Nach Neustart geht Powerbook nicht mehr ins Win-Netzwerk!

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von schickolo, 28.10.2005.

  1. schickolo

    schickolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.09.2004
    Hallo miteinander,

    an dieser Stelle mal wieder ein Problem welches zigtausendfach schon erörtert wurde - aber ich habe trotz ausgiebigster suche keine hilfe gefunden.

    Es geht um die Verbindung zwischen Windows XP und PowerBook!

    ich habe ein bisschen Netzwerkerfahrung, Mein G5 kommuniziert ohne Probs mit dem PB, In der Firma in der ich als einziger & freier Grafiker arbeite lässt das PB problemlos ins winonly netzwerk einbinden (xp) und auch mir airport kam ich bislang immer zurecht, Füher hatte ich mal PCMacLan um mit dem PC zu kommunizieren - doch in zeiten von gigabit ethernet scheint mir das nicht mehr ganz zeitgemäß, zumal das "normale" TCP/IP schon deutlich schneller als Apple Talk ist.... DOCH NUN...

    Wollte ich ein netzwerk aus PowerBook (Alu, 15", 1,25) und Windows XP Pro basteln. Habe die Kisten via Switsch zusammenconnectiert und vom PB aus den WindowsXP rechner angepingt! Hat funktioniert (Hurra!)

    Dann habe ich streng nach der sehr schönen baumweb.de anleitung den Windows Rechner zum Router gemacht der die Internetverbindung stellt. Hat auch funktioniert (Nochmal Hurra!)

    Dann habe ich (wieder streng nach baumweb.de) vom PB aus den XP PC gesucht (also IP eingegeben - suchen lassen) und gefunden. Schnell war das freigegebene Laufwerk auf dem Mac zu sehen und Verknüpft (Hurra - Hurra - Hurra !!!)

    Dann habe ich vom PC aus das PB gesucht und auch gefunden, schnell noch die Verknüpfung gebastelt, auf dem Schreibtisch abgelegt gefreut und Hurra gerufen (4 x Hurra versteht sich).

    Weitergearbeitet - irgendwo muss das geld für den G5 Quad ja herkommen (;-)...). Dann habe ich beide Rechner ausgemacht, und nach einer ausgedehnten Pause beide wieder hochgefahren und dann GING ERSTMAL GAR NIXMEHR WAS VORHER SO TOLL GING.

    Kein Internet, kein Filesharing, der PC findet das PB nicht, das PB findet den PC nicht. WARUM ??? ACHTUNG!!! Ich dachte auch zuerst das es an dem DOOFEN WINDOOF liegt, bin mir da aber gar nicht mehr so sicher, nach ein paar neukonfigurationen, unzähligen neustarts beider rechner (mal gings - mal nicht, ohne erkennbare gründe) und nach einer neuinstallationen (ICH HAB SOGAR WINDOWS NEU INSTALLIERT) habe ich nämlich festgestellt das das PB fröhlich die IP-Adressen wechselt und so der Windoof Rechner gar keine Chance hat das PB zu finden. Im Gegenzug dazu findet allerdings das PB den PC genausowenig TROTZ KORRECKTER IP!

    Nun hab ich mir gedacht "Ich zwinge einfach das PB dazu immer die gleiche IP zu benutzen - deaktiviere DHCP und gebe die manuell ein und sperre das ganze" HURRA - ERFOLG, es geht!!!

    Probe & Testphase mittels Neustart - Frust, nach dem Neustart gings wieder nicht. Obwohl alle IPs korreckt sind. Ich ärgere mich jetzt seit fast 10 stunden mit den kisten rum und habe jetzt echt keine lust mehr und bin mit meinem latein auch am ende!!!

    Und wie gesagt... In der Firma in der ich als Freier arbeite lässt sich das PB ca 3x die Woche problemlos ins Netzwerk einklinken und alles geht!!!

    WARUM DAS SO KOMISCH BEI MIR ZUHAUSE???
     
  2. wolf32

    wolf32 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    97
    MacUser seit:
    22.09.2004
    was passiert denn wenn du den switch mal aus- und wieder einschaltest?
     
  3. schickolo

    schickolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.09.2004
    Switch ein und ausgeschaltet


    Habe den switch ein - und wieder ausgeschaltet!!!
    Beide Rechner neugestartet und wundersame dinge sind geschehen. Das PB hat den WindowsPC gefunden - und der WindowsPC hat das PB gefunden!!! Entwarnung? Keineswegs - Internet geht am WindowsPC - aber am PB nicht!!!

    Habe daraufhin manuelle Einstellungen gegen Auto-DHCP getauscht - PowerBook hat neue IP bekommen, mit dem Resultat das jetzt das PowerBook über den WindowsPC auf das Internet zugreifen kann, das PowerBook den WindowsPC allerdings nicht mehr findet!

    Nach Eingabe der IP am Windows Rechner, findet der selbe jetzt das PowerBook. Und das PowerBook findet jetzt den WindowsPC!!!

    ES GEHT ALLES so wie es gehen soll.... (für den Moment) - Was soll ich tun???? beide Rechner nie wieder ausmachen???

    Ich glaube jedoch nicht das es am switch lag, ich denke das ist eines der zufälligen Glücksprodukte die ich heute schon ca. 10mal hatte, und beim nächsten start war/ist alles wieder hin ;-(
     
  4. schickolo

    schickolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.09.2004
    Zusatzinfo Zu Meinem Problem

    By the way, ist vielleicht nicht ganz unwichtig.
    Es ist nicht so dass ich mich von meinem PC aus an meinem PB anmelden könnte wie in Baumweb beschrieben.... a la: Benutzer: xyz / Kennwort: 123

    Neeeeiiiiinnn! Das wäre ja viel zu einfach... Ich melde mich vom PC aus als anderer Benutzer in mein PB an (habe extra dafür ein Benutzerkonto auf meinem PB erstellt). Am PC gibt es allerdings nur einen Benutzer!!!

    Wenn ich dann DRIN bin schleiche ich mich über die Ordneransicht über die Netzwerkumgebung auf das Laufwerk auf das ich eigentlich will und setze da dann meine Verknüpfung...

    Ist zwar Strange - geht aber!! (bis zum nächsten Start zumindet)

    Vielleicht noch erwähnenswert - Auf meinem Hauptnutzerkonto auf dem PB gibt es den Ordner "Öffentlich/Shared" nicht mehr, denn hab ich leichtsinnigerweise mal ausgezogen - aber daran kanns ja nicht liegen oder???
     
  5. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hi,

    prüfe die Daten, wenn die Verbindung funktioniert und wenn nicht:
    * Am Windows XP-PC
    START -> AUSFÜHREN -> cmd [ENTER] und dann 'ipconfig /all' [ENTER] (ohne Anführungszeichen) bzw. 'ipconfig /all | more'
    * Am Powerbook
    SYSTEMEINSTELLLUNGEN -> NETZWERK -> aktuelles Profil -> Ethernet-Schnitstelle
    oder Du kannst das auch im Terminal machen

    So kannst Du jetzt beide Daten vergleichen.

    Viele Grüße
    Michael
     
  6. wolf32

    wolf32 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    97
    MacUser seit:
    22.09.2004
    Servus Mikne21,

    just my 5 cents zu deinem Problem.
    Es hat schon mal funktioniert; also ist die Konfiguration prinzipiell schon mal nicht falsch. XP-Kisten sind meiner Erfahrung nach oft etwas träge sich im Netz bekannt zu machen (Broadcast). Nach dem aus/einschalten des Switch fragt der erst einmal im Netz 'Hallo jemand zu Hause?', und die XP-Kiste meldet sich. Erst danach kann der Switch die Anfragen deines PB auch an den XP-Rechner routen und somit dieser ins Internet usw.
    Ich habe allerdings auch schon Switches gesehen die von sich aus einige Minuten brauchten bis sie mitbekommen haben das da jemand neues im Netz hängt.

    Gruß
    Wolfgang
     
  7. schickolo

    schickolo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.09.2004
    Danke - Geht Vorerst

    Hallo Wolf, Hallo Mikne.
    Wollte nur mal eben kurz danke sagen...

    Trotz anfänglicher skepsis "wie der switch soll schuld sein" und überprüfung läuft das system seit freitagabend echt zuverlässig. Filesharing geht auf beiden rechnern und ins netz komm ich auch...


    HuRRa - HuRRa - HuRRa !!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen