MySQL für Fortgeschrittene

Diskutiere mit über: MySQL für Fortgeschrittene im Datenbanksysteme für das Web Forum

  1. koli.bri

    koli.bri Thread Starter Gast

    Hallo.

    Ich denke, den Einstieg in MySQL hab ich hinter mir.
    Jetzt möchte ich mich mal an die richtig harten Sachen gewöhnen.

    Für meine Homepage hab ich folgende Struktur:

    Tabelle Kapitel
    ID
    name, inhalt, etc...

    Tabelle Kategorien
    ID
    PID -> Verknüpfung zum Kapitel
    name, inhalt, etc....

    Tabelle Texte
    ID
    PID -> V erknüpfung zur Kategorie
    name, inhalt, etc...

    Kommentare
    ID
    PID - Verknüpfung zum Text
    name, inhalt, etc....


    Die Verknüpfungen laufen bisher nur über die PHP-Scripte.
    Jetzt meine ich aber auch zu wissen, dass man das auch Datenbankseitig machen kann.
    Der Vorteil ist die Verhinderrung von Fehlern und eventuell auch ein geringerer Programmieraufwand.
    Jetzt komm ich eher aus der AS/400-Welt, bzw werde dort gerade eingearbeitet, und dort gibt es auch Triggerprogramme. Wenn beispielsweise eine Sachbearbeiternummer in einer Datei auf null gesetzt wird, kann man für diesen Fall ein Programm anhängen, was dann ausgeführt wird.

    Das wär ja auch ne Tolle sache.

    Wenn überhaupt, wo finde ich Informationen zu dem Thema in Verbindung mit MySQL?
    Oder hab ich mich verhört, und das gibt es gar nicht?

    gruß
    Lukas
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    ja die Doku ist ziemlich umfassend und auch sehr anschaulich, die OneOeight da erwähnt! Sollte jeder kennen, der mit mysql arbeiten will. Trigger kennt mysql leider erst ab mysql5 !
     
  4. Zephyr82

    Zephyr82 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    13.10.2005
    Trigger gibet es in mySQL erst ab Version 5.

    Und die Verknüpfungen in der Datenbank laufen
    1. nur mit InnoDB-Tabellen und
    2. ersparen Dir keinen Programmieraufwand, verhindern aber fehlerhafte Relationen.
     
  5. balufreak

    balufreak MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.560
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    12.10.2003
    Code:
    SELECT k.name, kat.name
    FROM    kapitel as k
    INNER   JOIN kategorien as kat on k.ID = kat.PID
    WHERE  kat.name = 'Blub'
    Mit diesem Statement bekommst du alle kapitelnamen und kategorienamen zur kategorie blub
     
  6. koli.bri

    koli.bri Thread Starter Gast

    Umfassend ist sie, ja.
    aber da taucht für mich kleinen Geist das Problem der Übersicht auf.
    Ich bin da sehr SelfHTML-Geschädigt.
    Dennoch danke, ich vergesse immer wieder direkt bei den Machern vorbeizuschauen... schande über mich...

    Na, auf jeden Fall hab ich jetzt wieder was zu lesen...

    gruß
    Lukas
     
  7. master_p

    master_p MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    31.01.2005
    Also zu denken das die AS/400 bzw. hier die DB2 zu vergleichen ist mit MySQL, das solltest Du gleich wieder vergessen (komme ja selbst aus der AS/400-Welt). MySQL ist lange nicht so "mächtig" wie DB2 und diese internen Verknüpfungen gibt's so auch nicht.

    Bei MySQL muss man einfach vieles per Hand machen. Also Löschungen etc. werden nicht auf verknüpfte Sätze vererbt etc. Das muss der Programmierer (leider) per Hand machen.
     
  8. koli.bri

    koli.bri Thread Starter Gast

    Klar, die ganzen genialen Sachen wie Logische Dateien, DDS-Beschreibungen etc kann ich mit MySQL vergessen.
    Aber ich denke, so ein paar Sachen sind gar nicht mal so unterschiedlich, zumal die AS/400 ja auch SQL kann.
    Wollte die auch weniger direkt vergleichen, sondern halt nur zur Information mitgeben, was ich an anderen Datenbanknsystemen noch kenne. :)

    Aber danke für die Hilfen, so schnell wird keine Frage mehr zu SQL, MySQL und dergleichen kommen, hab jetzt nen Dicken Schinken drüber zu lesen...


    gruß
    Lukas
     
  9. goran

    goran MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2004
    MySQL5 unterstütz genau das mit dem Tabellentyp InnoDB..
    Bei MySQL hat sich sehr viel getan in letzter Zeit!

    Gruss,
    Goran
     
  10. Pinacolada

    Pinacolada MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    39
    Registriert seit:
    26.04.2005
    einen kleinen Hinweis noch, du solltest umbedingt deine ID's umbennen. So kommt man später sehr schnell durcheinander..

    Durchgesetzt haben sich solche Formen:

    tabellenname_id
    id_tabellenname


    ist zwar etwas mehr schreibarbeit, aber wenn du die ID's auch irgendwo anders verwendest, wirst du es später beim debuggen wesentlich einfacher haben.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MySQL Fortgeschrittene Forum Datum
Mysql - Duplicates abfangen, mit php oder mit unique keys? Datenbanksysteme für das Web 08.03.2016
mysql abfrage optimieren Datenbanksysteme für das Web 26.03.2014
php - mysql_error != mysqli_error - mysql meldet Fehler, mysqli nicht Datenbanksysteme für das Web 05.07.2013
Fragen & Hilfe zu Projekt mit php & mySQL Integration Datenbanksysteme für das Web 01.07.2013
Fragen zu MySql Datenbanksysteme für das Web 04.03.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche