Mysql-Query Browser kompilieren

Diskutiere mit über: Mysql-Query Browser kompilieren im Mac OS X Entwickler, Programmierer Forum

  1. goddess

    goddess Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    26.02.2006
    Hallo,

    ich verwende ziemlich oft den Mysql-Query Browser. Leider ist diese Software derzeit nur als PPC-Variante verfügbar, was zur Folge hat, dass der Query Browser unter Rosetta nach so ca. 4 Abfragen abstürtzt. Da das auf die Dauer etwas nervend ist, habe ich mir überlegt, ob es nicht Sinn machen würde, die Sourcen einfach auf meinem Intel-Mac neu zu kompilieren. Leider musste ich feststellen, dass die Sourcen Linux-typisch sehr viele Bibliothek/Paket-abhängigkeiten haben :( .

    Deswegen meine Frage, ob jemand schon Erfahrungen gemacht hat auf diesem Gebiet.
     
  2. goddess

    goddess Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    26.02.2006
    Mittlerweile hab ich festgestellt, dass es die Mysql-Guitools als Beta zum runterladen gibt. Leider sind die, obwohl UB, genauso instabil wie mein Querybrowser. Schade, dass keiner eine Antwort weiß. :(
     
  3. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    02.09.2004
    Da gibt es auch keine. IMHO sind die mysql.com GUI-Tools der letzte Schr.... Bei mir stürzen Mac OS X PPC und diverse Linux Versionen andauernd ab. Und das seit je her... :(
     
  4. goddess

    goddess Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    26.02.2006
    Das ist aber echt ein Mist. Mit Windows hat das alles recht gut funktioniert. Für Backups verwende ich eh mysql-dump aber für so schnelle Abfragen ist der Querybrowser echt gut, leider nicht unter Mac OsX :( . Schade auch, dass der DB-Designer nicht funzt, da hab ich meine Diplomarbeit in Informatik drauf dokumentiert...
     
  5. Morfio

    Morfio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.10.2002
    Vllt. als Alternative (zum Querybrowser) CocoaMysql?
     
  6. goddess

    goddess Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    26.02.2006
    Kenn ich nicht, aber kann ich ja mal ausprobieren... Prinzipiell ist alles nicht so schlimm, da ich viele Dinge eh' über die shell mache. Aber so ein GUI-Tool hat halt schon seine Vorteile.
     
  7. andi.reidies

    andi.reidies MacUser Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.02.2005
    Also ich benutze die MySQL Client Tools auch recht regelmässig auf meinem G4 PPC PB und hatte - bis auf die MySQL Workbench, die aber auch nen Beta Status hat - noch keine grösseren Probleme.

    Benutze jedoch hauptsächlich den Admin für ein paar Maintenance-Tasks, Tabellen anlegen, Backups etc. pp. Den Query-Browser gelegentlich zum SQL Stmt. absetzen oder Testdaten eintragen.....

    Bin mit der gebotenen Qualität und Funktionalität SEHR zufrieden.....

    gruss
    a.
     
  8. goddess

    goddess Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    26.02.2006
    Also auf Intel rennt der Query-Browser unter jeder Kritik. Wenn man einen Fehler in der Query hat, ist der Absturz schon vorprogrammiert. Das ist dann schon recht ärgerlich, wenn man g'schwind mal eine Query machen will. Der Mysql Administrator funktioniert problemlos, aber der ist ja auch schon UB.

    Ich hatte hohe Erwartungen in die Beta der neuen Querytools gelegt, aber leider stürtzt praktisch alles ab :o
     
  9. chrizel

    chrizel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2003
    Ich verwende fuer meine Sachen CocoaMySQL. Leider wird das Programm nicht mehr gepflegt und es ist nicht als UB verfuegbar. Es hat sich allerdings jemand bereit erklaert und noetige Bugs entfernt und ein UB gemacht. Das Ding nennt sich dann CocoaMySQL-SBG und gibts hier: http://www.theonline.org/cocoamysql/

    Damit kann man auch wunderbar schnell neue Datenbanken und Tabellen anlegen.

    Edit: Ok, laut Sourceforge-Page tut sich doch noch was beim Original-Projekt, aber ist ja egal. Ich verwende CocoaMySQL-SBG.
     
  10. helge42

    helge42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    12.10.2005
    Hast du mal "Aqua Data Studio" von http://www.aquafold.com probiert? Wenn ich mal schnell einen Zugriff auf einen DB-Server brauche, ist das eigentlich das Tool meiner Wahl: auf vielen Plattformen verfügbar, einfach zu konfigurieren, nett zu bedienen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mysql Query Browser Forum Datum
MySQL Datenbankserver läuft nicht Mac OS X Entwickler, Programmierer 02.01.2016
Yava Update für den Browser usw. Mac OS X Entwickler, Programmierer 24.01.2015
MySQL Server Yosemite 10.10 Fehler beim Installieren und kein Autostart Mac OS X Entwickler, Programmierer 12.11.2014
Mamp Mysql max_allowed_packet Mac OS X Entwickler, Programmierer 21.02.2014
Xcode Browser mit automatischer Startseite erstellen Mac OS X Entwickler, Programmierer 17.07.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche