1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MPEG Videoschnitt am Mac

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von klaus41542, 12.10.2004.

  1. klaus41542

    klaus41542 Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß, das diese Frage schon mermals behandelt wurde, aber jedesmal kam wohl kein richtiges Ende.

    Ich versuche einen Film aus einer Dreambox (SAT receiver) auf dem Mac zu schneiden und zu einer DVD zu wandeln.
    Das ist auf meinem PC kein Problem.

    Beim Mac benutze ich BBDemux, was den MPEG stream in Audio und Video zerlegt. Wie schneide ich nun die Werbung aus dem Film. Ich will keine Wandlung des MPEG streams nach DV oder mov, denn das Endprodukt die DVD benutzt wieder MPEG. Ich würde sonst den Film zweimal wandeln (totaler Blödsinn für die Qualität).

    Macht jemand solche Art von Videoschnitt?
     
    klaus41542, 12.10.2004
    #1
  2. UdoN

    UdoN MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    18.06.2004
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Wird hier immer wieder nach gefragt, aber es weis wohl keiner eine Antwort. :(
    Ich such auch noch nach einer Loesung. Zumal hier ab November DVB-T geht und das ist IMHO schon Mpeg2.

    Udo
     
    UdoN, 12.10.2004
    #2
  3. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe das gleiche Problem. MPEG und Apple ist wohl wirklich ein Problem...
     
    SwissMike, 12.10.2004
    #3
  4. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    15.12.2003
    Beiträge:
    6.906
    Zustimmungen:
    1.085
    maba_de, 12.10.2004
    #4
  5. klaus41542

    klaus41542 Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich ohne Wandlung mit Quicktime Pro wirklich schneiden ?
     
    klaus41542, 12.10.2004
    #5
  6. sandretto

    sandretto Banned

    Registriert seit:
    27.01.2003
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Nein, QuickTimePro kann keine MPEG-2-Filme schneiden/bearbeiten. Das PlugIn von Apple, ist nur zum abspielen geeignet.

    Der "richtige" Link wurde aber schon gesetzt, denn das Programm MPEG-Streamclip ist genau das, wonach du suchst. Es wurde übrigens zuerst als DreamBox-Software entwickelt.

    Zitat:
    MPEG Streamclip has been initially developed to browse and import recordings from the DreamBox DM-7000

    Du brauchst aber das MPEG-2-PlugIn von Apple trotzdem, steht auch da geschrieben. Es kann direkt TransportStreams bearbeiten.

    Das Programm ist für lau, und ist uneingeschränkt empfehlenswert.
     
    sandretto, 15.10.2004
    #6
  7. saki

    saki MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    10.09.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    2
    Probier' mal ProjectX (http://www.lucike.info/index.htm) - die Schnittfunktion ist zwar noch etwas krude, funktioniert aber eigentlich ganz gut :)

    Kann man immer noch nicht auf der DreamBox schneiden?? Hatte mal eine, bin dann aber komplett zum VDR gewechselt...

    Gruß
    Sascha
     
    saki, 15.10.2004
    #7
  8. klaus41542

    klaus41542 Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Danke noch für die beiden Antworten.

    Den ganzen Videoschnittkram mache ich zur Zeit auf einem PC. Project X habe ich dort auch, aber Videoschnitt dort noch nicht entdeckt, weil ich Mpeg2Schnitt benutze, was sehr komfortabel ist.

    Werde es mal versuchen.

    Streamclip hatte ich gelesen auch die Anforderung von Apple Mpeg-2 Plugin, wollte erstmal das Geld sparen und es so versuchen. Suche erstmal alle Tools und teste es auf meinem gebrauchtgekauften B&W. Soll nur temporär als Test sein, ob mir OS X gefällt. Wenn ich umsteige (switchen wie es so schön heißt), brauche ich schon was anderes.

    Zum schneiden auf der Dreambox selber, nein Danke. Ich würde (wenn es ginge) stundenland die Box blockieren. Den Ärger mit meiner Frau spar ich mir.

    Die weitere Verarbeitung zur Wandlung auf DVD habe ich schon versucht. Mit Sizzle, das Ergebnis war ein ungleichmäßiger Film, manchmal wirkte es zu schnell, dann wieder ruckeln. Ich weiß ist Beta.

    Das zeigt mir Videoschnitt auf apple ist noch in den Kinderschuhen. Das geht auf einem PC doch viel besser, die tools sind ausgereift.
     
    klaus41542, 15.10.2004
    #8
  9. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    1
    Wohl kaum, zumindest nicht mit den richtigen Tools.
     
    SwissMike, 15.10.2004
    #9
  10. klaus41542

    klaus41542 Thread Starter MacUser Mitglied

    Registriert seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine den Home Videoschnitt mit MPEG. Nicht den Profischnitt mit DV Format, das ist schon alles integriert.

    Nein der Multimedia Bereich mit den SAT Receivern. Da gibt es besseres am PC. Dort ist alles Freeware was du brauchst und es funktioniert ohne Probleme, ich habe inzwischen über 100 DVD's aus dem FERNSEHER in Top-Qualität. Versuche jetzt das ganze auf den Mac zu schieben. Dafür darf keine Wandlung des Material ins DV Format passieren.

    Erschlagt mich doch nicht gleich.
     
    klaus41542, 15.10.2004
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sata Raids für Videoschnitt am Mac Digital Video 17.03.2011
Verlustfreier Videoschnitt am Mac (von TV Aufnahmen) Digital Video 07.03.2010
Videoschnitt am Mac Mac Einsteiger und Umsteiger 05.05.2009
Fernseher am ibook -Videoschnitt Digital Video 24.04.2006
MPEG 2 am Mac Multimedia Allgemein 21.01.2004