Nach PRAM-Löschung viele Probleme

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von leselicht, 05.08.2003.

  1. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.10.2002
    Habe beim iBook per Tastenkombi den PRAm gelöscht. Das iBook 600 lief dann auch wesentlich schneller, da viel Müll wegkam. Nuuuuuur: Safari kackt permanent ab, wenn ich z.B. meinen AOL-Account frei abfragen will, also Daten mit mehreren Sicherheitschecks abrufe. Habe schon einen neuen Safari drübergeladen. Was kann ich tun um es wieder gut laufen zu lassen? Früher beim Klassik-System hätte ich die Preferences gelöscht. Wo sind denn die bei Jaguar?
     
  2. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2003
    unter system oder libary oder user, bei allen mal durch glotzen.
     
  3. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    Registriert seit:
    22.02.2003
    die entsprechende Datei heisst com.apple.Safari.plist und ist unter user/library/preferences zu finden.

    Safari schreibt ein crashlog wenn es abkackt. Laesst sich ueber die Console oder auch den System Profiler anschauen.

    Deine Safari Probleme mit dem Loeschen des PRAM in Verbindung zu bringen finde ich ziemlich gewagt ;) Ist wohl ein eher zufaelliger zeitlicher Zusammenhang

    Cheers,
    Lunde
     
  4. LnXrooT

    LnXrooT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    31.05.2003
    Was passiert eigentlich genau, wenn man das pram löscht, wieso wird das system dann schneller?

    grüsse
     
  5. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2003
     

    ist untertrieben, und der Geschwindigkeitszuwachs wohl eher sehr subjektiv; denn unter OSX wird im Gegensatz zu OS 9 nur Folgendes Im PRAM gespeichert:

    DISCUSSION



    PRAM stores certain system and device settings in a location that Mac OS X can access quickly. Exactly which settings are stored in the computer's PRAM varies depending on the type of computer as well as the types of devices and drives connected to the computer.

    Some information stored in PRAM includes:
    Time zone setting
    Startup volume choice
    Speaker volume
    Recent kernel panic information, if any
    DVD region setting


    Note: Mac OS X stores your preselected DVD region choice in PRAM for easy access. Resetting PRAM does not allow you to change the DVD region.

    Unlike prior versions of the Mac OS, Mac OS X does not store display or network settings in PRAM. If you experience a video or network issue, resetting PRAM will not help.

    If PRAM is reset, you may need to verify your time zone, startup volume, and volume settings using System Preferences. Certain firmware updates may reset PRAM as a normal part of their installation process.



    Gruß Thomac
     
  6. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.10.2002
    ich weiß nicht, ich weiß nicht...

    Ich habe den PRAm gelöscht, um herauszufinden, ob die Batterie des iBook kaputt ist oder die Ladesteuerung. Das wurde gesagt, daß es auch mit dem Pram zusammenhängt.
    Ferner könnt ihr mir absolut glauben, daß der Rechen sowohl schneller startete als auch weniger Sat-1-Bällchen zeigt. Ich hab da schon ein ganz gutes Feeling dafür.
    Und wenn da soooo wenig drin ist im Pram, wieso läuft dann Safari nicht mehr und schmiert permanent ab? IE und Netscape arbeiten ohne Probleme.
    Habe auch obigen Tipp befolgt und die Datei gelöscht. Safari schmiert trotzdem immer noch ab.
    Oder bilde ich mir das auch nur ein und Safari lief noch nie???
     
  7. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2003
    Hallo Leselicht,
    du brauchst dich doch nicht gleich angegriffen zu fühlen. Apple wird schon wissen, was im PRAM gespeichert ist, meinste nicht?

    Ich habe dir obige Info jedenfalls aus der Apple Knowledgebase rausgesucht.


    Wer hat denn gesagt, daß die Energieeinstellungen im PRAM gespeichert sind? Ich halte das für ne absolute Fehlinformation.
    Alles, was mit Energieeinstellungen zu tun hat, kann man löschen, indem man die PMU (Power Management Unit) resettet.

    Zitat aus dem entsprechenden Knowledgebase Dokument:

    Mit der Zeit können die Einstellungen der Funktion "Energie sparen" unbrauchbar werden, was zu betriebsbedingten Unregelmäßigkeiten des Computers führen kann. So kann der Computer nicht eingeschaltet werden, der Ruhezustand nicht beendet werden, die Batterie nicht geladen werden oder das Netzteil nicht erkannt werden, um nur einige Beispiele solcher Unregelmäßigkeiten zu nennen.

    Da ich nicht weiß, welches iBook du hast, klicke dich bitte selbst zur richtigen Anleitung durch um die PMU deines iBooks zu resetten:

    Apple Knowledge Base: PMU reset iBook deutsch

    Im PRAM ist jedenfalls NIX von Programmen wie z.B. Safari gespeichert. Die vermehrten Abstürze müssen eine andere Ursache haben.

    Gruß Thomac
     
  8. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    08.10.2002
    Sorry, habs nicht mehr gefunden, wo ich es gelesen habe mit dem PRAM und Acculeistung. Aber anderen hat es in Sachen Safari auch geholfen. Vielleicht macht der PRAM ja doch mehr als alle ahnen? Das große Geheimnis von Herrn Jobs?

    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=5154&perpage=15&pagenumber=4


    NeoSD []
    Active Member

    Registriert seit: 07.2003
    Wohnort:
    Beiträge: 32
    Status:


    Also das mit dem Pram hat schon was gebracht!
    Auch wenn es nur wenig gewesen ist, läuft Safari jetzt ein wenig flüssiger beim Scrollen als vorher!

    Danke für die Tips !

    --
    NeoSD
     
  9. Thomac

    Thomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.02.2003
     

    Tja, da bin ich nu sprachlos - den Zusammenhang zwischen reset des PRAM und den Scrolleigenschaften von Safari muss ich jetzt nicht verstehen, oder...?

    ;)

    Sprachlose Grüße
    Thomac
     
  10. Z-Kin

    Z-Kin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.768
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    13.01.2003
    Ihr könnt mich erschlagen, aber: nach einem Pram-Reset, den ich gerade durchgeführt habe, scrollt mein Safari definitiv ruckelfreier! Ich hab es vorher extra ausprobiert und nachher. Es stimmt. Ich kanns auch nicht glauben. Also, irgendwie muss es da einen Zusammenhang geben. Fragt sich nur, in welcher Form. :confused: :confused:

    Nachtrag: vielleicht hat es ja nicht unmittelbar mit Safari zu tun, sondern mit den Bildeinstellungen, die ja komplett zurückgestellt werden. Ist nur so ne Idee....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen