nach Ruhezustand keine Netzwerkverbindung

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von QWallyTy, 20.05.2006.

  1. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Moin,

    weiss nicht mehr genau wann das Problem das erste mai aufgetaucht ist aber es passiert mir in der letzen Zeit öfter das es nach dem Aufwachen aus dem Ruhezustand keine Netzwerkverbindung gibt. (Programme die sich mit dem Netz verbinden wollen geben entsprechende Fehlermeldungen dass keine Verbindung zum Netz besteht)

    Der iMac hängt per DHCP über ein Ethernetkabel an einem Telekom DSL Router.

    Wenn das Problem auftritt muss ich den iMac ein paar mal in den Ruhezustand schicken oder über das Netzwerkdienstprogramm ne Site anpingen dann gehts meist wieder.
     
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Vergib dem Mac doch einfach eine feste IP. Ich vermute, dann dürfte das Problem gelöst sein.
    Was hat der Mac denn für eine IP, wenn er keine Verbindung ins Netz hat?

    Gruß
     
  3. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    gute Frage da hab ich noch gar nicht drauf geachtet muss ich beim nächstenmal mal nachschauen
     
  4. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Moin,

    grad hat ich den Fehler wieder - die Netzwerkdiagnose sagt dass eine Verbindung besteht aber der Server nicht erreicht werden kann.

    Also hab ich DHCP ausgeschaltet und manuel eine IP vergeben und siehe da es geht wieder.

    Was mich jetzt allerdings wundert (kann auch an der seltsamen Uhrzeit liegen) mir scheints als ob Sites, ... schneller geladen werden als mit DHCP - das ist doch eigendlich gar nicht möglich oder?

    Wenn ich DHCP richtig verstehe vergibt der Router eine IP die bis zum Routerreset identisch bleibt. Diese fragt OSX beim Start oder Aufwachen vom Router ab warum könnte sich also was an der Surfgeschwindigkeit ändern wenn OSX die IP schon kennt? Oder wird die IP bei jedem Zugriff erneut abgefragt?
     
  5. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    hab mich leider zu früh gefreut - der Fehler ist wieder da :(

    Es ist also egal ob ich feste Einstellungen oder DHCP nutze. Habe auch den Eindruck als obs schlimmer wird. Zuerst war es nur 1-2 mal im Monat jetzt kann ich froh sein wenn ich ohne langes wirken überhaupt noch ins Netz komme (jedes 2-3 Aufwachen taucht das Problem auf)
     
  6. .flo

    .flo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.05.2006
    geht mir genauso, beim Wlan, ab und zu muss ich dann den Router sogar neu Starten damit ich wieder verbindeun Bekomme
     
  7. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    obs vielleicht am Router liegt? Ist schon ne etwas ältere Kiste von der Telekom - Sinus 154 DSL
     
  8. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Hallo QWallyTy

    Zumindest hatte ich sowas mit meinem Router noch nie (Speedtouch 716).
    Unter Mac OS X habe ich keine Einstellungen vorgenommen, DHCP läuft nur vom Router aus.
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Moment mal. Wovon reden wir hier eigentlich?
    Hast Du wirklich überhaupt keine Netzwerkverbindung mehr?
    Was sagt in so einem Fall "ifconfig"?
    Funzt ein "ping IP_im_eigenen_Netz"?
    Und wenn, funzt dann ein "ping www.google.de" (z.B.)?

    Oder sagt Dir einfach nur Safari, das er keine Verbindung aufbauen kann?

    Denn das habe ich ab und zu (auch) mal. Dann geht mit Safari nix. Erst wenn ich ihn mal beende (Apfel+Q) und neu starte, geht es wieder. Das hat aber nichts mit dem Netzwerk an sich zu tun. Denn das funzt alles weiterhin.

    Gruß
     
  10. QWallyTy

    QWallyTy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.985
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    15.02.2005
    Moin,

    es ist folgendermassen:

    wenn der Fehler auftaucht kann ich keine Internetsites mehr erreichen (Safari und Firefox) und auch Mail, das Dashboard und mein RSS Reader können keine Verbindung aufbauen. Internetsites anpingen geht auch nicht - im Netz (z. B. den Router oder die Dreambox anpingen da bin ich seltsamerweise noch gar nicht drauf gekommen - werd ich nächstes mal testen)

    Netzwerkdiagnose (der Assistent in den Netzwerkeinstellugen) zeigt entweder die ersten drei grün und Internet und Server rot manchmal aber auch ISP, Internet und Server gelb.

    Übers Terminal hab ich noch nichts versucht da ich mich da nicht auskenne.

    Der Fehler verschwindet dann entweder wärend der Diagnose oder ich muss die Einstellungen ändern (von fest auf DHCP oder umgekehrt) damits wieder klappt.

    Was mich wie gesagt sehr wundert dass dieser Fehler in letzer Zeit gehäuft auftritt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen