MySQL oder Mac nimmt mir die Rechte

Dieses Thema im Forum "Datenbanksysteme für das Web" wurde erstellt von Erika, 18.11.2004.

  1. Erika

    Erika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Hallo,

    ich hab gestern MySQL neu installiert. Alles perfekt.
    Heute bestimmt der Rechner, dass ich der user sei, statt der root und damit hab ich keine Rechte mehr. Die Tabellen werden mir weder angezeigt im phpMyAdmin, noch werden die php-dateien ausgeführt, also so, als wäre die datenbank nicht vorhanden.
    Weiß jemand Rat?

    Erika
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    (1) Funktionieren PHP-Seiten generell noch oder geht nur PHPmyadmin nicht?

    (2) mysql-user root ist nicht der root von MacOS! Auch wenn beide gleich heißen. Was passiert denn wenn Du ein Terminal öffnest und

    >mysql -uroot -p

    eingibst ( hinter p ggf. dein mysql-root Paßwort, ist normalerweise leer) ?
     
  3. Erika

    Erika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Hallo,

    also php läuft.

    Übers Terminal kann ich mich als root auch einloggen.

    Erika
     
  4. cilly

    cilly Gast

    Erst einmal ein paar Fragen:

    • Wie hast du MySQL installiert?
    • Wie wird MySQL gestartet?
    • Unter welcher uid und gid läuft dein mysql? (OSX Standard: 74)
    • Welche uid hat dein User-Account?
    • Wo hast du MySQL installiert? (Standard /usr/local/mysql)
    • Wie sind die Rechte vom MySQL-Verzeichnis? (Standard: mysql:mysql)
    Einen guten Guide für MySQL gibt es auf den Apple-Seiten:

    MySQL on Mac OS X
     
  5. Erika

    Erika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Wie hast du MySQL installiert?
    > ganz easy über das dmg von serverlogistics

    Wie wird MySQL gestartet?
    > im Startvolumen

    Unter welcher uid und gid läuft dein mysql? (OSX Standard: 74)
    > ??

    Welche uid hat dein User-Account?
    > Your MySQL connection id is 8 to server version: 4.0.15

    Wo hast du MySQL installiert? (Standard /usr/local/mysql)
    > ja, kann man ja nicht angeben bei der Standartinstallation

    Wie sind die Rechte vom MySQL-Verzeichnis? (Standard: mysql:mysql)
    > keine Änderungen vorgenommen

    Einen guten Guide für MySQL gibt es auf den Apple-Seiten:
    > Werde ich mir ansehen. Aaaaber, sorry, ich bin englisch nicht sattelfest und gerade bei diesen Einstellungen kann man sich leicht Ärger einhandeln, wenn man was nicht ganz verstanden hat oder braucht Tage, bis man dahinter kommt ...

    Ich dachte, jemand weiß ´ne 1 x notwendige Einstellung oder so. Gerade, weil ja gestern alles gefunzt hat.

    Erika
     
  6. Erika

    Erika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Unter welcher uid und gid läuft dein mysql? (OSX Standard: 74)
    > ja 74
     
  7. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Ein deutsches online-manual findest Du hier:

    http://dev.mysql.com/doc/mysql/de/index.html

    da gibts auch download-Varianten in html/pdf...

    es gibt im PHPmyadmin-Verzeichnis eine Datei config.php ( oder so ähnlich - hab hier keinen myadmin zur Verfügung), Da ist der User und das Paßwort eingetragen für mysql. Was steht da in der Datei?
     
  8. Erika

    Erika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    config.inc.php - root und das passwort

    Wenn ich das richtig verstehe, könnte ich mit dem NetInfo Manager der group mysql user hinzufügen. Vielleicht geht es ja dann. Aber wie mach ich das?

    Erika
     
  9. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.045
    Zustimmungen:
    1.318
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Das glaube ich nicht!

    Der root von mysql hat nichts mit dem root von MacOS zu tun! Es gibt ja auch durchaus mehr als einen Meyer auf der Welt :D
    Die MacOS Gruppe mysql entscheidet wer das Programm Mysql ausführen/stoppen darf. Mysql wird ja nicht immer von einem Benutzer gestartet. Es ist ein Dienstprogramm welches vom System gestartet wird. Hierzu wird der MacOS user mysql verwendet.

    Die mysql-USer sind in der Datenbank mysql einfach in die Tabelle user eingetragen ( ganz normale Zeilen). Da gibt es auch einen root! Um den geht es Dir.

    Da Du Dich per Terminal einloggen kannst, ist der account in mysql auch noch korrekt. Die Einstellungen von phpmyadmin sind falsch ODER werden nicht mehr korrekt gelesen. Da liegt m.E. das Problem!
     
  10. Erika

    Erika Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2004
    Also, vielleicht noch mal zum Verständnis.
    Rufe ich phpMyAdmin auf, zeigt er mir <b>nur</b> die Tablle 'test', obwohl wie o.g. die config.inc.php mich als root ausweist.
    Und - phpMyAdmin liegt nicht in meinem user-Verzeichnis, sondern in Library/WebSites/Documents
    Wenn ich jetzt die php-dateien aufrufe, die auf die vorhandenen Datenbanken zugreifen sollen, so meint der Rechner zu wissen, dass ich nicht der root wie in $db_user angegeben, sondern 'ich=macuser' bin - also verweigert er die Ausführung, da 'ich' ja nur auf 'test'db zugreifen darf. Ich weiß das das irre klingt.
    Es muß irgend was mit dem Neustart zu tun haben, denn gestern lief doch alles perfekt?!

    Erika
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen