     
  2. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    63
    MacUser seit:
    28.08.2004
    Da wär ich vorsichtig wenn Du Dich nicht so wahnsinnig gut mit Elektronik auskennst. Du könntest aber auch die schadhafte Stelle mit Isolierband dick umwickeln, sollte auch gehen, die Idee mit dem Schrumpfschlauch wäre natürlich die elegantere Lösung.

    Wie auch immer, ich würde mal jemmanden Fragen, der Ahnung davon hat.
     
  3. keinewerbung

    keinewerbung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    15.09.2005
    also technik ist kein stress, zerleg auch immer hier die Notebooks, wenn mal wieder bei bekanten kaffe reingelaufen ist, oder reperiere handys, sollten die mal unter wasser gekommen sein.... Problem ist halt nur, ich finde an dem Netzteil keine Schraube! (hab das bei nem Toshiba schon mal gemacht), daher wollte ich wissen, ob die lediglich eingeklinkt sind, oder ob das ding fest verpresst ist. danke
     
  4. king

    king MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2003
    ...... sorry hab mich vertippt
     
  5. nafets

    nafets MacUser Mitglied

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    21.04.2003
  6. keinewerbung

    keinewerbung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    15.09.2005
    mhhh also laut apple ist das wohl sehr gefährlich das netzteil weiterhin zu betreiben, man soll es sofort vom Book trennen, da sonst massive schäden auftreten können, kann ich mir so zwar nicht ganz vorstellen, aber das würde ja heißen, dass man sich nen neues kaufen muss. kann man jetzt einfach das ding isolieren oder nicht. danke. mfg
     
  7. Laaz

    Laaz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.11.2003
    eben dachte ich noch, der stecker zum PB ist bei mir defekt...
    beim genaueren hinsehen habe ich einen kabelbruch direkt am ausgang aus dem gehäuse des netzteils entdeckt.

    und natürlich kann man es öffnen - soeben geschehen.

    hört sich abenteuerlich an, ist es aber nicht:

    1. netzteil vorsichtig in einen schraubstock klemmen.
    2. ein großes küchenmesser als "meissel" in die naht setzen, die die beiden gehäusehalbschalen umläuft und dann mit einem kleinen hämmerchen die naht rundum "auftickern". langsam, aber sicher lösen sich beide halbschalen voneinander.
    3. die halbschalen sind auf das recht kompakte innenleben geklebt. wenn man dann vorsichtig beide hälften auseinander zieht, lößt sich eine der hälften vom rest ab und es ist geöffnet. voilá!

    4. dann weiter die zugentlastung (weißer ring) mit kleinem schraubenzieher abpulen (auch geklbt) und dann den schwarzen schrumpfschlauch abschneiden, der das kabel an der zugentlastung fixiert. den gelösten, weißen ring auf das kabel schieben. die beiden anschlusskabel sind dann auf der platine des netzteils sichtbar. auf der platine steht auch noch die anschlussbezeichnung "gnd" für ground, also masse (Minus)

    die fortsetzung der OP werde ich meinem vater überlassen, der hat als rentner mehr zeit für die fummelei...

    wichtig:
    die oben zuvor genannten vorschläge, einfach dickes isolierband drum zu wickeln, ist grober unfug und zeugt von dilletantismus! auch nur schrumpfschlauch drum machen, hört sich vielleicht kompetent und elegant an, ist es aber nicht, ganz im gegenteil. ein kurzschluss ist vorprogrammiert - der schaden ist nicht repariert. an einem auto behebt man kratzer auch nicht mit klebeband in wagenfarbe... obwohl man den schaden ja dann nicht mehr sieht ;-)

    noch was für die bedenkenträger unter uns:
    wer nun an herzkammerflimmern, stromschläge und sonstige gefahren denkt, der soll es bitte einfach lassen und im laden ein neues netzteil kaufen!

    und wer meint, dass wenn man vom fach ist, müsse man auch wissen, wie das gehäuse aufgeht und dürfe nicht danach fragen, hat keine ahnung. man kann wissen, wie das netzteil funktoniert und kann auch die möglichkeiten einer reparatur einschätzen. deshalb muss man aber noch lange nicht wissen, wie jedes gehäuse zu öffnen geht.

    viel erfolg allen erfahrenen (fach)leuten!
    grüße an alle,
    lars
     
  8. keinewerbung

    keinewerbung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    15.09.2005
    hallo, tausent dank, bin bis heute nicht dazu gekommen! habe zwar schon einige Netzteile geöffnet aber noch keines von Aplle daher hatte ich hier ja auch gefragt, dann werde ich das dieses Wochenende gleich mal erledigen! tausend dank dir. schönen abend
     
  9. keinewerbung

    keinewerbung Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    15.09.2005
    HAllo, also jetzt muss ich nochmal!

    Gleich vorn weg, hat alles geklappt netzteil läuft wieder!

    kurze Anleitung: Nachdem sich die Katze meines besten Freundes über das Kabel des PB hergemacht hatte waren diverse Einkerbungen zu sehen welche Funken sprühten. Das Apple Kabel ist zudem im allg. sehr dünn! (hier könnte man mal 1Cent mehr investieren und nen doppelt so starkes Kabel verbauen; na Apple keine Lust oder was?)

    Leider ist das Netzteil verklebt, so dann es nicht so einfach ist da ran zu kommen:

    1) vorsichtig mit einem scharfen Gegenstand (Messer oder Feinsäge) die Einkerbungen aufsägen (ca. 1mm dick);
    2) mit einem Schlitzschraubenzieher (in der Nähe eines der aufklabbaren Kabelaufwickler) in den geöffneten Schlitz einfahren und um 90 Grad drehen (so das sich das Gehäuse aus einander biegt)

    hier sei gesagt das ein Alukäfig das innenleben zusammen hält welcher auf die beiden weißen Plastikhelften von innen geklebt ist; ihr müsst daher etwas kraft aufbringen!!!

    3)versucht mit dem Schraubenzieher nun das Gehäuse soweit auf zu biegen das ihr die se Ahlterung abnehmen könnt!

    4) das selbe macht ihr auf der anderen Seite

    5) nachdem nun diese beiden Teile entfernt sind kommt ihr leichter an die beiden kleineren Schlitze neben dem Kabel ran um diese ebenfall auf zu sägen.

    6) Gedult ist gefragt! nehmt ein Messer (o.Ä.) und biegt lansgam (damit kein Bruch des Gehäuses eintritt) das Oberteil von Oberteil weg. Ihr benötigt alledings viel Kraft! welche ihr langsam steigern müsst!!!

    ACHTUNG der Netzstecker (wo das dicke Kabel reinkommt) ist ebenfalls mit dem Gehäuse verklebt und muss mind. an einer Seite von diesem getrennt (aufgesägt, z.B. mit Teppich Messer) werden.

    7) nachdem ihr nun ein Teil des Gehäuses entfernt habt, sollte es kein Problem mehr sein Reperaturen durch zu führen! je nachdem wie ihr geübt seit könnt ihr auch andere Bauteile des Netzteiles austauschen.... das Innenleben ist durch eine Aluplatte un ein Kupferring geschütz welche ihr duch das lösen einer Schraube offen legen könnt!

    8) nach dem ich wieder alles verschlossen habt könnt ihr die zerkrazten stellen abschleifen, die Ritzen mit 2 Komponenten Kleber auffüllen und mit Lack überschrühen = dann sieht man nix mehr

    Schwirigkeitsgrad: einfach bis mittel (eher mehr Ruhe als Können gefragt)
     
  10. Birke

    Birke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.790
    Zustimmungen:
    131
    MacUser seit:
    01.11.2007
    Und wie bekommt man das Netzteil dann wieder zusammen, damit die beiden Hälften nicht auseinanderfallen :confused:

    Bei meinem Netzteil ist leider eine kleine Lücke an der Stelle entstanden, an der das Kabel in das Netzteil geht. Nun sieht man dort den blanken Draht, was ich gerne beheben würde.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen