nach OSX-Installation zeigt IBook nur den Apfel

Diskutiere mit über: nach OSX-Installation zeigt IBook nur den Apfel im Mac OS X Forum

  1. tridion

    tridion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Hallo, user,

    kann mir vielleicht hier jemand helfen?
    Habe gestern OS 10.2.8 (über 10.2.3) am IBook installiert, wobei ich das Update über den Target-Modus am G4 installiert habe. Seither zeigt das IBook beim Hochfahren nur den grauen Apfel. PRAM löschen hat nichts gebracht, Zugriffsrechte reparieren (über die System-CD, denn damit fährt er hoch) auch nicht. Mit der Alt-Taste starten auch nicht – da zeigt er nicht mal das 9.2.2 an. Im Target-Modus funktioniert es einwandfrei.

    Muß ich nun die Platte ganz löschen (alle Programme *heul*) und alles neu von CD aus installieren???

    Gruß tridion
    *die ihre Frage leider versehentlich im Hardware-Forum (Ibook) gestellt hatte*
     
  2. Also das ganz sicher nicht. Im aller ungünstigsten Falle machst Du eine Installation mit Archivieren und Installieren.

    Starte noch mal von CD und lass Erste Hilfe laufen.
    Wenn das nicht funktioniert, lass das Update noch mal drüber laufen.
     
  3. tridion

    tridion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    Danke, das mit der Ersten Hilfe mach ich gleich mal. - Aha, Fehler mehrere "verwaiste indirekte Knoten", ich lasse mal die Reparatur laufen. - Nein, repariert wurde, aber immer noch ist nur der Apfel zu sehen.

    Das Update kann ich nun wieder nur im Target-Modus drüberlaufen lassen, weil die Festplatte ja beim Start mit der System-CD nicht erscheint. Und jemand schrieb mir im anderen thread, daß gerade das Installieren über Target schuld sein kann an dem Fehler.
    Na, mal sehen... darf ich "dran bleiben"??

    Gruß tridion *wie immer bei Fehlern etwas ratlos*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche