Multiclip bei unterschiedlichen Timecodes in FC

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von joikem, 09.04.2006.

  1. joikem

    joikem Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    Hi,

    Sitz hier grad vor FCP und habe folgendes Problem:

    Ich möchte drei Kameraperspektiven per Multiclip zusammenfassen. Natürlich haben die drei Kameras nicht denselben Timecode.

    Wie kann ich die drei Angles synchronisieren? Die im Handbuch angegebene Funktion mit strg-shift eignet sich wohl eher nur für minimale Sync-Verschiebungen im frame-Bereich...
     
  2. joikem

    joikem Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    Manchmal hilft auch ein bisschen googlei schon weiter:

    Die Lösung heisst Aux Timecode. Einfach den 'richtigen' Timecode auf die Clips setzen, dann klappts auch mit dem Multiclip.

    J
     
  3. Guru74

    Guru74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    18.04.2006
    Ich mache das so:
    Synchronisieren muss ich sowieso, also mache ich das in der Timeline und lege die Clips übereinander, In bis Out so lange wie die Clips halten. Dann die Clips alle anwählen und in einen neuen Bin ziehen. Dann lässt sich ein Multiclip machen, auch mit TC-Offset ;)
     
  4. v-X

    v-X Gast

    ich such mir mit dem audio ausschlag (wie von ner Filmklappe) immer ne chrakteristisch stelle, setz ne Markierung un erstell dann ne Subclip. In den Subclips setz ich In und Out und dann lass ich die Multiclips anhand der Punkte synchronisieren.
    Aber joikem, vielleicht könntest du mal schreiben wie du das genau gemacht hast. Irgendwie steh ich aufm Schlauch.
     
  5. Guru74

    Guru74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    18.04.2006
    Mit meiner In-die-Timeline-zieh-und-synchronisier-und-wieder-rauf-in-ein-neues-Bin-Methode passiert ja dasselbe, ich krieg Subclips mit synchronisierten In-Points ;) Das ist genau das, was mir am FCP gefällt, man kann mehrere Wege gehen, ich kann meinen Weg wählen. Bei AVID z.B. gibt es meistens nur einen Weg. Den AVID Weg. Und der ist selten der, den ich wählen würde :rolleyes:
     
  6. joikem

    joikem Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    Ich hab mir einfach alle Spuren in die Zeitleiste gezogen, sie dort synchronisiert und dann die Zeiten der Zeitleiste bei denen die neuen Spuren einsetzen rausgeschrieben.
    Danach hab ich jeder Spur durch Modifizieren -> Timecode einen Aux Timecode basierend auf deren erstem Frame und der Einsatzzeit im Gesamtmix verpasst.

    Dann neue Sequenz und Multiangle auf Aux TC 1 erstellt.

    Das hat sehr gut funktioniert!
     
  7. v-X

    v-X Gast

    werd deine methode auch mal ausprobieren, hab sehr wahrscheinlich morgen 3h von 3Kameras und die müssen geschnitten werden. da werd ich mal sehen ob das da vielleicht noch besser geht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen