Navigation für Touristen?

Dieses Thema im Forum "Mobiltelefone, Navigation, eBook Reader, Tablets" wurde erstellt von schlauebohne, 26.12.2006.

  1. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
    Hallo,

    mache im nächsten jahr einen Ausflug nach Paris! Nun frage ich mich, ob es für soetwas auch ein navigationsgerät gibt, welches mir dann als Fußgänger hilft mich zurecht zufinden und mir nützliche Tipps geben kann.

    Können dies auch die einfachen Navigationsgeräte wie TomTom One oder gibt es dafür eigene Geräte?

    PS: Hoffe bin im richgitem Forum gelandet!
     
  2. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Mit den TOMTOM Geräten kann man sich zwar zu den Sehenswürdigkeiten führen lassen, aber Infos gibt es nur sehr wenige.
    Einfach auf www.3sat.de/neues den Suchbegriff touristen führer eingeben
    Das hier habe ich bei 3sat (neues) gefunden (wenn du dir einen PDA kaufen willst):


    Reiseführer für den PDA


    Was es derzeit an Reiseführern für die „Persönlichen Digitalen Assistenten“ gibt, ist recht überschaubar. Das Angebot, das sich aus kostenlosen wie kostenpflichtigen „Reiseführern“ zusammen setzt, konzentriert sich hauptsächlich auf Städteinformationen. Wer also Reiseführer im herkömmlichen Sinne sucht, also zum Beispiel den Reiseführer für Mallorca, der wird leider enttäuscht. Wir haben uns aber eine kleine Auswahl an Digitalen Reiseführern angeschaut


    Lonely Planet Städteführer für PalmOS
    Vom amerikanischen Reise-Fachbuch-Verlag LonelyPlanet gibt es eine Reihe von Städteführern. Sie sind mit vielen nützlichen Informationen gespickt, sind aber leider ausschliesslich in Englisch und auch nur für PalmOS. Darüber hinaus, sind die Informationen eher für US-Touristen konzipiert. Man kann sie sich kostenpflichtig aus dem Netz ziehen oder, die einfache Variante, man kauft sich die PalmPack Travelcard, eine SD-Card, für den Palm-PDA. Somit hat man gleich eine Reihe von Städtekarten auf dem Palm. Es gibt derzeit zwei Varianten: eine für Europa und eine für Asien. Beide Karten kosten je 47,50 EUR inkl. MwSt. Die Download-Variante bei Online-Stores kostet 19.99 US-Dollar.




    ADAC PocketMini-Führer
    ADAC-Mitglieder können sich kostenlos Städteführer für PocketPC oder PalmOS herunterladen. Die etwa 800 bis 1MB grossen Dateien sind nicht besonders umfangreich, glänzen aber durch liebevoll gestaltete Texte und einen kleinen, farbigen Stadtplan. Die Mini-Reise-Führer gibt es für 24 Städte weltweit.
    Varta Führer
    Die Redaktion des bekannten Varta-Reiseführers lieferte den Inhalt, und die Firma tomtom setzte sie digital um. Wie in der gedruckten Version auch, bekommt man eine ausgewählte Liste mit Hotels und Restaurants, die von den bekannten Varta-Testern ausgesucht wurden. Man kann nach verschiedensten Kriterien in den Listen suchen und sich die passende „Herberge“ oder das Restaurant anzeigen lassen. Dabei ist zu beachten, dass die im Varta-Führer angegebenen „Sterne“-Bewertungen nicht denen der allseits bekannten Bewertung, zum Beispiel von Hotels, zu vergleichen ist. Es kann also durchaus sein, dass man im Varta-Führer ein 4 Sterne-Hotel findet, obwohl das Hotel nach den Richtlinien des Hotel- und Gaststättenverbandes ein 5 Sterne-Hotel ist.
    Den Varta-Führer gibt es für PocketPC und PalmOS zu einem Peis von 39.95 Euro.

    Falk-City-Guide
    Von Falk gibt es den brandneuen CityGuide für PocketPC. Dieser digitale Stadtführer für 39,95 Euro, ist eine Kombination aus Stadtplan, Reiseführer und Routenplaner. Die Informationen über Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten sind sehr umfangreich und kommen von Varta. Der Routenplaner kommt von Map&Guide. Das Paket wird mit 10 Stadtplänen ausgeliefert. Wer mehr Stadtpläne haben möchte, kann sich diese interaktiv aus dem Internet ziehen. Die Pläne überzeugen durch Detail-Reichtum, und man kann stufenlos in sie rein- oder rauszoomen. Hat man dann noch ein GPS-Modul in seinen PDA eingebaut, kann man sich durch die (unbekannte) Stadt lotsen lassen.





    Viamichelin-Führer für PocketPC und PalmOS
    Den neuen Städteführer „Roter Michelin“ von ViaMichelin ist ausschliesslich über das Internet downloadbar. Auch in dieser digitalen Reise-Führer-Variante bekommt man sehr viele verlässliche Informationen über Hotels- und Restaurants, die von den bekannten Michelin-Testern ausgesucht wurden. Die sehr komfortable Menüführung, sowie die Tatsache, dass man für 39.99 Euro einen Städteführer für ganz Europa bekommt, macht ihn zu einem richtigen Schmankerl. Die Ausgabe 2002 des Roten Michelin Führers gibt es auch für Psion-Handhelds und die Nokia 9210 Serie.
    Hochauflösende Stadtpläne von envicon und Stadtplandienst
    Die Berliner Firma Envicon hat es möglich gemacht, hochauflösende Stadtpläne des Mobilitäts-Verlages auf PocketPC´s und WindowsCE-Handhelds zu portieren. Für 19.90 Euro hat man wirklich druckreife Stadtpläne auf seinem persönlichen Digitalen Assistenten. Wenn man dann noch einen GPS-Empfänger besitzt, kann man sich durch die Stadt navigieren lassen. Einen Demo-Stadtplan von Berlin gibt es kostenlos zum Download.




    Metro - der Kostenlose U-Banh-Führer
    Metro - der kostenlose U-und S-Bahn-Führer
    Ein sehr nützliches Tool haben wir in Form des Metro-Führers gefunden. Diese Freeware ermöglicht die komfortabele Suche nach Verbindungen im Öffentlichen Nahverkehrsnetz von Städten. Derzeit gibt es über 200 Städte in 28 Sprachen zum Download. Im Programm sind nicht nur alle Haltestellen von U- oder S-Bahnen enthalten, sondern auch eine kleine Liste mit Sehenswürdigkeiten der Städte. Um die Daten so aktuell wie Möglich zu halten, gibt es alle 3 bis 4 Wochen ein Update der Daten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2006
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Für die Tips empfehle ich Reisefüher in gedruckter Form (Bücher). Den weg findet dann jedes GPS Gerät.

    Garmin bietet auch Macunterstüzung an - zumindest ist es angekündigt. ;)

    ww
     
  4. schlauebohne

    schlauebohne Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    01.08.2005
    Dann bleibe ich wohl beim guten alten Gedrucktem!

    Danke!
     
  5. JimBeam

    JimBeam MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    22.07.2005
    Wenn du eine Playstation Portable hast, könnte die UMD "Passport to... Paris" was für dich sein. Ist eine Art virtueller Reiseführer (allerdings ohne GPS).

    Also sowas wie ein gedruckter Reiseführer mit Multimedia-Qualitäten.
     
Die Seite wird geladen...