MySQL direktzugriff via HTTP Tunneling?

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von DeLuXeStyLeR, 08.06.2006.

  1. DeLuXeStyLeR

    DeLuXeStyLeR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    Hi!
    Ich hab folgendes Problem. Ich weiß nicht wer von euch SQLYog für Windows kennt, aber dort gibt es die Möglichkeit direkt auf die Online-Datenbank zuzugreifen. Nur musste ich dazu eine beigefügte File auf meinen Server laden damit es funktioniert. Nun benötige ich auch soetwas für MacOSX. Ich hab schon die Suche benutzt und mir einige Programme runtergeladen und durchprobiert. Aber CocoaSQL bekommt keine Verbindung zusammen und PGnJ ebenfalls nicht. Ich hab schon alles durchsucht ob man eine File hochladen kann, aber leider auch nichts ;)

    MfG Chris
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    MacUser seit:
    22.08.2005
    Ein paar mehr Details wären prima.
    Wo läuft die Datenbank, auf Deinem Server oder gehostet?
    Was für ein OS?
    Was willst Du wohin hochladen?
    Womit?
    Wieso geht es nicht?
    Was für eine Fehlermeldung?
    Wer administriert die Datenbank? Wenn sonst jemand eine mysql aufsetzt, dann werden dort im Regelfall nur User für "localhost" definiert damit eben NICHT jemand übers Netz mit php oder so darauf zugreift.
    Fragen über Fragen..
     
  3. goddess

    goddess MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    26.02.2006
    Zur Erklärung:

    Wenn ein DB-Server (MySql) so konfiguriert ist, dass man nur von localhost darauf zugreifen kann (sprich der 3306er Port ist zu) hat man praktisch keine Möglichkeit, eine Verwaltung der Datenbank durchzuführen wenn man nicht

    1. einen Webserver + php mit phpmyadmin hat oder
    2. shell-zugriff auf den Server hat und die DB-Verwaltung über Kommandozeile macht.

    SQLYog bietet so eine Brücke an, die am Server installiert wird und die Fernwartung erlaubt. Sprich: Verwaltungsprogramm verbindet sich an Zwischenprogramm und das checkt die Weitergabe an der DB-Server.
    Das ganze ist bei SQLYog durch ein php-Script realisiert.

    zur Frage:

    Was läuft denn für eine Datenbank auf deinen Server?
    Hast du shell-zugriff auf diesen Server?

    Die meisten DB-Verwaltungsprogramme greifen direkt auf die API der jeweiligen Datenbank zu. SQLYog greift beim HTTP-Tunneling aber auf die php API zu. D.h. ein Verwaltungsprogramm, dass nur die Standard-API einer DB verwendet, kann nicht über so ein Zwischenprogramm funktionieren. Es sei denn, du schreibst ein eigenes Programm (in C, Cocoa, Java...), welches am richtigen Port lauscht und die API der Datenbank nach aussen hin abbildet, damit der zugreifende Client glaubt, er spricht direkt mit der DB.
     
  4. DeLuXeStyLeR

    DeLuXeStyLeR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    hi
    danke für die antworten.

    also ich hab schon ein programm namens navicat gefunden. nur ist es eben nicht freeware, was mich als schüler schon sehr trifft. bräuchte so ein ähnliches freeware programm. jedenfalls kann navicat ebenfalls eine url hochladen womit ich die db verwalten kann. anders wirds bei dem server auch nicht gehen denk ich.

    OSX: 10.4.6
    Was ich hochladen will: Eine Datei mit der ich über PHP auf die DB zugreifen kann
    Warum: Weils anders nicht zu funktionieren scheint
    Welche DB läuft: MySQL 4.1.15
    Shellzugriff: Denke nicht
     
  5. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    MacUser seit:
    20.03.2005
    CocoaSQL ist (war) ein freies MySQL-Frontend für OS X, da funktioniert aber derzeit der Download nicht.

    Zum Upload von Dateien wurde das FTP-Protokoll erfunden.

    Und am einfachsten dürftest du es mit phpMyAdmin haben. Das läuft im Browser direkt am Server, wird also auch durch keine Firewall oder durch aktiviertes skip-networking behindert.

    Matt
     
  6. DeLuXeStyLeR

    DeLuXeStyLeR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    willst du mich hier irgendwie für dumm verkaufen? ;)

    ich hab doch oben schon geschrieben dass ich über ein programm zugreifen will, da mein hoster (höchstwahrscheinlich) einen direktzugriff verbietet muss ich eine datei auf den server laden, über die ich dann direkt auf die DB zugreifen kann. ich suche nun ein programm das, soetwas unterstützt.

    jedes mal übern phpmyadmin ist mir zu umständlich. deswegen will ich ja das programm ;)
     
  7. mys

    mys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Navicat scheint das seit neuestem zu haben. Ist sonst auch nicht schlecht. Ich habe es allerdings in der Version noch nicht ausprobiert.

    http://www.navicat.com/mac_detail.html


    UPDATE: Ich hab mir grad mal die 30 Tage Demoversion geholt, die PHP Datei, die dabei ist auf den Server gelegt, und siehe da: Es tut. Wahnsinn, ich bin begeistert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2006
  8. goddess

    goddess MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    26.02.2006
    hoi,

    hast du sicher abgecheckt, ob du nicht direkt auf die mysql-datenbank zugreifen kannst? dann könntest du nähmlich tools wie mysql-administrator und mysql-query-browser verwenden. da gibts auch progs, die auf dem mac laufen. ich hab zuerst auch sqlyog verwendet, und bin dann draufgekommen, dass das mit den mysql-tools viel einfacher und bequemer geht ;)

    lg,
    Natascha
     
  9. DeLuXeStyLeR

    DeLuXeStyLeR Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    naja genau aus dem grund (weils einfach viel bequemer ist) will ich ja auch hier so ein programm. also mit sqlyog bin ich aufm windows rechner auch nicht so normal auf den server gekommen. da brauchte ich auch dieses http tunneling file. oder liegts einfach nur an meiner unfähigkeit? ;)
     
  10. goddess

    goddess MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    26.02.2006
    naja, wie ist denn der servername, wenn du dich ein php-script schreibst mit dem du dich auf den server verbindest? wenn du als server localhost angeben musst, dann gehts wirklich nur lokal. wenn du allerdings sowas wie mysql.yourdomain.com oder so angibst, dann solltest du dich auch extern auf den db-server verbinden können.
     

Diese Seite empfehlen