Netzteil Powerbook flackert...

Diskutiere mit über: Netzteil Powerbook flackert... im MacBook Forum

  1. silence

    silence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2003
    Hallo

    Ich brauch dringend Eure Hilfe. Ich hab folgendes Problem mit meinem Powerbook bzw dem Netzteil.

    Ist der Akku im Powerbook und ich schließe das Netzteil an, während ich am PB arbeite wird es nicht mehr richtig geladen. Es flackert ununterbrochen von gelb über hellorange zu orange. Die Anzeige rechts oben springt auch pausenlos von wird geladen zur Restanzeige der Akkuzeit.
    Klappe ich das PB zu wird der Akku ganz normal geladen.
    Desweiteren ist es so das wenn ich zwei Anwendungen (Photoshop + InDesign) auf einmal starte (das PB hängt nur am Netzteil ohne Akku) es einfach ausgeht als ob der Strom gefehlt hat. Manchmal geht es auch schon während des Startvorgangs aus, oder wenn ich Exposé verwenden will.
    Ich nehme mal an das das Netzteil nicht mehr ausreichend Strom bringt. Ausprobieren kann ich meine Theorie leider nicht das ich hier niemanden weiter kenne der ein Powerbook besitzt.

    Was sagt ihr dazu ?!

    Grüße silence
     
  2. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    Wenn es definitv nicht an der Steckdose liegt würde ich mal beim nächsten Apple-Shop vorbei fahren.
    Falls du noch Garantieanspruch hast - neues bestellen!
     
  3. silence

    silence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2003
    Das Problem ist hier gibt es keinen in der Nähe sonst wäre ich zum Testen schon vorbeigefahren... :(

    Und ansonsten ist das Problem das ich es von der Hochschule entliehen habe und deswegen nicht einfach was tauschen kann oder so. Habe denen schon gemailt, aber kann auch sein bei denen ist noch keiner da. Vorbeifahren ist auch ungünstig weil die HS 220km entfernt ist. :(
     
  4. silence

    silence Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.04.2003
    Wenn das Netzteil kaputt ist und das PB nicht älter als ein Jahr ist - hab ich dann Garantieansprüche ?!
     
  5. tänzer

    tänzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.946
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Normal schon, aber hast Du keinen netten Macuser in der Nähe, wo Du das mal eben testen kannst?
     
  6. xenayoo

    xenayoo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.110
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    29.02.2004
    Also, dein Netzteil dürfte in Ordnung sein. Möglicherweise ist ein Reset der PMU (ein integrierter Schaltkreis, der die gesamte Stromverteilung in deinem Mac regelt und überwacht. Er neigt hin und wieder zum Absturz). Hier im Forum findest du sicher was zu diesem Thema. Meist ist es ein kleiner Taster, der sich unter der Tastatur befindet. Genaueres findest du auf der Apple-Webside oder hier im Forum..... Falls das keine Abhilfe bringt, ist wahrscheinlich das Logicboard defekt...
     
  7. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    wenn ein PMU-Reset nötig ist, machst du das beim PowerBook, indem du es ausschaltest, den Akku und das Netzteil entfernst und den Power-Button 5 Sekunden gedrückt hältst.
    Allerdings wird dabei Datum und Uhrzeit zurückgesetzt.
    Falls du also ein Programm im Systemstart drin hast, das auf Datum und Uhrzeit zugreift, solltest du es aus der Startliste entfernen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche