MS GameVoice auf Mac?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Roland, 21.02.2002.

  1. Roland

    Roland Thread Starter MacUser Mitglied

    2
    0
    21.02.2002
    Hi!

    Ich möchte mich mit einem Problem von mir hier an euch wenden und hoffe das ihr mir dabei helfen könnt.
    Zur Zeit überlege ich mir von meinem PC auf einen PowerMac umzusteigen. Die meiste Software die ich bisher unter Windows laufen habe gibt es auch für den Mac. Nur eine Sache nicht. Eben den besagten MS SideWinder GameVoice (nach Information von Microsoft)
    Da alle meine Freunde dieses Tool ebenfalls verwenden, würde ich gerne wissen, ob es eine Möglichkeit auf dem Mac gibt diese Software vielleicht zu emulieren. Vielleicht gibt es ja auch ein anderes Programm, über das ich mich in GameVoice Chats einklinken kann.
    Über Hilfen hierzu würde ich mich sehr freuen.

    bye
     
  2. nagareboshi

    nagareboshi MacUser Mitglied

    260
    0
    20.02.2002
    Ich kenne da leider nur ein Programm, mit dem man sich beim spielen richtig unterhalten kann: Roger Wilco. Von MS GameVoice hab ich noch nie was von gehört. :(
     
  3. comrat

    comrat MacUser Mitglied

    112
    0
    27.12.2004
    Hallo,

    gibt es in der Zwischenzeit vielleicht doch diese Treiber für OSX? Danke.

    Gruß
     
  4. Cadel

    Cadel Banned

    9.179
    438
    23.10.2006
    nein gibts es nicht.
    die treiber gibts ja nichtmal mehr für windows ;)

    heb deine install-cd gut auf. wenn die weg ist, kriegst du nirgends mehr treiber.
    ms hat die sidewinder-produktion eingestellt und auch für das sidewinder gamevoice-headset vor langer zeit den support eingestellt.

    ich hatte das teil selbst mal

    emulieren.. hmm.. könntest mit crossover versuchen ob du diesen client zum laufen kriegst.
    ansonsten sucht euch alle lieber teamspeak server.
     
  5. comrat

    comrat MacUser Mitglied

    112
    0
    27.12.2004
    Hallo zusammen und danke Cadel,

    ich möchte mein SideWinder Game Voice nur deshalb wiederbeleben, weil es unter anderem einen USB-Anschluß hat. Mit diesem könnte ich den von Apple geforderten MIC-IN-Anschluß umgehen und bräuchte mir kein externes Mikrophon kaufen. Das interne wird akustisch zu sehr überlagert durch die Lüftung. Powerbook G4, 1,33 GHz, 15 Zoll.

    Ich möchte Mikrophon und Kopfhörer nicht getrennt voneinander betreiben müssen, nur weil ich mir ein externes MIC-IN-Mikrophon kaufe. Deshalb suche ich nach einem zuverlässigen Konverter, oder wie das heißt. Diese könnte das LINE-IN-Mikrophon mit dem MIC-IN-Eingang verbinden. Könnt Ihr einen solchen empfehlen oder habt Ihr einen Link dazu?

    Sollte auch dies keine gute Lösung sein, welches komplette Headset für den Mac ist günstig, unverwüstlich und hat hervorragende Klangeigenschaften. Es ist schon ein sehr angenehmes Gefühl wenn die Stimmen so klingen, als würden deren Sprecher auf meiner Schulter sitzen. *lacht*

    Ganz herzlichen Dank für Eure Zeit und Mühe.

    Gruß
     
  6. airborn647

    airborn647 MacUser Mitglied

    294
    0
    15.10.2004
    also ich habe nen usb headset von logitech. weiß nicht genau, wie das heisst...hat aber mal (vor ca. 2 jahren) um die 50€ gekostet und funktioniert seither bestens!
     
  7. 4Lix

    4Lix MacUser Mitglied

    2.956
    Medien:
    1
    235
    16.03.2005

    also mein gamevoice hat zwar usb,aber dadrüber wird doch net der ton übertragen? den sound und mic anschluss musste doch auch noch einstecken?
    und die version die ich hab müsste die letzte version sein?! oder gibbet da noch eine?
    naja jedenfals is gamevoice jezz ja nich so toll,also die software hat bei mir noch nie so wirklich gefunzt :D
    da is ventrilo/teamspeck schon besser ;)
     
  8. Cadel

    Cadel Banned

    9.179
    438
    23.10.2006
    ja ist richtig.
    das headset hat ganz normal zwei klinkestecker, einen für mikro und einen für kopfhörer.
    der usb-anschluss ist nur für den kasten an sich.
    also dieses "controllpanel" mit den knöpfen zum labern.
    das laut/leise-rad und diese weiche zu umschalten zwischen headset und boxen funktioniert doch unabhängig davon.
     

Diese Seite empfehlen