Multiple IEs auf Windows (emuliert)

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von SilentBob, 03.04.2005.

  1. SilentBob

    SilentBob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2005
    Okay. Es geht darum, dass ich nun einen Emulator (welcher ist noch nicht ganz klar) auf meinem iMac laufen lassen möchte, damit ich Internetseiten zum Testen auch auf deren IEs (schauder) anschauen kann. Zum Betreiben mehrerer IE-Versionen gibt es ja bei Insert Title einen Artikel. Nun komme ich damit im Vorfeld noch nicht ganz klar. (Eine praktische Aktion wird also erst später folgen...)

    Habe ich es richtig verstanden, dass man erst den 6-er haben muss, um dann die 5-er nachträglich aufspielen zu können? Wenn ich aber nicht XP sondern Win2000 als MS OS laufen lassen möchte, dann habe ich erst einmal eine 5-er Version drauf. In diesem Fall müsste ich dann tatsächlich erst ein Update auf 6 machen, um dann wieder die 5-er aufzuspielen? Ist ja blöde...

    Und wie bereits angekündigt verstehe ich die Vorgehensweise nicht so ganz. Hat das jemand schon einmal gemacht? In der Anleitung steht etwas davon, dass man aus den 5-er Versionen bestimmte Files löschen, dann die IEXPLORE.exe.local anlegen soll und schon läuft es. Hä? Wo bleibt die Installation des Browsers? Wo lege ich die IEXPLORE.exe.local ab? Also: Erfahrungsberichte (oder auch Leidensberichte) erwünscht!

    Grüße
    SB
     
  2. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Tut mir leid, ich kann deine Frage nicht beantworten.
    Aber meine Meinung ist, dass das eh nicht nötig sein sollte. AFAIK wird fast nur noch der IE6 benutzt, den IE5 nutzt fast niemand mehr.
    Und wenn du doch mehrere IE-Versionen ausprobieren willst, dann dürfte das naheliegenste und einfachste sein, mehrere Windows-Emulationen einzurichten.
    Du installiert z.B. einmal Win98 mit IE5. Dann dublizierst du diesen virtuellen PC und installierst dann den IE6.

    Wenn du bei der Windows-Installation den ganzen unnötigen Kram (Spiele, Sounds usw.) beaktivierst, ist Win98 recht kompakt.
     
  3. mikne64

    mikne64 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    fraglich ob das einwandfrei möglich ist, wie auf der Website beschrieben, da ja der Internet Explorer Bestandteil des Windows-Betriebssystems und daher nicht extra de-installiert werden kann.

    Ich denke mit zwei verschiedenen, seperaten Windows-Installation tust Du Dir leichter, z.B. Windows XP (bringt IE 6 mit), Windows 2000 (bringt IE 5.5 mit) und z.B. Windows 98 (IE 5.0) oder was Du benötigst.

    Viele Grüße
    Michael
     
  4. SilentBob

    SilentBob Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2005
    @Kami: Laut WebHits sind es immerhin noch stolze 8%, die mit einer 5-er Version unterwegs sind. Da möchte ich schon wissen, wie die Tore das so sehen.

    @michael: Wenn man nach dem Thema sucht, stößt man a) immer wieder auf diesen Ursprungs-Artikel und b) viele Stimmen, die behaupten, es habe nach der Methode geklappt. Außerdem: Wenn man mehrere MS OSs nebeneinander installieren wollte, müsste man natürlich auch mehrere haben. :) Zumal ich von XP komme und das Teil nur sehr ungern mit 'ner Kneifzange anfasse - also ungern installieren möchte. Daher der Gedanke, Win2000 mit mehreren IEs zu emulieren.

    @Rest: Sonst noch keiner Erfahrungen damit gemacht? *hmm*
     
  5. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    MacUser seit:
    16.03.2004
    OK, aber der Marktanteil ist ziemlich am Fallen - besonders zugunsten von Firefox. (Angeblich ist die Switchrate von IE5 zu FF deutlich höher als IE6 zu FF).

    Wenn du 2 verschiedene emulierte PCs hast, brauchst du auch nur eine Instalations-CD.
    Auch würde ich nochmal zu Win98 raten. Ist zwar als Haupt-OS total instabil, aber wegen seiner Kompaktheit (IIRC ca. 100MB) zum Testen von Webseiten IMO am besten geeignet.
     
Die Seite wird geladen...