Navigation mit Powerbook ???

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von |Sid|, 18.05.2005.

  1. |Sid|

    |Sid| Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.05.2005
    hallo liebe leute,
    bin seit gestern glücklicher powerbook-user :D
    soweit komme ich mit dem apple wunderbar klar, habe allerdings noch eine kleine frage, zu der onkel google mir nicht viel erzählen konnte :D

    ich würde gerne mein powerbook als navi im auto benutzen...
    die gps mouse ist ja nicht das problem... nun bin ich auf der suche nach einem schönen progi, dass mir immer schön sagt wo ich wie abbiegen muss...
    dies ist ja bei route66.nl nicht der fall...
    deswegen frage ich euch mal hier :)

    vielen dank schonmal im vorraus!!!
    gruss,
    sid
     
  2. n0ll4k

    n0ll4k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.02.2005
    jo sowas interessiert mich wohl auch wobei ich bei der gps maus immer noch nicht schlau geworden bin da ich als momentan auf mein studium wartender nicht grad viel geld zur verfügung habe und daher öfters mal bei ebay geguckt hab aber was wirklich brauchbares steht da nirgends bei
     
  3. iNox4

    iNox4 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.04.2005
    hmm... hat hier denn keiner ahnung davon?
    mich würde es auch sehr interessieren... da spart man sich den tomtom!

    wie funktioniert denn das mit der gps-maus also was steht einem damit offen?
     
  4. gurukaeng

    gurukaeng MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    31.08.2003
    also ich hatte mal mit nem Dosennotebook diesen Navikram probiert. Die GPS-Maus wurde an die serielle Schnittstelle angeschlossen. War totaler Krampf: abgesehen vom Kabelwirrwar und der unzureichenden Ablagemöglichkeit des Books (Beifahrersitz mit Anschnallgurt um den Bildschirm --> Kopfverdrehen zum Bildschirm sehen + miserabler Ton) gabs ständig Probleme. Entweder war plötzlich die Verbindung zwischen GPS-Maus und Book unterbrochen oder es gab kurz vor der nächsten Abbiegung keine Satelliten mehr usw... Selbst wenn es heute ne Bluetooth Lösung mit funktionierender Software gäbe würd ich mir das nicht mehr antun. Obs sowas für den Mac gibt ist mir nicht bekannt. Ich würde eher zu so etwas tendieren: Garmin
     
  5. |Sid|

    |Sid| Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.05.2005
    naja, also da hab ich mir schon ne lösung überlegt:
    ne kleine halterung ins handschuhfach schrauben, sodass man dies rausziehen und drehen kann wenn man es braucht. dann das pb mit GUTEM klettband befestigen... dann noch ne usb-gps-maus...
    fehlt also nur noch die software...
    und da hab ich eben noch nicht wirklich was gefunden...
     
  6. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Da gibt's auch leider nix... und auch die meisten, für PocketPCs verfügbaren Navi-Systeme taugen z. B. in Osteuropa überhaupt nichts, weil das Kartenmaterial sehr fehlerhaft ist. Westeuropa und Deutschland kein Problem, aber Polen und Baltikum... Fehlanzeige.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Navigation Powerbook
  1. elizza
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    245
  2. Kingakis
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    211
  3. Teraphim
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    167
  4. CVCVCV
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    274
    CVCVCV
    12.08.2016
  5. sisslik
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.046
    tocotronaut
    31.05.2013