MP3s verlieren Tags

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von tintifax3k, 09.05.2006.

  1. tintifax3k

    tintifax3k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.05.2005
    Hallo alle,

    Ich hab ein für mich nicht ganz nachvollziehbares Problem:

    Ich habe meine ganze Musik daheim am Mac mit iTunes gerippt und getaggt. Wenn ich die ganze Library auf eine externe Platte kopiere verlieren die Mp3s die Tags. Ich habe die Platte im Büro angeschlossen und in iTunes haben die Mp3s auf einmal keine (oder nur unvollständige Tags). Interessanterweise vierlieren aber nicht alle Mp3s die Tags, manche sind komplett in Ordnung...

    Versteht das einer?

    tintifax
     
  2. joe333

    joe333 unregistriert

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.04.2006
    Unter Mac gerippte MP3's verlieren ID3 Tags nach kopieren auf FAT32 Laufwerk

    nach langem suchen habe ich diesen Fred (Thread) gefunden.

    Also folgende Problematik.

    Sämtliche Musik die ich unter MAC iTunes in MP3 gerippt habe, enthalten nach dem kopieren auf ein FAT32 Laufwerk keine ID3 Tags mehr.

    Das ist für mich jetzt nicht ganz so der Horror aber ich wollte zumindest was Multimedia betrifft über kurz oder lang meinen PC durch meinen Mini ersetzen, was durch diesen evtl. Fehler einfach nicht Möglich ist, denn wer rippt schon gerne jede CD 2x ?

    Hat irgendjemand ne Idee ob das evtl. nur eine Einstellungssache ist ?

    Gruß und DAnke.
     
  3. mithras

    mithras MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    21.02.2005
    keine ahnung,ich weiß nur dass der großteil meiner cover entweder verschwunden oder beschädigt waren als ich meine mp3 sammlung von meiner externen windows-festplatte in itunes auf mein macbook importiert habe...
     
  4. joe333

    joe333 unregistriert

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.04.2006
    Nach einer weile herumsuchen, probieren, tüfteln und leegetrunkenen Kaffeebecher später, komme ich zu folgendem Ergebnis ( vielleicht braucht das irgendjemand nochmal)

    Also fehlerhafte ID3 Tags hatten nur Dateien die ich zuletzt unter iTunes 6.0.4 hinzugefügt hat, passierte komischerweise auch nur unter OSX unter WIN kein Problem.

    Lösung, da die Musikdateien ja noch unter iTunes OSX richtig angezeigt werden, die ID3 Tags der Fehlerhaften MP3's mittels iTunes konvertieren, iTunes biegt die wieder hin ( was für ein Schei.... Bug)

    Gruß Joe
     
  5. tintifax3k

    tintifax3k Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.05.2005
    mit dem problem hab ich auch gekämpft als ich meinen sammlung auf den linux-server gespielt hab. itunes schreibt glaub ich nicht alle tags und ein bissl was in die index datei. wenn man die tags in id 2.3 umwandelt (tags konvertieren) dann geht das alles.
     
  6. Hamsterbacke

    Hamsterbacke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.465
    Zustimmungen:
    42
    MacUser seit:
    30.09.2005
    iTunes kommt mit vielem nicht klar. Unter anderem mit ID3 Tags nach Version 2.5.

    Zum Rippen, konvertieren und taggen nehme ich Max ( www.sbooth.org , Freeware, deutsch).
    Das funzt richtig konform und nicht nur Apple-like ( Konkurrenz wie MP3 wird nur unterstützt, wenn es unbedingt sein muss. Und dann nur halbherzig und unvollständig ).

    iTunes-Grusel-Gruß, Gerhard
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen