Nach OSX Update Intel MACmini bleibt schwarz

Diskutiere mit über: Nach OSX Update Intel MACmini bleibt schwarz im Mac OS X Forum

  1. McHennsy

    McHennsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2003
    Hallo OSX Freunde,

    kaum zu glauben, nach fast 4 Jahren OSX Nutzung habe ich jetzt ein Problem bei dem ich nicht weiter weiß.
    Ich habe heute meinen Intel MACmini (MediaCenter im Wohnzimmer) mit der "Software-Aktualisierung..." auf den aktuellen Stand gebracht. Unter anderem wurde auch die aktuelle OSX Version 10.4.8 für Intel Macs installiert.
    Download und installation liefen problemlos und ich wurde zu einen Neustart aufgefordert. Nach dem üblichen Startgong blieb der Bildschirm jedoch leider "schwarz" wie die Nacht. Eingaben (Maus, Tastatur) nimmt er scheinbar auch nicht an.

    Ich habe versucht das System mit Apfel+S zu starten. Jedoch ohne Erfolg.

    Kennt jemand das Problem bzw. hat das gleiche nach einem Update erlebt und kann mir helfen?

    OffTopic:
    Ich hoffe auf schnelle Hilfe. Bei uns ist schlechtes Wetter und ich habe den Kindern einen gemütlichen Familienfernsehnachmittag versprochen.
    Zur Not muss ich den alten DVD Player aus dem Keller reaktivieren! ;)

    Danke
    Michael
     
  2. curt

    curt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Hast du die anderen Hilfsmassnahmen schon gemacht?
    a. Parameter-RAM löschen
    b. mit Open Firmware NVRAM zurücksetzen
    c. Festplattenreparatur mit der erstenHilfe (von CD booten)
     
  3. McHennsy

    McHennsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2003
    Ich habe mal die CDs welche beim MACmini dabei waren überprüft.
    Finde aber nur die Mac OS X Install Disc 1 und 2.

    Von CD booten = "C" beim starten gedrückt halten. Wie kann ich die anderen Optionen aktivieren?
     
  4. curt

    curt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2005
    von CD 1 booten, dann geht es los mit der Installation. Die kannst du "umwählen", wenn du in dem Aufklapp-Menue unter dem blauen Apfel die ersteHilfe startest. Danach, wie gehabt, die Festplattenreparatur und die Reparatur der Zugriffsrechte nacheinander anstoßen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2006
  5. McHennsy

    McHennsy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2003
    Habe alles Mögliche versucht, jedoch ohne Erfolg.
    Zu guter Letzt habe ich mal testweise alle Peripheriegeräte (USB Festplatte, Netzwerk, etc.) außer Tastatur und Maus abgesteckt und neu gestartet. OSX hat sofort wieder normal gestartet. Gleich Zugriffsrechte repariert und mit Peripherie neu gestartet. Alles wieder in Ordnung.

    Komisch, komisch aber so wars!

    Danke
    Henne
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche