Muss beim Löschen jetzt immer Admin PW eingeben

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von SirVikon, 22.05.2006.

  1. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    395
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Woran kann es liegen, dass ich seit neuestem beim Löschen immer mein Admin-Passwort eingeben muss.

    Es kommt immer dieses Fenster
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22.235
    Zustimmungen:
    2.388
    Registriert seit:
    20.08.2005
    eventl. die Zugriffsrechte reparieren, hatte ich auch mal nach einem Update.
     
  3. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    395
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Habe ich schon gemacht ...

    Irgendwie haut hier gar nichts mehr hin :(

    Habe eben mit CCC ein Backup versucht (nur der /Users Ordner) und zwar in einen neuen Ordner. Dabei ist mir CCC abgestürzt und seitdem passt hier gar nichts mehr :(

    Ich kann keine neuen Dateien auf meinem Schreibtisch anlegen, weil mir angeblich die Rechte fehlen. Selbst wenn ich als Admin angemeldet bin, muss ich beim Löschen des Papierkorbs trotzdem mein PW angeben :(

    Mist
     
  4. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    395
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Update:

    Also löschen klappt jetzt, aber trotzdem muss ich bei vielen Programmen jetzt beim Starten das Admin-PW angeben und ich kann auch keine Dateien auf meinem Schreibtisch mehr sichern :(

    Muss ich jetzt eine Neuinstallation machen ?

    Update 2:

    Alles wieder beim alten Problem. Auch das Löschen funktioniert nun nicht mehr :( Shit

    Update 3:
    Also ich bin so ein wenig auf der Suche woran es alles liegen kann. Mich hat jetzt gewundert, dass ich auf meinem eigenen Schreibtisch nur Lese-Rechte hatte (obwohl ich davor die Rechte hab reparieren lassen).

    Nachdem ich die Rechte für meinen Benutzer auf Lesen&SChreiben geändert habe funktioniert es wieder ohne PW. Aber irgendwie kann es ja nicht nur das gewesen sein, oder?

    @ADMIN
    Wäre nett wenn dieser Thread vielleicht ins MAC OS X Forum verschoben werden könnte. Ich denke da ist er besser aufgehoben ;)
    Vielen DANK
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2006
  5. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    395
    Registriert seit:
    05.10.2005
    So nun scheint es wieder einigermassen zu klappen.

    Welche Rechte sollte denn eigentlich meine HD haben ? Bei mir steht da nur Lesen ... das kann doch nicht richtig sein. Oder werden wirklich nur meine Verzeichnisse für mich frei gegeben.

    Ist schon alles etwas komisch und alles fing damit an, dass ich bei Acrobat immer ein Admin-PW eingeben sollte wenn ich es gestartet habe. Und das hat es vorher nicht gemacht ...

    Rechte reparieren ändert bei mir im übrigen nach dem 3. Mal jetzt nichts mehr :)
     
  6. pocketcrocodile

    pocketcrocodile MacUser Mitglied

    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    28.03.2006
    Du kannst auch die Rechte mit der Hand reparieren. Terminal auf, sudo DEINELIEBLINGSSHELL und nun chown benutzer:gruppe datei, bzw. chmod rechte datei. die hd müsste root:admin gehören.
     
  7. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    395
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Vor allem das DEINELIEBLIGSSHELL bereitet mir Kopfzerbrechen :confused:

    Was soll ich machen ??? Also ich habe schon so ein bis zwei mal etwas ins Terminal eingegeben. Weiss auch in etwa was das sudo soll, aber ich bin halt noch ein "Semi-Newbie" ;)

    Meine HD gehört übrigens admin ... passt also :)
    Habe vorhon einfach nochmal einen PRAM Reset gemacht (das Allheilmittel;)) und es läuft jetzt schon seit 2 Stunden ohne Probleme ...
     
  8. ultima80

    ultima80 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    08.03.2006
    Du solltest auf alle Ordner den Befehl:

    Chwon -> Wechselt die Besitzer Rechte anwenden, auf welche du zugreifen magst und die dir nicht gehören

    z.B. chwon Username /Users/Username/Desktop
    kann auch mit einem -r oder -R (weiß nicht auswendig) genutzt werden, um ab dem angegebenen Folder rekursiv in alle weiter Subfolder zugehen.

    Dann gibt es den Befehl:

    Chgrp -> Macht das gleiche für die Gruppe, also überall dort anwenden wo do drauf zugreife willst, aber nicht deine "default" Gruppe drin steht

    Gleiche Syntax wie chown nur statt Username -> Gruppename

    Um mehr infos zu den Befehlen zu bekommen, einfach "man Befehlname" in die Shell eintippeln ;-)

    VORSICHT ! Wenn du mit der rekursiv Operation was falsch machst, kann nachher vieles nicht mehr funktionieren.

    Ich empfehle daher erst den Einsatz eines Repair Tools ala "Onyx" oder ähnliches - wenn damit die Rechte-Struktur nicht reparabel ist, dann musst du selbst Hand anlegen ...
     
  9. SirVikon

    SirVikon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    395
    Registriert seit:
    05.10.2005
    Danke ich werde übers lange WE mal ein wenig experimentieren ... habe aber noch keine BU-Festplatte ... also werde mich etwas zurückhalten ;)
     
  10. tomtom42

    tomtom42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.04.2005
    Hallo SirVikon,

    wenn du dich selbst als "Semi-Newbie" im Bezug auf MacOS bezeichnest, würde ich an deiner Stelle nicht einfach so im Terminal die owner oder group von 'irgendwas' mal so verändern.

    Meist wird das bei der 'installation' von Programmen schon richtig gemacht - und ich bin fest davon überzeugt, dass man damit mehr kaputt als wieder funktionierend bekommt.

    Das du beim Starten von Programmen ein admin passwort eingeben musst, könnte davon kommen, dass deinem user die Rechte auf die user-settings (wahrscheinlich auf das ganze verzeichnis) fehlen. Bein Start will das Programm diese Datei anfassen, und fragt dann nach dem admin pwd.
    Könnte es sein, dass du deinen user, dein Home-Verzeichnis oder so was umbenannt hast ?

    Das 'Rechte Reparieren' bezieht sich übrigens immer nur auf die Programme und Verzeichnisse von MacOS selbst - nie auf irgend etwas, was mit deinem user zu tun hat. Wie sollte denn MacOS wissen, welche Rechte deine Dateien haben sollen - das kann nicht funktionieren.

    Die Probleme die du am Anfang schilderst, klingen eher nach reinen User-setup problemen.
    Eine sichere Herangehensweise wäre es, einen neuen user anzulegen (der keine admin rechte hat) und damit zu prüfen, ob der so alles kann wie er soll. Wenn ja, hast du irgendwie deinen eigenen user account geschreddert.
    Um das wieder gerade zu ziehen, würde ich wirklich damit anfangen manuell die Rechte auf dein 'Home'-Verzeichnis zu prüfen (und nur das verzeichnis, nicht gleich rekursiv).

    Gruß,
    TomTom
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen