mp3-Ripper

Diskutiere mit über: mp3-Ripper im Andere Forum

  1. chadderton

    chadderton Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2007
    Hallo Leute,

    ich bin mit meinem Mac (und mit OS X) super zufrieden. Ich habe fast für alle Programme, die ich früher unter Linux nutzte, das entsprechende Äquivalent gefunden.

    Beim mp3-Ripper aber beiße ich mir die Zähne aus.

    Ich hab die Suchfunktion benutzt, aber fündig wurde ich auf die Schnelle nicht.
    Wo kriege ich einen mp3-Ripper für mein MBP her? Vorzugsweise Open Source, aber gegen Freeware hätte ich auch nichts einzuwenden.

    Wer's kennt: Bladeencode - ein einfaches Kommandozeilentool - wäre für mich mehr als ausreichend. Aber das scheint es nicht als Mac-Portierung zu geben.
     
  2. GAUSS

    GAUSS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    16.02.2005
    warum benutzt du nicht itunes dafür ...?
     
  3. frankyfly

    frankyfly MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.333
    Zustimmungen:
    63
    Registriert seit:
    28.08.2004
    Gute Frage.

    iTunes kann auch CDs importieren, in das von Dir gewünschte Format. Unter iTunes --> Einstellungen --> Erweitert --> Importieren kannst Du das Format aussuchen.
     
  4. chadderton

    chadderton Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.01.2007
    Danke!

    Vielen Dank für die schnellen Antworten.

    Ja, im Nachhinein liegt die Lösung mit iTunes natürlich auf der Hand. Wusste nicht, dass ich neben dem AAC-Format auch mp3 auswählen kann.

    Naja, Mac-Neuling eben. :)

    Danke...
     
  5. KellerKind

    KellerKind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    24.10.2004
  6. KAMiKAZOW

    KAMiKAZOW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.028
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Argh, nutze nicht den in iTunes eingebauten MP3-Encoder. Der ist Schrott. Von der Klangqualität her ist es einer der schlechtesten aktuell verfügbare MP3-Encoder überhaupt. Allerdings... wenn Dich schon der noch schrottigere Blade-Encoder gut gefallen hat, wirste wohl schon mit dem iTunes-Encoder klar kommen.

    Wenn ich MP3s rippe, dann mit Hilfe dieses iTunes-Plugins: http://osx.iusethis.com/app/ituneslame
    Die LAME-Version hab ich aktualisiert (vgl den Kommentar dort).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche