Nach Tiger Update Icons transparent

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von cyberrib, 30.04.2005.

  1. cyberrib

    cyberrib Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2005
    Nach dem Update auf Tiger erscheinen bei mir alle Icons im Finder (also die schönen Symbole vor den Dateinamen :) ) nur noch transparent. Das passiert sowohl in der Spalten-, als auch in der Symbolansicht im Finder. Nicht aber bei der Listendarstellung.
    Das betrifft wirklich alle Dateien, also auch Programme etc..
    Ist das bei jemandem von euch auch aufgetreten? An was kann das liegen?
    Vielleicht daran, dass ich unter OnyX vorher eingestellt hatte, dass er versteckte und Systemdateien auch anzeigt? Wenn ja, wie bekomme ich diese Funktion jetzt wieder weg (OnyX läuft ja nicht mehr unter Tiger).
    Hilfeee
     
  2. cyberrib

    cyberrib Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2005
    kann mir denn niemand helfen??
     
  3. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Lieber cyberrib,

    wenn Du mit Hilfe von Onyx oder anderen Tools Dein System stark beeinflusst hast, könnte dies die ungewollte Quittung sein. Wenn Du aber lieber ein stabiles System hast, und vielleicht auf die ein oder andere "Optimierung" verzichten kannst, empfehle ich Dir, das System mit "Archivierung & Installieren, Benutzer und Netzwerkeinstellungen beibehalten" neu zu installieren.

    Mit dieser Option (im weißen Tiger-Handbuch "Installation und Konfiguration" auf Seite 7f.) gehst Du kein Risiko ein, lässt aber zu, dass sämtliche Systemdateien neu aufgespielt werden. Das alte System wird dazu (nicht mehr lauffähig) danebengelegt. Sollte etwas fehlen, findest Du es hier.

    Aufgepasst: Diese Option ist für alle zu empfehlen, außer man ist Unix-Guru und sich selbst Klamotten nachträglich installiert, wie zum Beispiel selbst-gelötete PHP-Module, MySQL-Datenbankserver und Datenbanken oder so, was man typischerweise in /usr/local installiert. Solche Verzeichnisse unbedingt vorher sichern. Wenn einem das nix sagt, keine Panik, dann besteht auch kein Handlungsbedarf.

    Viel Erfolg!
     
  4. babaloo

    babaloo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.554
    Zustimmungen:
    75
    MacUser seit:
    09.03.2003
    Vor dem Tipp von Hilarious kannst du noch folgendes versuchen:
    hol dir das kostenlose TinkerTool in der Tigerversion und verstecke die Systemdateien wieder. Vielleicht hilft's ja.
     
  5. cyberrib

    cyberrib Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    24.04.2005
    Ihr seid super!!!
    Wenn ich im neuen TinkerTool die versteckten Dateien wieder einblenden lasse, erscheinen alle Symbole wieder richtig und nicht mehr transparent.
    Klasse, hatte schon Angst, Tiger komplett neu installieren zu müssen bloß wegen diesen doofen Icons...
    Vielen Dank euch allen!
     
  6. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    25.11.2004
    Fein! :D

    Chapeau, babaloo!
     
  7. MacTuX

    MacTuX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    11.02.2002
    Auch diese Ordner werden im "Previous Systems" Ordner abgelegt. Die sind aber weiterhin unsichtbar, sodass man da nur mit dem Terminal dran kommt (oder halt über "Gehe zu Ordner"). Deswegen kann man nach der Installation von Tiger mySQL einfach neu installieren und nur den "data"-Folder aus dem alten System in "Previous Systems" rüberkopieren und alles geht wieder.

    Grüße Markus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen