nach Ruhezustand Mausfunktionen vertauscht

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von psyk, 11.08.2005.

  1. psyk

    psyk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.07.2005
    Hallo,

    habe ein seltsames Phänomen beobachtet, wenn mein ibook länger im Ruhezustand ist und ich es dann wieder aufwecke, sind die Funktionen der Maus vertauscht, also ich kann dann nicht mehr einfach unten auf ein Programm im Dock klicken, dass es sich öffnet


    ich bekomme stattdessen ein Dialogfenster in dem ich das Programm dann öffnen kann.

    Wenn ich mein ibook dann wieder kurz in den Ruhezustand versetze und gleich wieder aufwecke ist alles wieder normal.

    ich benutze eine Microsoft Intelli Maus Explorer (optical USB)

    ich nutze Mac OS X 10.4.2

    ist ein ibook der neuen Serie, die am 26.7.05 erschienen sind

    hat jmd hier sowas auch schon gehabt?

    oder jmd eine Idee wie sich das beheben lässt?

    mfg
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.867
    Zustimmungen:
    488
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Hatte genau das selbe Problem ab und an mit der gleichen Maus. Aber statt Ruhezustand hilft auch einmal Maus ein und wieder ausstecken! :rolleyes: ;)
     
  3. psyk

    psyk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.07.2005
    hm hast du das mal getestet wenn keine Maus am rechner angeschlossen ist?

    wenns nur an der externen Maus liegt, scheints da wohl irgendein Problem zu geben
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen