nach "hard reset" Dateien und Ordner verschwunden !!

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von MicFis, 22.06.2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MicFis

    MicFis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    Hallo

    nachdem ich meinen G5 1,8DP mit OS 10.4.0,
    der sich beim normalen ausschalten aufgehängt hat,
    durch langes drücken des Einschalt Buttons .. ausgeschaltet habe,


    sind nach erneutem hochfahren einige Dateien und Ordner vom Desktop verschwunden, unter anderem auch ein Ordner voller MP3`s !!

    auch das Icon eines Ordners auf dem Desktop ist verschwunden ...

    ich habe schon nach den Dateien (Ordnern) gesucht Papierkorb und so.. aber nix einfach weg !!

    wo sind die hin !... und vor allem wie bekomme ich die Dateien wieder ?

    Danke ...

    Micha
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hattest Du FileVault an?
    Dabei zerschießen oft die Homeverzeichnisse. Das home wird unter FW in eine Imagedatei gelegt, die nicht mehr korrekt geschlossen werden kann, bei einem Hardreset.


    Was siehst Du unter /Benutzer?
     
  3. MicFis

    MicFis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    FileVault war aus,

    im Benutzer Verzeichnis sind die üblichen Ordner, nichts ausergewöhnliches.

    das kann doch nicht sein das Dateien einfach verschwinden, der MP3 Ordner war 2GB groß !
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2004
    Abhilfe schaffts du vielleicht durch:
    -Festplattendienstprogramm und dann Zugriffsrechte und Festplatten reparatur,wenn das so nicht klappt dann das gleiche von der System Cd aus machen
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Eher nicht, da "Zugriffsrechte reparieren" keine Zugriffsrechte in "/Users" ändert (zum Glück!).
    Schaden kann es aber nicht, von daher ...
     
  6. MicFis

    MicFis Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.04.2004
    das bringt mir aber auch nicht meine Dateien wieder ... ! :o
     
  7. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Vielleicht schafft es jadefekter Link entfernt deine MP3 Dateien auf der Festplatte wieder zu finden.
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Nun ja;
    die Klassiker sind:
    - Dateirettungssoftware (oft teuer)
    - suche via Terminal z. B. mit 'sudo / find \*.mp3' (Achtung dauert ne Weile)

    ... und noch was: man sieht hier, wie wichtig Backups sind.
    Auch das bringt Dir jetzt Deine Dateien nicht wieder, aber vielleicht nächstes mal.
     
  9. hecke

    hecke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.04.2004
    Hi MicFis,
    mit Bestürzung verfolge ich diesen Thread da mir gestern das gleiche passiert ist (PB17" 1500/10.3.9).
    Ich konnte als root die Dateien (es waren zum Glück nur 5 schäbige PDFs)
    dadurch retten, das ich mit der internen Suchmaschine nach "Unsichtbaren
    Dateien" + den jeweiligen Namen der Datei gesucht habe, dann drag&drop direkt aus dem Suchergebnisfenster nach /user und alles gut.
    Es ist verrückt, aber ziehe ich sie wieder auf den Desktop ist sie weg!
    Aber so könnte es auch bei Dir klappen.

    Nur Mut!

    hecke
     
  10. Habt ihr mal Erste Hilfe laufen lassen? (Von der CD starten, dann ins Festplatten-Dienstprogramm und dann erste Hilfe - Volumes reparieren.)
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen