MPEG Aufnahme mit AC3, kein Bild?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Muffinmann, 20.08.2006.

  1. Muffinmann

    Muffinmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    28.09.2005
    HI,

    ich hoffe hier kann mir geholfen werden. Ich habe auf Pro7 einen Film mit AC3 Ton aufgenommen (MPEG2 Muxed), allerdings mit einem PC und einer Skystar2 DVB-S Karte (für Elgato ist im Moment kein Geld übrig). Als Software habe ich das Programm ProgDVB 4.77 verwendet, das ist wesentlich komfortabler als diese Original Schrott Software. hat auch alles wunderbar funktioniert.
    Flux den Film (2,2GB) über´s Netzwerk an den Intel Mac geschickt und... jetzt fangen die Probleme an...

    Werbung mag niemand, also den Film mal eben in MPEG Streamclip geschoben. Neee, geht nich. Der Film wird erkannt und lässt sich auch bearbeiten, jedoch wird kein Bild angezeigt. OK dachte ich mir, nicht korrekt aufgenommen. Hm, mal mit MPlayer OS X 2 abspielen. Siehe da, der Film wird ohne mucken mit Bild u nd Ton abgespielt = Perfekt!

    Auch gut, dann wird der Film halt mit Werbung gebrannt. Ab damit in Toast, Toast aber versucht als erstes den Film zu encoden, nicht aber zu demuxen. Dachte Toast kommt mit MPEG2-AC3 klar?! Wenn ich den Film Demuxe (also Bild und Ton Datei) und in Toast schiebe wird zwar auch fleißig gebrannt aber das Ergebnis auf der DVD ist ohne Ton und das Bild ruckelt...

    Was mache ich falsch? Hat jemand eine Idee?
     
  2. Red Delicious

    Red Delicious Banned

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.05.2006
    womit spielst du denn letztlich die gebrannte dvd mit dem film ab?
    quicktime?
     
  3. Muffinmann

    Muffinmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    28.09.2005
    Auf meinem Stand-Alone-DVD Player, also an einem ganz normalen DVD-Player der an meinem Fernseher angeklemmt ist. Mein DVD-Player spielt alles ab, der ist "getuned"... Das kann nicht das Problem sein.
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    QT kann mpeg2 ohne die mpeg2 Komponente von Apple (20,- Euro) nicht abspielen.
    Und MpegStreamClip greift auf QT zurück.

    Ob Toast AC3 kann, weiß ich jetzt ehrlich gesagt nicht. War es 2.0 oder 5.1?

    Gruß
     
  5. Muffinmann

    Muffinmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    28.09.2005
    Ahh, die MPEG2 Komponente habe ich nicht. Zumindest nicht dsa ich wüßte. Der Ton ist 5.1... Nun dann werde ich den zwanni mal gut anlegen, hoffe ich...

    THX erstmal, melde mich wenn ich das Plugin habe...
     
  6. Muffinmann

    Muffinmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    28.09.2005
    Ne, das fehlende MPEG Plugin war es nicht. Es ist das Video Plugin für ProgDVB auf dieser blöden Windoof Kiste... :mad:

    Ich spare jetzt für ne Elgato DVB-S...

    Nochmal Danke an alle!
     
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Und ich wollte eigentlich Damls schon was zu diesem Kommentar von Dir sagen:
    Denn der DVBViewer ist eines der besten Programme, für DVB Aufnahmen. Vor allem die Pro Version für 15,- Euro ist ihr Geld allemal wert.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MPEG Aufnahme AC3
  1. easymail
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    837
    BirdOfPrey
    25.01.2012
  2. tomber
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.673
    bbeu
    09.01.2012
  3. Breze
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    3.209
    BirdOfPrey
    04.10.2009
  4. JoePoe
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.008
    Wahnsinniger
    05.03.2009
  5. dermuenzritter
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.226
    BirdOfPrey
    10.07.2009